HAWBannerAnlegerplus03

Sonstiges


3. März 2015  

Braas verbessert Nettoergebnis um 108,8 Mio. Euro

Oberursel/Luxemburg (pte019/03.03.2015/12:48) - Der Dachbauspezialist Braas Monier http://braas-monier.com hat sein operatives EBITDA 2014 um 23,3 Prozent auf 195,4 Mio. Euro erhöht. Wie das Unternehmen mit Sitz in Luxemburg und Hauptzentrale in Oberursel heute, Dienstag, bekannt gegeben hat, kletterte auch die EBITDA-Marge vorläufigen Zahlen zufolge von 13 Prozent auf 16,1 Prozent. In der Folge konnte ein Nettoergebnis von 39,8 Mio. Euro erzielt werden - eine Verbesserung von 108,8 Mio. Euro gegenüber 2013. Der Jahresumsatz lag mit 1,211 Mrd. Euro leicht unter dem Vorjahresniveau von 1,219 Mrd. Euro. mehr...

2. März 2015  

Start-up macht Kunden mit Gewürz-Abo scharf

Dallas (pte004/02.03.2015/06:15) - Das US-Start-up "Spice Madam" http://spicemadam.com beliefert Kunden monatlich mit sogenannten "Spice Kits", in denen sich Gewürze aus einem Herkunftsland samt passenden Rezepten dazu befinden. Die Geschäftsidee findet in den USA regen Anklang. Denn viele US-Amerikaner setzen beim Kochen oft nur einige wenige basale Gewürze ein, um den Geschmack ihrer Gerichte zu verstärken, so die beiden Gründerinnen Meghana Moya und Kim Simithraaratchy. "Erfahrene Köche kommen leichter an exotische Gewürze, Koch-Anfänger können ihr Repertoire erweitern", so Simithraaratchy gegenüber pressetext. mehr...

2. März 2015  

Mehr FFO als erwartet: TLG macht Analysten blass

Berlin (pte015/02.03.2015/13:15) - Der Berliner Immobilienriese TLG http://tlg.de hat vorläufigen Zahlen zufolge 2014 Mieterlöse von rund 115 Mio. Euro erwirtschaftet. Die wichtige Kerngröße Funds from Operations (FFO) kletterte um 13 Prozent von 46,1 Mio. Euro auf nunmehr etwa 52 Mio. Euro. Damit wurde die FFO-Prognose von 50 Mio. Euro für das Gesamtjahr übertroffen. Die Börsianer freuen sich und geben der Aktie Schub. Bei Redaktionsschluss dieser Meldung (13:08 Uhr) notiert das TLG-Papier mit 5,36 Prozent im Plus bei 15,34 Euro. mehr...

27. Februar 2015  

Feierlaune in den USA: Retailer erhöhen Gehälter

New York (pte004/27.02.2015/06:15) - Dank der guten Konjunktur wollen viele Einzelhändler in den USA nicht nur den Ausbau digitaler Vertriebskanäle forcieren, sondern auch die Löhne ihrer Mitarbeiter anheben. Dabei hat sich der Wettbewerb um Niedriglohnjobs bereits stark aufgeheizt. Branchenriese Wal-Mart http://walmart.com prescht vor und hat angekündigt, die Löhne für alle beginnenden Mitarbeiter auf neun Dollar pro Stunde zu erhöhen. Aber auch TJX will ab Juni neun Dollar zahlen. Ein Jahr später sollen die Löhne für alle Mitarbeiter, die sechs Monate im Konzern angestellt sind, zumindest zehn Dollar je Stunde betragen. mehr...

27. Februar 2015  

USA: TV-Werbebudgets schrumpfen 2015 weiter

New York (pte021/27.02.2015/12:50) - TV-Werbeeinnahmen in den USA befinden sich 2015 neuen Schätzungen von Magna Global http://magnaglobal.com zufolge auf einem kontinuierlich absteigenden Ast. Demnach könnten die Erträge durch TV-Spots bis Jahresende um 2,9 Prozent schrumpfen. Schon 2014 war der TV-Werbemarkt - um einmalige Events bereinigt - um 0,4 Prozent zurückgegangen. mehr...

27. Februar 2015  

Stahlkocher Salzgitter reduziert Verluste deutlich

Salzgitter (pte022/27.02.2015/13:45) - Der niedersächsische Stahlproduzent Salzgitter http://salzgitter-ag.de bleibt im abgelaufenen Geschäftsjahr zwar weiterhin in den roten Zahlen, konnte diese aber erheblich reduzieren. Wie das Unternehmen heute, Freitag, bekannt gegeben hat, verringerte sich der Fehlbetrag vor Steuern nach 482,8 Mio. Euro im Jahr zuvor auf nunmehr 15,2 Mio. Euro. Nach Steuern verbuchte der Konzern nach 490 Mio. Euro nun "nur" noch einen Verlust von 31,9 Mio. Euro. Die Börsianer bleiben in Deckung, die Aktie notiert im Minus. mehr...

26. Februar 2015  

Bestechung: Goodyear zahlt 16 Mio. Dollar Strafe

Nairobi/Luanda (pte005/26.02.2015/06:10) - Goodyear http://goodyear.eu ist von der US-Börsenaufsicht SEC http://sec.gov zu einer Geldstrafe in Höhe von 16 Mio. Dollar (rund 14,1 Mio. Euro) verdonnert worden. Hintergrund der Strafzahlung, die mittlerweile auch offiziell vom Reifenhersteller akzeptiert worden ist, sind die kriminellen Aktivitäten der eigenen Tochtergesellschaften in Kenia und Angola. Diese sollen insgesamt rund 3,2 Mio. Dollar an Schmiergeld an Privatfirmen und Regierungsbetriebe gezahlt haben, um sich vor Ort wichtige Geschäftsabschlüsse zu sichern. mehr...

26. Februar 2015  

Online-Banking löst Bankschalter längst nicht ab

Frankfurt am Main (pte022/26.02.2015/13:30) - Aller Vorzüge des bequemen Online-Bankings vom heimischen Sofa aus zum Trotz wollen Bankkunden auch weiterhin nicht auf Filialen in der "realen Welt" verzichten. Zu diesem Schluss kommt eine Umfrage der Beratungsgesellschaft Roland Berger http://rolandberger.de , für die Telefoninterviews mit 2.000 Bankkunden in Deutschland sowie 1.000 Verbrauchern in der Schweiz geführt wurden. Zudem wurden 95 Studien aus Expertensicht ausgewertet. mehr...

25. Februar 2015  

Jeder dritte Deutsche gibt falsche Daten im Netz an

Sunnyvale/Amsterdam (pte001/25.02.2015/06:00) - Mittlerweile gibt fast die Hälfte aller deutschen Internetnutzer im Netz falsche Daten an, um sich vor Datenklau zu schützen. Zu diesem Ergebnis kommt der "Symantec State of Privacy Report 2015" http://bit.ly/1BjNq43 . mehr...

25. Februar 2015  

Roadie: Uber für Pakete kämpft gegen UPS und Co

Atlanta (pte003/25.02.2015/06:15) - Das US-Start-up Roadie http://roadie.com will mit einem neuen Geschäftskonzept die Oligarchie der herrschenden Paketzustelldienste FedEx http://fedex.com und UPS http://ups.com brechen. Das Unternehmen, das erst im Februar gegründet wurde, hat es dabei auf Studenten und andere Reisende abgesehen, die Pakete dorthin zustellen sollen, wohin ihr Reiseziel sowieso geht. mehr...