HAWBannerAnlegerplus03

Sonstiges


10. April 2015  

Swiss Online Marketing 2015: Big Data im Zentrum

Zürich/Mannheim (pte004/10.04.2015/06:15) - Auch dieses Jahr machen die beiden Schweizer Top-Events für digitales Marketing und E-Business, die Swiss Online Marketing und die Swiss eBusiness Expo http://swiss-online-marketing.ch , an der Messe Zürich Station. Am 15. und 16. April können sich Geschäftsführer, Marketing-, Werbe-, E-Commerce- und IT-Entscheider bei 175 Schweizer und internationalen Ausstellern über aktuelle Trends, Lösungen und Neuheiten informieren. Der Branchentreff deckt 2015 die komplette "Digital Supply Chain" im Marketing ab. Ein Schwerpunkt in diesem Jahr wird das Thema Big Data im digitalen Marketing sein. mehr...

10. April 2015  

Sondereffekt rettet Bilanz von Tiefbauriese Bauer

Schrobenhausen (pte016/10.04.2015/13:55) - Der oberbayrische Tiefbauspezialist Bauer http://bauer.de hat im abgelaufenen Geschäftsjahr nach einem Verlust von 19,4 Mio. Euro ein Jahresergebnis von 15,7 Mio. Euro erwirtschaftet. Wie das Unternehmen mit Stammsitz in Schrobenhausen heute, Freitag, bekannt gegeben hat, kletterte auch das EBIT nach 30,1 Mio. Euro 2013 auf nunmehr 76,4 Mio. Euro - einem Sondereffekt ist dieser Umstand zu verdanken. mehr...

9. April 2015  

USA erwarten niedrigsten Spritpreis seit 2009

Washington (pte004/09.04.2015/06:15) - US-Autobesitzer dürfen aufatmen, denn laut einem aktuellen Bericht des Departments of Energy (DOE) http://energy.gov erwartet die Konsumenten in den USA eine "Super-Sommersaison". Der Benzinpreis soll auf den tiefsten Wert seit 2009 fallen. Trotz des Umstandes, dass der Rohölpreis nach längerer Talfahrt zuletzt wieder etwas an Schwung aufnehmen konnte, soll eine Gallone Sprit (rund 3,8 Liter) in den Monaten April bis September lediglich 2,45 Dollar (etwa 2,26 Euro) kosten. Im Vorjahr schlug dieselbe Menge noch mit 3,59 Dollar zu Buche. mehr...

9. April 2015  

IT-Notfälle: Jede zweite deutsche Firma ohne Plan

Berlin (pte024/09.04.2015/13:37) - Nur knapp jedes zweite deutsche Unternehmen ist auf Notfälle in der eigenen IT vorbereitet und kann bei digitaler Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahlschnell zeitnah reagieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Befragung im Auftrag des Branchenverbands BITKOM http://bitkom.org unter 1.074 Unternehmen. mehr...

8. April 2015  

Energiespeicher-Basistechnologien vor Marktboom

Boulder (pte002/08.04.2015/06:05) - Dem Markt für Energiespeicher-Basistechnologien stehen boomende Jahre bevor. Der weltweite jährliche Umsatz wird von derzeit 605,8 Mio. Dollar (rund 531,3 Mio. Euro) bis 2024 auf 21,5 Mrd. Dollar anwachsen, prognostizieren die Marktforscher von Navigant Research http://navigantresearch.com . Dabei steigt der Druck auf Anbieter, eine konsequente Preispolitik zu verfolgen. Denn bislang gibt es massive Kostenvariationen, so der aktuelle Report "Energy Storage Enabling Technologies" (ESETs). mehr...

8. April 2015  

Megabus mischt Markt mit Tickets ab 1,50 Euro auf

Frankfurt am Main/Perth (pte021/08.04.2015/13:55) - Nur einige Wochen nach der Fusion von MeinFernbus und FlixBus (pressetext berichtete: http://bit.ly/1IrX3A8) will der britische Fernbusanbieter Megabus http://megabus.com den deutschen Markt aufmischen - und zwar mit Billig-Tickets ab 1,50 Euro. Das Unternehmen fährt mit seinen Linienbussen bereits neun Großstädte in Deutschland an. mehr...

7. April 2015  

Bei Krise hilft neuer CEO von außerhalb eher

Columbia (pte002/07.04.2015/06:10) - Wenn Unternehmen mit schlechter Entwicklung einen neuen CEO bestellen müssen, macht sich ein externer Kandidat meist besser. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Nachbesetzungen in Firmen der Standard & Poor's 500 über 60 Jahre analysiert hat. Deutlich gängiger ist demnach die Beförderung eigener Mitarbeiter auf den Chefposten. Das bewährt sich jedoch eher bei stabiler Entwicklung. Intern bestellte CEOs tendieren in der Folge eher zu großen, strategischen Akquisen. Eine neue Führung von außerhalb dagegen bedeutet mehr Investitionen in Forschung und Entwicklung. mehr...

7. April 2015  

Vivendi will 250 Mio. Euro für Dailymotion blechen

Paris (pte015/07.04.2015/13:35) - Die Videoplattform Dailymotion http://dailymotion.com könnte schon bald ein Teil des französischen Musik- und Medienriesen Vivendi http://vivendi.com sein. Einem Bericht der Tageszeitung "Le Monde" zufolge hat der Konzern für die Übernahme 250 Mio. Euro geboten. Vivendi hat heute, Dienstag, die Übernahmeabsichten zwar bestätigt, aber keine Angaben zu den finanziellen Details oder zur genauen Art der Offerte gemacht. mehr...

3. April 2015  

Studie: Firmen gewöhnlich 10 Jahre erfolgreich

Santa Fe (pte002/03.04.2015/06:05) - Durchschnittlich halten sich Unternehmen zehn Jahre stabil auf dem Markt, danach häufen sich finanzielle Probleme. Zu diesem Ergebnis kommt eine Forschungsreihe des Santa Fe Institute http://santafe.edu über die Sterblichkeitsraten von Firmen. "Wir wollten herausfinden, ob es da irgendwo einen Zusammenhang gibt oder alles bloßer Zufall ist", sagt der Forscher und Autor Marcus Hamilton. mehr...

2. April 2015  

Investitions-Boom bei "grünen Energien"

Frankfurt am Main (pte001/02.04.2015/06:00) - Fast die Hälfte der Investitionen, die im Laufe des vergangenen Jahres global gesehen im Energiesektor getätigt worden sind, entfielen auf erneuerbare Energiequellen. Als Antriebsmotor des Booms im Bereich der "grünen Energien" entpuppten sich dabei vor allem die Entwicklungsländer, wie ein aktueller Bericht der Vereinten Nationen (UN) http://un.org erkennen lässt. Demnach legte das Investitionsvolumen bei den Erneuerbaren 2014 weltweit gerechnet um lediglich 17 Prozent zu, während es in den Entwicklungsländern im selben Zeitraum um satte 36 Prozent nach oben geklettert ist. mehr...