HAWBannerAnlegerplus03

Sonstiges


24. Juni 2015  

Wolfsburger Rotstift streicht 1.800 Stellen bei MAN

München/Wolfsburg (pte020/24.06.2015/13:17) - Der börsennotierte Fahrzeug- und Maschinenbaukonzern MAN http://man.eu fällt dem Rotstift des Mehrheitseigners Volkswagen zum Opfer. Da beim Münchener Lastwagenhersteller die Kosten bis 2017 um 850 Mio. Euro sinken sollen, fallen mittelfristig 1.800 Arbeitsplätze weg. Von den aktuellen Plänen sollen alle deutschen Standorte betroffen sein - insbesondere jedoch die Zentrale in der bayerischen Landeshauptstadt. mehr...

23. Juni 2015  

Pay-TV: Bis 2017 rund 50 Prozent mehr Abonnenten

Oyster Bay (pte003/23.06.2015/06:10) - Die weltweite Marktdurchdringung im Bereich Pay-TV wird in den nächsten zwei Jahren über 50 Prozent steigen. Zu diesem Schluss kommt das US-Marktforschungsunternehmen ABI Research http://abiresearch.com . Im ersten Quartal 2015 sind weltweit mehr als 900 Abonnenten dazugekommen. Dies entspricht einer Penetrationsrate von 48 Prozent. In den kommenden fünf Jahren soll der Markt kontinuierlich weiter wachsen. mehr...

23. Juni 2015  

Rocket Internet: Neues Geld soll Expansion stützen

Berlin (pte014/23.06.2015/13:34) - Der deutsche Internet-Start-up-Entwickler Rocket Internet http://rocket-internet.de nimmt für weitere Beteiligungen und Zukäufe künftig noch mehr Geld in die Hand. Dem Berliner Unternehmen nach soll das Kapital für diese Zwecke im Rahmen des eingeschlagenen Expansionskurses in den nächsten Jahren um bis zu zwei Mrd. Euro aufgestockt werden. mehr...

22. Juni 2015  

Unverdienter Aufstieg wirft Personal aus der Bahn

Columbus/Boston (pte001/22.06.2015/06:00) - Angestellte, die eine plötzliche und nicht leistungsbezogene Statusaufwertung erfahren, können diese oft nicht als positive Wendung ihres beruflichen Werdegangs betrachten. Das hat Forscherin Tracy Dumas von der Ohio State University http://www.osu.edu gemeinsam mit Tsedal Neeley von der Harvard Business School http://www.hbs.edu in einer Untersuchung japanischer Unternehmen herausgefunden. mehr...

22. Juni 2015  

Internetriese Numericable will Bouygues schlucken

Défense/Paris (pte014/22.06.2015/13:53) - Der börsennotierte französische Internetbreitband-Anbieter Numericable-SFR http://numericable.com setzt seine Expansionsaktivitäten fort und will sich nun den Mobilfunkrivalen Bouygues http://bouygues.com einverleiben. Der Objekt der Begierde hat eine entsprechende Offerte heute, Montag, bestätigt, ohne jedoch finanzielle Details zu verraten. Branchenexperten schätzen den Wert auf rund zehn Mrd. Euro. mehr...

19. Juni 2015  

Datenpakete machen Mobilfunkbetreiber reich

Hongkong (pte002/19.06.2015/06:10) - Obwohl die reinen Telefoneinnahmen der Mobilfunkgesellschaften in allen Regionen der Welt zurückgehen, sind die Gesamteinkünfte der Anbieter gegenüber dem Vorjahr global um 2,8 Prozent gestiegen. Hauptgrund sind die Erlöse durch Datenpakete. Auch der Unterschied im Erlös zwischen Nutzern der Mobilfunkgeneration 3G und 4G wird größer, wie die Studie von ABI http://abiresearch.com zeigt. mehr...

19. Juni 2015  

2,55 Euro pro Aktie: IAG will Aer Lingus schlucken

London/Madrid (pte012/19.06.2015/13:40) - Nach tagelangen Spekulationen hat die International Airlines Group (IAG) http://www.iairgroup.com , eine Fusion der Fluggesellschaften British Airways und Iberia, heute, Freitag, ihr Gebot zum Kauf von Aer Lingus http://aerlingus.com vorgelegt. IAG bietet den Anteilseignern der irischen Airline 2,55 Euro pro Aktie - rund 40 Prozent mehr als zum Schlusskurs vom 17. Dezember 2014. mehr...

18. Juni 2015  

Nach Rückruf: "Corona"-Brauerei produziert selbst

Fairport (pte004/18.06.2015/06:15) - Der US-Getränkekonzern Constellation Brands http://cbrands.com nimmt die Flaschenproduktion ab sofort selbst in die Hand. Hintergrund für die Entscheidung des Managements ist ein Vorfall bei der mexikanischen Marke "Corona Extra" http://coronaextra.com im Sommer 2014. Damals wurden kleine Glasstücke in den Flaschen entdeckt. Die Rückholaktion kostete das Unternehmen am Ende rund 37 Mio. Dollar. mehr...

18. Juni 2015  

Nokia eröffnet Bieterkampf um Kartendienst "Here"

Espoo/Berlin (pte014/18.06.2015/13:10) - Die drei großen deutschen Automobilhersteller Daimler, BMW und Audi wollen sich Nokias http://nokia.com Kartendienst "Here" sichern. Wie aus Kreisen der Unternehmen bereits durchgedrungen ist, sollen die jeweiligen Angebote der drei potenziellen Bieter noch heute, Donnerstag, erfolgen. Branchenexperten sehen den Gewinner des möglichen Bieterwettstreits in der Entwicklung des vernetzten Autos der Zukunft vorne. mehr...

17. Juni 2015  

Mobilfunkdaten erlauben Arbeitsmarktanalyse

Cambridge (pte002/17.06.2015/06:05) - Mobiltelefondaten lassen eine Echtzeit-Analyse zum Grad der Beschäftigung von Menschen zu, wie eine Studie des Massachusetts Institute of Technology (MIT) http://web.mit.edu zeigt. Aussagen zur Arbeitslosigkeit sind deshalb besonders präzise, weil sich die Verhaltens- und auch Kommunikationsmuster vieler Individuen im Falle eines Job-Verlustes schnell ändern. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen