Sonstiges


29. Mai 2015  

Apple krallt sich deutsches Software-Start-up Metaio

Cupertino/München (pte023/29.05.2015/13:40) - Computergigant Apple http://apple.com hat sich den in München ansässigen Software-Spezialisten Metaio http://metaio.de einverleibt. Das hat der US-Konzern mit Sitz im kalifornischen Cupertino in der Nacht auf heute, Freitag, bekannt gegeben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Aus der Zentrale heißt es zum Deal lediglich: "Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technologieunternehmen." mehr...

28. Mai 2015  

3D-Druckdienste: Chance für Kleinunternehmen

New York (pte001/28.05.2015/06:00) - Die Kombination der Trend-Technologien 3D-Druck und Cloud Computing eröffnet kleineren Unternehmen ungeahnte Chancen. Denn immer mehr 3D-Druck-Dienstleister wie Shapeways http://shapeways.com , Cubify http://cubify.com und Sculpteo http://sculpteo.com bieten eine einfache, günstige Möglichkeit der Fertigung, berichtet das "Wall Street Journal". Somit wird es auch für Unternehmen, die sich keinen eigenen 3D-Drucker leisten könnten, möglich, ohne viel Geld neue Produkte zu launchen. mehr...

28. Mai 2015  

Karten-Muffel: Deutsche lieben ihr Bargeld

Frankfurt am Main (pte017/28.05.2015/11:30) - Ein Großteil der deutschen Bevölkerung hält trotz der Digitalisierung der Gesellschaft nichts von der Abschaffnung beziehungsweise vom Wegfall des Annahmezwangs für Bargeld. Wie das Meinungsforschungsinstitut YouGov http://yougov.de in seiner aktuellen Untersuchung erhoben hat, würden dies drei von vier Bundesbürgern (74 Prozent) ablehnen. mehr...

27. Mai 2015  

Handgemachtes: Amazon plant Angriff auf Etsy

New York/Bellevue (pte002/27.05.2015/06:05) - Mit einem zukünftigen Launch von Amazon Handmade http://amazon.com fürchten kleinere Plattformen nun ihren Ruin, denn das Großunternehmen bereitet sich schon jetzt clever auf die Markteroberung in diesem Bereich vor. Einige User von Etsy http://etsy.com bekamen von Amazon in der vergangenen Woche bereits einen Fragebogen zu ihrem laufenden Geschäft. mehr...

27. Mai 2015  

2014: Spiele-Apps machen 263 Mio. Euro Umsatz

Berlin (pte021/27.05.2015/13:33) - Spiele-Apps für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets haben den Umsatz in Deutschland im abgelaufenen Geschäftsjahr um 153 Prozent auf 263 Mio. Euro anwachsen lassen. Aktuellen Zahlen des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) http://biu-online.de zufolge nutzen bereits vier von zehn Deutschen ein Tablet, mehr als zehn Mio. verwenden es auch zum Spielen. Games stellen damit inzwischen einen relevanten Umsatztreiber dar. mehr...

26. Mai 2015  

Indien mausert sich zum Mekka des E-Commerce

New Delhi (pte001/26.05.2015/06:00) - Der E-Commerce-Sektor erlebt durch indische Start-ups derzeit einen ungeahnten Wachstumsschub und wird immer mehr zum unverzichtbaren Faktor der Wertschöpfung des Subkontinents. Wie die Bank of America Merrill Lynch http://bofaml.com ermittelt hat, befindet sich die Internet-Industrie derzeit an einem Wendepunkt und wird im kommenden Jahr ein riesiges Wachstum erleben. mehr...

26. Mai 2015  

"Nigger 100 % Dislike": Café-Rechnung schockiert

New Orleans (pte014/26.05.2015/13:16) - Das in New Orleans zu findende Restaurant Huck Finn's Café http://huckfinnscafe.com hat einer farbigen Kundin eine Rechnung mit dem rassistischen Großbuchstaben-Vermerk "Nigger 100 % Dislike" ausgestellt. Das Unternehmen zeigt sich peinlich berührt von dem Vorfall und entschuldigte sich öffentlich. Der 23-jährige Kellner wurde daraufhin fristlos entlassen. mehr...

22. Mai 2015  

Börsencrash: Social Media gefährdet Aktienmarkt

Buffalo/Cambridge (pte005/22.05.2015/06:10) - Ein gefälschter Tweet hat im Jahr 2013 den Finanzmarkt kurzzeitig ausgehebelt - wie es dazu kommen konnte, dass Twitter zu Verlusten in Milliardenhöhe beigetragen hat, haben nun zwei Forscher analysiert. Tero Karppi von der University at Buffalo http://buffalo.edu und Kate Crawford, die bei Microsoft Research http://research.microsoft.com und dem MIT Center for Civic Media http://civic.mit.edu tätig ist, beleuchten in ihrer Studie die gefährliche Verknüpfung von Social Media mit Finanzalgorithmen. mehr...

22. Mai 2015  

Bilanz-Mauschelei: Weitere Probleme bei Toshiba

Minato/Tokio (pte013/22.05.2015/12:06) - Nach Ungereimtheiten in der Bilanz des japanischen Technologiekonzerns Toshiba http://toshiba.com Anfang Mai, die zum Streichen der Prognose und Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr geführt hatten, wurden scheinbar auch die Gewinne der vergangenen Jahre deutlich zu hoch ausgewiesen. Eigenen Angaben nach wird die interne Bilanzprüfung nun auch auf das TV-, Computer- und Halbleitergeschäft ausgeweitet. mehr...

21. Mai 2015  

Wall-Street-Bankern sind Ethikregeln schnuppe

New York/Notre Dame (pte004/21.05.2015/06:15) - Das Verhalten der Finanzprofis an der New Yorker Wall Street hat sich seit dem Ausbruch der Wirtschaftskrise 2008 zwar verändert, aber nicht unbedingt verbessert. Wie aus einer Umfrage der University of Notre Dame (ND) http://nd.edu im Auftrag der Anwaltskanzlei Labaton Sucharow LLP http://labaton.com hervorgeht, haben zwar viele Firmen deutlich strengere Ethikrichtlinien eingeführt. Diese werden aber im täglichen Geschäft keineswegs ausreichend berücksichtigt. Rund ein Drittel gibt zu, selbst weiter Zeuge von Fehlverhalten am Arbeitsplatz geworden zu sein. mehr...