HAWBannerAnlegerplus03

Sonstiges


14. Dezember 2017

Japan-Start-up sammelt 90 Mio. für Mondmissionen

Tokio (pte002/14.12.2017/06:05) - Das japanische Start-up ispace http://ispace-inc.com hat es geschafft, die bislang erfolgreichste erste Finanzierungsrunde für kommerzielle Raumfahrt außerhalb der USA abzuschließen. Wie das private Unternehmen mit Sitz in Tokio wissen lässt, konnte man insgesamt satte 90,2 Mio. Dollar (rund 76,7 Mio. Euro) als Anschubfinanzierung von verschiedenen Investoren einsammeln. Das Geld kommt von Firmen wie Suzuki Motors, Konica Minolta oder Japan Airlines und soll dem Unternehmen dazu dienen, ein eigenes Landungsfahrzeug zu entwickeln und zwei Erkundungsmissionen zum Mond bis zum Jahr 2020 zu realisieren. mehr...

14. Dezember 2017

Innovationszentren allein machen nicht erfinderisch

Wien (pte023/14.12.2017/12:30) - Viele Unternehmen stecken zwar viel Geld in Innovationszentren, um mit den Marktveränderungen Schritt zu halten. Sie werden dadurch aber insgesamt nicht innovativer, wie eine aktuelle Erhebung des Management- und IT-Beraters Capgemini http://capgemini.com zeigt. Für den Bericht "The discipline of innovation: Making sure your innovation center actually makes your organization more innovative" wurden 1.700 Mitarbeiter in 340 Organisationen befragt. mehr...

13. Dezember 2017

Brexit: "No Deal" würde UK 105 Mrd. Pfund kosten

Santa Monica (pte004/13.12.2017/06:15) - Sollten die britischen EU-Austrittsverhandlungen zu keinem Ergebnis ("No Deal") führen und es somit zu einem harten Ausstieg kommen, würde das die britische Wirtschaft erheblich treffen. Ein um fast fünf Prozent vermindertes BIP würde innerhalb von zehn Jahren 140 Mrd. Dollar (105 Mrd. Pfund, 119 Mrd. Euro) kosten, so eine aktuelle Prognose des Think Tanks RAND Corporation http://rand.org . Das günstigste Szenario, bei dem auch Großbritannien mit einem klaren Plus aussteigen würde, wäre demnach ein - eher unrealistisches - trilaterales Freihandelsabkommen mit der EU und den USA. mehr...

13. Dezember 2017

Mehr innovative Gründungen durch Zuwanderung

Mannheim (pte017/13.12.2017/11:57) - Migranten gründen vermehrt innovativ und in wissensintensiven Branchen. Das ist eines der neuesten Ergebnisse einer Studie des Instituts für Mittelstandsforschung an der Universität Mannheim http://www.uni-mannheim.de . Doch ihr Gründungspotenzial ist laut den Wissenschaftlern noch längst nicht ausgeschöpft. mehr...

12. Dezember 2017

Junge Amerikaner finanziell von Eltern abhängig

New York (pte005/12.12.2017/06:15) - Laut einer aktuellen Online-Erhebung des Unternehmens Credit Cards http://creditcards.com helfen die meisten Amerikaner ihren erwachsenen Kindern finanziell aus. Insgesamt haben bereits 74 Prozent der Umfrageteilnehmer ihre über 18-jährigen Kinder bei den Lebenshaltungskosten oder beim Abbezahlen von Schulden unterstützt. Ganz oben auf der Liste stehen Handy-Rechnungen, bei denen 39 Prozent einen Zuschuss gewähren. mehr...

12. Dezember 2017

Über 220 Mrd. Euro Umsatz: Maschinenbau boomt

Frankfurt am Main (pte021/12.12.2017/11:30) - Die deutschen Maschinenbauer werden 2017 erstmals die Umsatzmarke von 220 Mrd. Euro übertreffen - angepeilt werden rund 224 Mrd. Euro, wie Carl Martin Welcker, Präsident des Branchenverbands VDMA http://vdma.org , heute, Dienstag, in Frankfurt am Main bekannt gegeben hat. Das zu Ende gehende Jahr könne daher "mit Fug und Recht als Aufschwungsjahr bezeichnet werden". mehr...

11. Dezember 2017

Birkenstock stoppt Lieferungen an Amazon Europa

Neustadt (Wied) (pte019/11.12.2017/11:30) - Der deutsche Schuhhersteller Birkenstock http://birkenstock.de zeigt Amazon wegen mangenden Vorgehens gegen Produktfälschungen schon bald die kalte Schulter. "Mit Wirkung zum 1. Januar 2018 beenden Birkenstock und die mit ihr verbundenen Unternehmen die Geschäftsbeziehung mit Amazon EU. Von diesem Zeitpunkt an stellt Birkenstock die direkte Belieferung der in Luxemburg ansässigen Europa-Tochter des US-Online-Händlers vollständig ein. Die Entscheidung gilt für das gesamte Produktsortiment von Birkenstock." mehr...

8. Dezember 2017

Chinesen bei autonomen Autos auf Überholspur

Guangzhou (pte007/08.12.2017/13:30) - Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass China früher in großem Stil autonome Autos einführt und einen entsprechend großen Markt dafür aufbaut als die USA. Dies berichtet der Nachrichtensender CNBC http://cnbc.com unter Berufung auf fachkundige Investmentberater. Der wesentliche Grund dafür liegt demnach in schnelleren Entscheidungsprozessen und einer damit verbundenen rascheren Anpassung dafür notwendiger Regularien im Reich der Mitte. mehr...

7. Dezember 2017

Eklatanter Mangel an KI-Ingenieuren weltweit

Peking/Schanghai/Shenzhen (pte004/07.12.2017/06:15) - Eine erschreckende Diskrepanz zwischen hohem Bedarf und geringer Anzahl an Kandidaten für qualifizierte KI-Jobs hat die jüngst veröffentlichte Untersuchung "2017 Global AI Talent White Paper" des Tencent Research Institute http://tencent.com zutage gefördert und dabei dramatische Zahlen genannt. Demnach gibt es global nur 300.000 Experten für Künstliche Intelligenz (KI) für einen Weltmarkt, der Millionen von ihnen benötigt. mehr...

7. Dezember 2017

Finaler Übernahme-Poker um Wettriesen Ladbrokes

London (pte020/07.12.2017/12:45) - Der börsennotierte Wettgigant GVC Holdings http://gvc-plc.com steht offenbar kurz davor, den Konkurrenten Ladbrokes Coral Group http://ladbrokescoralplc.com für 3,9 Mrd. Euro zu übernehmen. Nach Angaben der BBC http://bbc.com stehen die Unternehmen in intensiven Verhandlungen um eine Übernahme. Klappt der Deal, würde GVC demzufolge Anteile in Höhe von 53,5 Prozent erhalten. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen