HAWBannerAnlegerplus03
MiniAboAP120x600pxstandbildverlag

9. Oktober 2017  

Spiritualität wichtiger Faktor für Erfolg von Firmen

Buddha: Spiritualität hilft am Arbeitsplatz (Foto: Jürgen Reitböck, pixelio.de)pressetext.redaktion

Coventry (pte023/09.10.2017/13:30) - Mehr Spiritualität am Arbeitsplatz trägt zu deutlich mehr Produktivität der Mitarbeiter bei und lässt Abwesenheiten der Angestellten sinken. Unternehmen wie Google, die eine eigene Arbeitskultur entwickelt haben, profitieren von zumeist deutlich zufriedeneren Mitarbeitern, die ungern kündigen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Forschungsarbeit von Forschern der Warwick Business School http://wbs.ac.uk .

Gemeinsamkeiten erkennen

Für die Erhebung haben die Forscher die Daten von 63 leitenden Angestellte, Verwaltungsräten, Arbeitskräften mit langer Zugehörigkeit und langjährigen Freiwilligen von Non-Profit-Organisationen untersucht. "Manch einer denkt wahrscheinlich, dass Spiritualität und Business nicht miteinander vermischt werden sollten, aber beides spielt eine wichtige Rolle in der Gesellschaft und in den Leben einzelner Menschen. Beides sollte als ineinandergreifend angesehen werden", erklärt Studienautorin Haley Beer.

"Arbeitnehmer müssen erkennen, wie abhängig sie voneinander sind und wie sie zur Freude am Arbeitsplatz und dem sozialen Wert beitragen können. Das könnte ein weiterer Schlüsselfaktor zum Erfolg von Organisationen sein", so Beer. Achtsamkeit und Verbundenheit unter Angestellten eines gleichen Unternehmens sollte erzeugt werden. In der Befragung zeigte sich, dass Unternehmen, die sich ein Beispiel an Spiritualität nehmen, besser Entscheidungen treffen und kreativer sind. Zudem ließen sich in diesem Kontext Emotionen besser kontrollieren und durch das gemeinsame Wirken auch Fehlzeiten minimieren.

Beispiel spiritueller Glauben

Laut den Forschern können Unternehmen Spiritualität generieren, indem sie Angestellten einen Leitfaden vorgeben. Natürlich müsse keine Religion im Büro praktiziert werden. Stattdessen sei es vorteilhaft, ein Verhalten zu generieren, an das sich alle halten. Großunternehmen wie Google praktizieren dies schon länger. Der Konzern hat mit seinen Angestellten eine eigene Mentalität generiert und bietet Mitarbeitern sogar Wellness-Optionen am Arbeitsplatz an. Trotzdem achtet es streng auf die Qualität seiner Produkte.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Sabrina Manzey
Tel.: +43-1-81140-305
E-Mail: manzey@pressetext.com
Website: www.pressetext.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20171009023 ]

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich