News


16. Dezember 2014  

PTA-News: Da Vinci Luxury AG: Da Vinci Luxury AG: Bruno Magli Markenauktion am 23.12.2014 um 16:00 Uhr am Gericht in Bologna

Berlin (pta009/16.12.2014/10:00) - Da Vinci Luxury AG: Bruno Magli Markenauktion am 23.12.2014 um 16:00 Uhr am Gericht in Bologna Die erste 100%ige Beteiligung der Da Vinci Luxury AG ist die BRUNOMAGLI S.p.A. Die Gesellschaft wurde im Rahmen der Hauptversammlung vom 11.03.2014 als Sacheinlage in die Gesellschaft eingebracht. Durch den Erwerb von Luxusmarken soll deren Rentabilität durch Financial Engineering, innovative Marketingstrategien sowie Nutzung von Synergien mit dem Ziel erhöht werden, eine führende Gruppe der Modebranche zu werden, die sich durch Spitzenleistungen, Qualität und Zuverlässigkeit auszeichnet. Das Gericht in Bologna hat heute beschlossen, am 23.12.2014 um 16:00 Uhr eine Auktion der Markenrechte Bruno Magli durchzuführen. Es gibt insgesamt mindestens 5 Interessenten im Vorfeld der Auktion. Die aktuell höchsten Gebote stammen mit jeweils ca. 22,5 Mio. Euro einmal von Marquee Brands LLC in Verbindung mit Neuberger Berman und andererseits von Bluestar Alliance LLC in Verbindung mit der Carlyle Group. Neuberger Berman ist ein Investment Manager, der $247 Mrd. USD in Investmentfonds für institutionelle und private Kunden verwaltet. Die Carlyle Group verwaltet als Private Equity Fund Manager über $200 Mrd. USD für institutionelle Anleger. BRUNOMAGLI S.p.A. ist ein renommierter italienischer Produzent für Schuhe, Handtaschen sowie Lederbekleidung und -accessoires und kann auf eine lange Historie zurückblicken. 1936 begann Bruno Magli mit seinen Geschwistern Marino und Maria, in einer kleinen Kellerwerkstatt in Bologna mit der Produktion von Damenschuhen. Bereits 1947 wurde dann die erste Fabrik eingeweiht und die Produktpalette um Herrenschuhe erweitert. Die heutige Produktionsstätte wurde 1969 in Betrieb genommen. BRUNOMAGLI betreibt heute Showrooms in Venedig, Italien; New York, USA und Tokyo, Japan und ist in über 200 Retail-Stores verteilt in 19 Ländern vertreten. Über Da Vinci Luxury AG: Die Da Vinci Luxury AG (ISIN DE0005188304, WKN 518830) wurde 2007 gegründet und ist an der Berliner Börse notiert. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Konsumgütern sowie die Beteiligung an und die Verwaltung von Unternehmen der Konsumgüterbranche im In- und Ausland sowie die Erbringung von Beratungs- und sonstigen Dienstleistungen für die verwalteten Unternehmen. Geplant ist die Etablierung einer Luxusmarkenholding für kleine- und mittelständige Unternehmen aus der Modebranche und anderen Luxusbereichen. mehr...

16. Dezember 2014  

PTA-PVR: UBM Realitätenentwicklung AG: Veröffentlichung gemäß § 93 Abs. 2 BörseG

Wien (pta018/16.12.2014/13:45) - Der Vorstand der UBM Realitätenentwicklung Aktiengesellschaft teilt mit, dass er am 12.12.2014 gemäß § 91 BörseG von der PIAG Immobilien AG, der PORR AG, der Ortner-Gruppe und der Strauss-Gruppe wie folgt informiert wurde: mehr...

16. Dezember 2014  

PTA-PVR: PIAG Immobilien AG: Veröffentlichung gemäß § 93 Abs. 2 BörseG

Wien (pta019/16.12.2014/13:45) - Der Vorstand der PIAG Immobilien AG teilt mit, dass er am 12.12.2014 gemäß § 91 BörseG von der Ortner-Gruppe und der Strauss-Gruppe wie folgt informiert wurde: mehr...

16. Dezember 2014  

PTA-News: Gurktaler AG: Mag. Wolfgang Spiller legt Vorstandsmandat bei der Gurktaler AG zurück

Wien (pta021/16.12.2014/14:00) - Mag. Wolfgang Spiller legt mit 31.12.2014 sein Vorstandsmandat als CFO bei der Gurktaler AG zurück. Der Aufsichtsrat der Gurktaler AG, Wien, hat ebenfalls mit Ablauf des 31.12.2014 Frau Mag. Karin Trimmel, Alleinvorstand der Gurktaler AG, die Einzelvertretungsbefugnis erteilt. mehr...

16. Dezember 2014  

PTA-News: Schlumberger AG: Verlängerung Vorstandsvertrag Mag. Wolfgang Spiller, CFO bei der Schlumberger AG

Wien (pta020/16.12.2014/14:00) - Der Aufsichtsrat der Schlumberger AG, Wien, hat das Vorstandsmandat von Herrn Mag. Wolfgang Spiller (46), Vorstand Finanz und IT, mit 1. Oktober 2014 für weitere drei Jahre verlängert. Mag. Spiller zeichnet bei Schlumberger für die Ressorts Finanzen und IT verantwortlich. mehr...

16. Dezember 2014  

Weihnachts-E-Commerce-Statistik 2014: Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 12% gestiegen

Bamberg (pts024/16.12.2014/15:00) - Moderates, aber solides Wachstum - damit lässt sich der Beginn des diesjährigen Online-Weihnachtsgeschäftes in der Eurozone wohl am besten umschreiben. Eine Analyse von sieben Millionen Bestellungen im Zeitraum vom 1. November bis 8. Dezember zeigt ein Umsatzwachstum von 12% im Vergleich zum Vorjahr. mehr...

16. Dezember 2014  

Motivation im 21. Jahrhundert - Was Menschen wirklich antreibt

Wien (pts025/16.12.2014/15:00) - Was treibt Menschen im 21. Jahrhundert an? Wie man Mitarbeiter wirklich motiviert, ist auch heute noch eine große Herausforderung für viele Führungskräfte. Ein Workshop, basierend auf dem "New York Times"-Bestseller "Drive" von Daniel H. Pink beschäftigt sich mit genau diesen Fragen. Das erfolgreiche Trainingskonzept wird erstmalig in Europa durch das MDI Management Institut angeboten. mehr...

15. Dezember 2014  

PTA-News: Dr. Hönle AG: Hönle erwirtschaftet Ergebnis von 9,5 Mio. Eur

Gräfelfing/München (pta010/15.12.2014/10:16) - Nach vorläufigen Zahlen stiegen die Umsätze der Hönle Gruppe im Geschäftsjahres 2013/2014 um 6,2 % auf 82.090 TEur. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich in diesem Zeitraum um 23,1 % auf 9.483 TEur. Sondereffekte in den Finanzerträgen in Höhe von 1.491 TEur führten im Vorjahr zu einer Erhöhung des Vorsteuerergebnisses und des Konzernüberschusses. Das EBT (Vorsteuerergebnis) lag daher mit 8.967 TEur lediglich um 3,8 % über dem des Vorjahres, während das Konzernergebnis um 3,2 % auf 6.495 TEur sank. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 1,13 Eur (Vj. 1,20 Eur). Bereinigt um die Sondereffekte lag das EBT um 25,5 % und das Konzernergebnis um 24,4 % über dem des Vorjahres. Trotz eines deutlich negativen Ergebnisbeitrages der Raesch Quarz (Germany) GmbH in Höhe von 2.257 TEur, konnte die Hönle Gruppe die EBIT-Marge von 9,8 % auf 11,3 % steigern. Die Nettoumsatzrendite ging aufgrund des oben beschriebenen Sondereffekts von 8,7 % auf 7,9 % zurück. mehr...

15. Dezember 2014  

Soreco und AXON ACTIVE bündeln Kräfte für intelligentes BPM

München (pts012/15.12.2014/10:30) - Die AXON ACTIVE Gruppe und der Schwerzenbacher Software-Hersteller Soreco widmen sich mit vereinten Kräften dem "intelligenten" Business Process Management (iBPM). Um sich verstärkt auf Geschäftsprozess-Management der nächsten Generation zu fokussieren, werden per 1. Januar 2015 der Soreco-Geschäftsbereich BPM, die Vertriebsgesellschaften in Deutschland und Österreich, das Entwicklungsteam der hauseigenen BPM-Plattform und die Decision-Support-Systeme von AXON ACTIVE in der AXON IVY AG zusammengeführt. Die strategische Neuausrichtung beinhaltet zudem die Verbreitung der Plattform Axon.ivy BPM Suite (bisher bekannt unter dem Namen Xpert.ivy) über Europa hinaus weiter zu intensivieren. So ist unter der Marke AXON IVY das neue Unternehmen neben dem Headquarter in Luzern und den bisherigen Standorten in Deutschland und Österreich seit Herbst 2014 auch in Singapur und den USA vertreten und beschäftigt über 80 Mitarbeitende. Die Basistechnologie der Axon.ivy BPM Suite wird weiterhin in der Schweiz entwickelt. Entwickler- und Beratungsteams sollen sukzessive ausgebaut werden, um die Innovationen und Kundenprojekte im Bereich iBPM weiter voranzutreiben. Ebenso ist das globale Produktmanagement in der Schweiz angesiedelt. "Mit AXON IVY und der Axon.ivy BPM Suite nehmen wir als Schweizer Software-Hersteller eine Pionierrolle beim globalen Trendthema iBPM ein. Wir sind überzeugt, dass unsere Kunden mit unserer mehrfach preisgekrönten Technologie, kombiniert mit den Business-Rule- und Decision-Engines weiter von Routinearbeiten entlastet werden, mehr Business generieren und neue Geschäftsmodelle realisieren können", sagt Rolf Gebhard Stephan, COO der AXON IVY AG. mehr...

12. Dezember 2014  

PTA-News: Erste Group Bank AG: Petr Bravek zum neuen Chief Operations Officer (COO) ernannt

Wien (pta006/12.12.2014/10:00) - Der Aufsichtsrat der Erste Group hat beschlossen, Petr Bravek mit 1. April 2015 zum neuen Chief Operations Officer (COO) der Erste Group zu ernennen. Er wird die Aufgabenbereiche Organisation/IT und Banking Operations von Herbert Juranek übernehmen, der mit Jahresende aus dem Vorstand ausscheidet. mehr...
<< Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300 301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315 316 317 318 319 320 321 322 323 324 325 326 327 328 329 330 331 332 333 334 335 336 337 338 339 340 341 342 343 344 345 346 347 348 349 350 351 352 353 354 355 356 357 358 359 360 361 362 363 364 365 366 367 368 369 370 371 372 373 374 375 376 377 378 379 380 381 382 383 384 385 386 387 388 389 390 391 392 393 394 395 396 397 398 399 400 401 402 403 404 405 406 407 408 409 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 421 422 423 424 425 426 427 428 429 430 431 432 433 434 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 461 462 463 464 465 466 467 468 469 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 496 497 498 499 500 501 502 503 504 505 506 507 508 509 510 511 512 513 514 515 516 517 518 519 520 521 522 523 524 525 526 527 528 529 530 531 532 533 534 535 536 537 538 539 Weiter >>