Wertpapier Banner2

Sonstiges


1. Juni 2015  

DIRK-Konferenz: Geldpolitik muss Krise managen

Frankfurt (pte023/01.06.2015/18:23) - "Die ganze Welt im Umbruch und die Krise als Normalzustand" - so beschreibt der Hamburger Volkswirtschafter Hennig Vöpel die aktuelle Situation auf den Finanzmärkten, doch nicht ohne Auswege aufzuzeigen. Er empfiehlt Anlegern, die Märkte differenzierter zu analysieren und in Aktien zu investieren, sie seien weniger krisenanfällig als Anleihen. Und er empfiehlt Unternehmen, von der Schuldenfinanzierung (Anleihen) abzugehen. Eine rasche Erholung der Märkte sei generell nicht zu erwarten, man müsse sich auf eine relativ lange Periode schwachen Wachstums einstellen, so Vöpel auf der 18. Konferenz des Deutschen Investor Relations Verbandes (DIRK) http://dirk.org am Montag in Frankfurt. mehr...

29. Mai 2015  

Starker Dollar verleitet US-Firmen zu Übernahmen

New York (pte004/29.05.2015/06:15) - Der starke Dollar sorgt bei US-Unternehmen für einen wahren Einkaufs-Boom im Ausland. Neben anderen Faktoren - wie billige Kredite, große ausländische Cash-Reserven und eine starke Geschäftsentwicklung von US-Firmen im Vergleich zu ausländischen Rivalen - trägt der im abgelaufenen Jahr stark gestiegene Dollar dazu bei, dass sich die Wirtschaft wieder einem M&A-Boom gegenübersieht. mehr...

29. Mai 2015  

Finanzen: Facebook macht Nutzer risikofreudig

Sydney (pte020/29.05.2015/12:30) - Facebook-User gehen höhere finanzielle Risiken ein, wie Forscher der University of Technology in Sydney http://uts.edu.au herausgefunden haben. Diese Menschen nehmen ihre Facebook-Freunde offenbar als eine Art Sicherheitsnetz gegen finanzielle Verluste wahr. Die Risikobereitschaft erhöht sich jedoch nur bei jenen Usern, die unmittelbar vor einem Abschluss auf dem sozialen Netzwerk aktiv waren. mehr...

29. Mai 2015  

Apple krallt sich deutsches Software-Start-up Metaio

Cupertino/München (pte023/29.05.2015/13:40) - Computergigant Apple http://apple.com hat sich den in München ansässigen Software-Spezialisten Metaio http://metaio.de einverleibt. Das hat der US-Konzern mit Sitz im kalifornischen Cupertino in der Nacht auf heute, Freitag, bekannt gegeben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Aus der Zentrale heißt es zum Deal lediglich: "Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technologieunternehmen." mehr...

28. Mai 2015  

3D-Druckdienste: Chance für Kleinunternehmen

New York (pte001/28.05.2015/06:00) - Die Kombination der Trend-Technologien 3D-Druck und Cloud Computing eröffnet kleineren Unternehmen ungeahnte Chancen. Denn immer mehr 3D-Druck-Dienstleister wie Shapeways http://shapeways.com , Cubify http://cubify.com und Sculpteo http://sculpteo.com bieten eine einfache, günstige Möglichkeit der Fertigung, berichtet das "Wall Street Journal". Somit wird es auch für Unternehmen, die sich keinen eigenen 3D-Drucker leisten könnten, möglich, ohne viel Geld neue Produkte zu launchen. mehr...

28. Mai 2015  

Karten-Muffel: Deutsche lieben ihr Bargeld

Frankfurt am Main (pte017/28.05.2015/11:30) - Ein Großteil der deutschen Bevölkerung hält trotz der Digitalisierung der Gesellschaft nichts von der Abschaffnung beziehungsweise vom Wegfall des Annahmezwangs für Bargeld. Wie das Meinungsforschungsinstitut YouGov http://yougov.de in seiner aktuellen Untersuchung erhoben hat, würden dies drei von vier Bundesbürgern (74 Prozent) ablehnen. mehr...

27. Mai 2015  

Handgemachtes: Amazon plant Angriff auf Etsy

New York/Bellevue (pte002/27.05.2015/06:05) - Mit einem zukünftigen Launch von Amazon Handmade http://amazon.com fürchten kleinere Plattformen nun ihren Ruin, denn das Großunternehmen bereitet sich schon jetzt clever auf die Markteroberung in diesem Bereich vor. Einige User von Etsy http://etsy.com bekamen von Amazon in der vergangenen Woche bereits einen Fragebogen zu ihrem laufenden Geschäft. mehr...

27. Mai 2015  

2014: Spiele-Apps machen 263 Mio. Euro Umsatz

Berlin (pte021/27.05.2015/13:33) - Spiele-Apps für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets haben den Umsatz in Deutschland im abgelaufenen Geschäftsjahr um 153 Prozent auf 263 Mio. Euro anwachsen lassen. Aktuellen Zahlen des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) http://biu-online.de zufolge nutzen bereits vier von zehn Deutschen ein Tablet, mehr als zehn Mio. verwenden es auch zum Spielen. Games stellen damit inzwischen einen relevanten Umsatztreiber dar. mehr...

26. Mai 2015  

Indien mausert sich zum Mekka des E-Commerce

New Delhi (pte001/26.05.2015/06:00) - Der E-Commerce-Sektor erlebt durch indische Start-ups derzeit einen ungeahnten Wachstumsschub und wird immer mehr zum unverzichtbaren Faktor der Wertschöpfung des Subkontinents. Wie die Bank of America Merrill Lynch http://bofaml.com ermittelt hat, befindet sich die Internet-Industrie derzeit an einem Wendepunkt und wird im kommenden Jahr ein riesiges Wachstum erleben. mehr...

26. Mai 2015  

"Nigger 100 % Dislike": Café-Rechnung schockiert

New Orleans (pte014/26.05.2015/13:16) - Das in New Orleans zu findende Restaurant Huck Finn's Café http://huckfinnscafe.com hat einer farbigen Kundin eine Rechnung mit dem rassistischen Großbuchstaben-Vermerk "Nigger 100 % Dislike" ausgestellt. Das Unternehmen zeigt sich peinlich berührt von dem Vorfall und entschuldigte sich öffentlich. Der 23-jährige Kellner wurde daraufhin fristlos entlassen. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen