HAWBannerAnlegerplus03

9. November 2017  

PTA-Adhoc: Linz Textil Holding AG: Umsetzung bereits angekündigter Strukturanpassungen in der Linz Textil-Gruppe

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Linz (pta042/09.11.2017/23:00) - LINZ TEXTIL HOLDING AKTIENGESELLSCHAFT
Linz, FN 75631y
ISIN AT0000723606

Ad hoc-Meldung: Umsetzung bereits angekündigter Strukturanpassungen in der Linz Textil-Gruppe

Angesichts der sich weiter verschärfenden Marktbedingungen sieht sich die Linz Textil GmbH leider gezwungen, den bereits im Jahr 2015 beschlossenen und bis ins Jahr 2017 ausgesetzten Schließungsplan für die Garnproduktion der Spinnerei Linz nun umzusetzen, bei gleichzeitiger Verlagerung von Teilkapazitäten zum kroatischen Tochterunternehmen Predionica Klanjec. In diesem Zusammenhang wird auf die ad hoc-Meldungen vom 14.10.2015 bzw. vom 25.03.20016 verwiesen.

Nach einer positiven Entwicklung der Preise in den letzten zwei Jahren sind die Märkte ab Jahresmitte 2017 im Bereich Viskosegarne stark rückläufig. Dies betrifft sowohl die absetzbaren Mengen als auch die Preise. Verschärft hat sich diese Schieflage, weil die Faserpreise den rückläufigen Garnpreisen nicht angepasst werden konnten. Mit einer deutlichen Korrektur dieser Situation in den kommenden Quartalen ist nicht zu rechnen.

Die Stilllegung der Garnproduktion in der Spinnerei Linz wird bis spätestens Ende Mai 2018 erfolgen. Die Bereiche Marketing und Vertrieb, sowie ein Großteil der Transport- und Lagerlogistik bleiben von der Schließung unberührt und werden weiterhin am Unternehmensstandort in Linz zentral zusammengefasst sein. Von der Stilllegung der Spinnereiproduktion in Linz sind rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betroffen. Für diese Beschäftigten wurde seitens des Unternehmens in Abstimmung mit der Belegschaftsvertretung bereits ein fairer Sozialplan erstellt.

Die im Zusammenhang mit der Strukturanpassung anfallenden Kosten werden sich spürbar dämpfend auf die Ertragslage der Linz Textil-Gruppe auswirken. Aus heutiger Sicht ist für das Segment "Textile Halbfabrikate" ein negatives Jahresergebnis 2017 zu erwarten, wobei von der Erreichung eines positiven Ergebnisses auf Konzernebene auszugehen ist. Trotz der Konflikte mit einzelnen Minderheitsaktionären wird das Management alle Anstrengungen unternehmen, um eine erfolgreiche Entwicklung der Linz Textil-Gruppe zu gewährleisten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Hermann Wiesinger, MMBA, Sprecher des Vorstandes, Wiener Straße 435, 4030 Linz, Tel: +43 (732) 3996 517, E-Mail: wiesinger@linz-textil.at, sowie Ing. Manfred Kern, Vorstandsmitglied und Geschäftsführer der Linz Textil GmbH, Wiener Straße 435, 4030 Linz, Tel: +43 (664) 657 74 92, E-Mail: kern@linz-textil.at,

Linz, am 9. November 2017 Linz Textil Holding Aktiengesellschaft
Wiener Straße 435
4030 Linz, Österreich
www.linz-textil.at

(Ende)

Aussender: Linz Textil Holding AG
Adresse: Wiener Straße 435, 4030 Linz
Land: Österreich
Ansprechpartner: Mag. Otmar Zeindlinger
Tel.: +43 732 3996538
E-Mail: zeindlinger@linz-textil.at
Website: www.linz-textil.com

ISIN(s): AT0000723606 (Aktie)
Börsen: Amtlicher Handel in Wien

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20171109042 ]

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich


Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen