Fortec Banner AnlegerPlus

Sonstiges


21. November 2014  

Deal bis Weihnachten: Hawesko-Eigner unter Druck

Hamburg (pte013/21.11.2014/13:39) - Die Übernahme von Hawesko http://hawesko.de , einem der größten Weinhändler Europas, durch die Beteiligungsgesellschaft Tocos dürfte sich noch bis zum 22. Dezember in die Länge ziehen. Obwohl die deutsche Bankenaufsicht BaFin dem Deal bereits zugestimmt hat, müssen die Aktionäre von Hawesko noch zustimmen. Das könnte schwierig werden, da der neue Eigentümer angekündigt hat, die Dividende zu senken. mehr...

20. November 2014  

Ethnische Diversität besser für Marktbewertungen

Sloan (pte002/20.11.2014/06:05) - Ethnische Diversität führt bei Aktienhändlern zur akkurateren Bewertung der Märkte - und damit auch zu einer geringeren Beeinflussbarkeit durch Blasen. Dies gilt für alle Trader in einem verschiedenartigen Händlerumfeld - egal, ob sie der Minderheit oder der ethnischen Mehrheit angehören, wie eine neue Studie der MIT Sloan School of Management http://mitsloan.mit.edu ergeben hat. mehr...

20. November 2014  

Übergewicht: Global zwei Bio. Dollar Kosten im Jahr

New York (pte009/20.11.2014/10:30) - Fettleibigkeit verursacht nicht nur Gesundheitskrisen, sondern zieht auch erhebliche wirtschaftliche Belastungen nach sich. Pro Jahr fallen im Schnitt rund zwei Bio. Dollar für Gesundheitsversorgung, Investitionen zur Verringerung der Folgen und den dadurch entstehenden Produktivitätsverlust an. Diese Zahlen entsprechen ungefähr dem BIP von Ländern wie Italien und Russland, wie das McKinsey Global Institute http://mckinsey.com/insights/mgi errechnet hat. mehr...

20. November 2014  

Halloren-Schokoladenfabrik: 2,5 Mio. Euro Verluste

Halle an der Saale (pte017/20.11.2014/13:31) - Die eigenen Angaben nach älteste Schokoladenfabrik Deutschlands, Halloren http://halloren.de , kämpft weiter, um wieder in die schwarzen Zahlen zurückzukehren - bislang jedoch ohne Erfolg. Wie das 1804 gegründete und in Halle an der Saale in Sachsen-Anhalt beheimatete Unternehmen heute, Donnerstag, informiert hat, summierten sich die Verluste nach neun Monaten dieses Jahres auf 2,5 Mio. Euro. Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum hatte sich der Fehlbetrag noch auf 250.000 Euro belaufen. mehr...

19. November 2014  

Whistleblower sind Goldgrube für US-Behörden

Washington (pte003/19.11.2014/06:10) - Whistleblower sind ihr Geld wert, wie eine Studie der Kogod School of Business http://american.edu/kogod zeigt. So wiegen die Vorteile entsprechender Programme zur Aufklärung von Betrugsfällen in Unternehmen die Kosten bei weitem auf. Mithilfe von Whistleblowern konnte das US-Justizministerium http://justice.gov sowie die US-Finanzaufsichtsbehörde SEC http://sec.gov stärker gegen kriminelle Machenschaften in Unternehmen beziehungsweise deren verantwortliche Vorstände vorgehen. mehr...

19. November 2014  

Burger King feuert Yi-Ko nach Hygiene-Skandalen

München (pte014/19.11.2014/13:32) - Die US-amerikanische Schnellrestaurantkette Burger King http://burgerking.de trennt sich in Deutschland von ihrem größten Franchisepartner, der wegen Hygieneverstößen und wiederholter massiver Arbeitsrechtsvergehen in die Kritik geratenen Yi-Ko Holding (pressetext berichtete: http://bit.ly/1uIqdnf ). Betroffen von der fristlosen Vertragskündigung vonseiten Burger Kings sind 3.000 Angestellte an 89 Standorten. mehr...

18. November 2014  

Preiskrieg: Samsung setzt Zulieferer unter Druck

Taipeh/Duisburg (pte004/18.11.2014/06:15) - Samsung Display http://bit.ly/11diWjt setzt seine Zulieferer unter Druck, damit diese den Preis für die Komponenten im vierten Quartal 2014 um 30 Prozent senken. Auf diese Weise will das Unternehmen die Kosten für kleine bis mittelgroße Panels im Zuge des Weihnachtsgeschäfts senken. Letztlich sollen mithilfe dieser Strategie mobile Endgeräte hergestellt werden, die einen wettbewerbsfähigen Preis haben. mehr...

18. November 2014  

Do swidanja: Seat gibt russischen Markt auf

Madrid (pte017/18.11.2014/13:30) - Die Volkswagen-Tochter Seat http://seat.es aus Spanien zieht sich aus dem russischen Markt zurück. Wie das Management heute, Dienstag, bekannt gegeben hat, sollen in Russland bis Ende dieses Jahres die Zelte abgebrochen werden. Dem Management nach waren vor allem der schwache Rubel und die wirtschaftlichen Probleme des Landes ausschlaggebend für die Entscheidung. Diese Faktoren hatten zuletzt zu einem starken Absatzrückgang geführt. mehr...

17. November 2014  

Offene Geschäfte zu Thanksgiving keine gute Idee

Buffalo (pte001/17.11.2014/06:00) - US-Händler, die glauben, an Thanksgiving das große Geschäft zu machen, irren sich gewaltig, wie Forscher der University at Buffalo http://buffalo.edu herausgefunden haben. Um höhere Umsätze zu erhalten und dabei eine hohe Qualität an Service zu gewährleisten, sollten die Geschäfte eher am "Black Friday", dem Tag nach Thanksgiving, ihre Angebote attraktiver machen, meint Wissenschaftler Arun Jain. mehr...

17. November 2014  

Rezessionsangst 2015: Kaum einer will einstellen

Köln (pte015/17.11.2014/13:38) - Nur noch knapp jedes vierte Unternehmen in Deutschland will 2015 neue Mitarbeiter einstellen. Zum Vergleich: Gerade einmal ein halbes Jahr zuvor waren es noch 38 Prozent. Die Angst vor einer sich zumindest mittelfristigen nicht bessernden Konjunktur scheint damit immer realer zu werden, wie das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) http://iwkoeln.de heute, Montag, im Rahmen einer Studienpräsentation mitgeteilt hat. Insgesamt wurden 2.900 Firmen nach ihren Beschäftigungsprognosen befragt. mehr...