HAWBannerAnlegerplus03

11. August 2017  

Schnappschuss-Suche erfreut Fashion-Fans

ASOS-Bildersuche: Neues Tool erleichtert Fashion-Life (Foto: ASOS)pressetext.redaktion

London (pte004/11.08.2017/06:15) - Der Online-Versandhändler ASOS http://asos.com hat ein neues In-App-Feature veröffentlicht, das über eine visuelle Suchtechnologie genau das Kleidungsstück findet, das man sucht. Der Nutzer muss nur einen Schnappschuss davon machen oder aus den Alben auswählen. Nach ungefähr einem Monat Testphase für zehn Prozent der ASOS-Kunden ist die visuelle Suche damit nun für alle Briten in der iOS-App des Unternehmens verfügbar.

Jedes Foto funktioniert

Die visuelle Suche funktioniert mit jedem Foto, ob von Freunden empfangen, aus sozialen Medien kopiert oder gerade mit der iPhone-Kamera geschossen. Das Tool ist als Kamera-Symbol in der Suchleiste der App zu finden. Es ist damit möglich, von Fremden auf der Straße ein Foto zu machen und dadurch herauszufinden, wo dieses Kleidungsstück gekauft wurde. Allerdings hat das Tool manchmal Probleme mit dem Erkennen zum Beispiel von Kleidern unter Jacken, da diese nicht vollständig sichtbar sind. Sehr oft wird auch nicht das genau gleiche Gewand gefunden, aber zumindest verblüffend ähnliche Mode.

Im Sinne der Fashion-Fans

Laut ASOS sind 80 Prozent der britischen Kunden über die mobilen Dienste bei dem Online-Modehändler aktiv, im Durchschnitt verbringen sie damit 80 Minuten im Monat. Deshalb sucht die Firma neue Wege, ihren Käufern das Stöbern und Finden zu erleichtern. "Wir wissen, dass sich unsere Kunden am meisten auf unserer App aufhalten und über diesen Weg am häufigsten mit uns interagieren. Deshalb suchen wir mobil gediegene Möglichkeiten, um ihre Erfahrungen zu verbessern", erklärt Andy Berks, Produkt-Direktor bei ASOS.

Die App ist kostenlos, das Schnappschuss-Feature im Moment jedoch auf iOS beschränkt. Allerdings plant der Konzern das Tool auch für Android einzuführen, jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Nina Setinc
Tel.: +43-1-81140-306
E-Mail: setinc@pressetext.com
Website: www.pressetext.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20170811004 ]

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich


Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen