Sonstiges


25. Juli 2017  

Schuhe: Kors kauft Jimmy Choo für 1,2 Mrd. Dollar

London (pte017/25.07.2017/12:30) - Der US-Modekonzern Michael Kors http://www.michaelkors.eu kauft die Schuh-Luxusmarke Jimmy Choo http://row.jimmychoo.com . Die Milliardärsfamilie Reimann, die Jimmy Choo 2011 über ihre Investmentfirma JAB Holding http://jabholco.com erworben hat, hat das Unternehmen für 1,2 Mrd. Dollar (rund eine Mrd. Euro) verkauft und will sich künftig stärker auf die Bereiche Gastronomie und Kaffeeproduktion konzentrieren. mehr...

24. Juli 2017  

Banken: Risiko-Manager haben Risiken gesteigert

Toronto (pte004/24.07.2017/06:10) - Die Risiko-Manager, mit deren Hilfe sich US-Großbanken vor mehr als einem Jahrzehnt vor übertriebenen Risiken schützen wollten, haben sich alles andere als bewährt. Das zeigt eine aktuelle Studie von Forschern der University of Toronto http://utoronto.edu . Eigentlich sollte das Anheuern eines Chief Risk Officer (CRO) nämlich riskantes Verhalten und damit Gefahren für die Institute minimieren. "Es hat stattdessen zu einer Zunahme bei jener Art von riskantem Verhalten geführt, das dazu beitrug, die Wall Street in den Crash von 2008 zu steuern", sagt Studien-Erstautorin Kim Pernell. mehr...

24. Juli 2017  

397 Mio. Euro Gewinn: Ryanair treibt Preiskrieg an

Dublin/München (pte017/24.07.2017/11:30) - Die irische Billigfluglinie Ryanair http://ryanair.com hat ihren Gewinn im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres bis Ende Juni binnen Jahresfrist nach Steuern um 55 Prozent auf 397 Mio. Euro gesteigert und will den Konkurrenzkampf zwischen den Airlines weiter antreiben. Ryanair-Chef Michael O'Leary will die Preise für Flugtickets im Spätsommer um neun Prozent senken und dadurch Druck auf einige Rivalen ausüben. mehr...

21. Juli 2017  

Materialismus senkt Lebensfreude in den Emiraten

Dubai/Wien (pte003/21.07.2017/06:10) - Wer großen Wert auf Besitz legt, tendiert zu weniger Lebensfreude. Das haben Forscher der Zayed University http://zu.ac.ae herausgefunden. Demnach sind besonders Menschen in den Vereinigten Arabischen Emiraten in hohem Maße dem Materialismus zugewandt. "Es ist pervers hier", erklärt Studien-Co-Autor Damien Arthur. mehr...

21. Juli 2017  

MoneySuperMarket: Geldstrafe für Direkt-Marketing

Ewloe/Hamburg (pte014/21.07.2017/12:30) - Das britische Vergleichsportal MoneySuperMarket http://moneysupermarket.com hat für illegal ausgesendete E-Mails an 7,1 Mio Kunden eine Strafe von 80.000 Pfund (rund 89.000 Euro) aufgebrummt bekommen. Die Betroffenen haben seit Beginn der Nutzung des Dienstes die Option gewählt, keine Direkt-Marketing-E-Mails zu erhalten. In den versendeten E-Mails rief MoneySuperMarket dazu auf, diese Wahl noch einmal zu überdenken. mehr...

21. Juli 2017  

Türkei führt schwarze Liste mit 700 deutschen Firmen

Berlin/Wien/Ankara (pte018/21.07.2017/13:30) - Immer mehr in der Türkei tätige deutsche Unternehmen und Einzelpersonen geraten in den Fokus der türkischen Regierung. Der Vorwurf: Sie würden aktiv den Terror unterstützen. Wie das "Handelsblatt" unter Berufung auf deutsche Regierungs- und Sicherheitskreise heute, Freitag, berichtet, sollen insgesamt fast 700 Namen auf einer entsprechenden schwarzen Liste zu finden sein. Ankara bestreitet indes die Existenz eines Namensregisters. mehr...

20. Juli 2017  

CitySoul stoppt "Gypsy-Tour" für Belgrad-Besucher

Belgrad/Wien (pte002/20.07.2017/06:05) - Der serbische City-Tour-Anbieter CitySoul http://citysoul.co hat eine geplante "Gypsy-Tour" wegen massiven Rassismus-Vorwürfen zurückziehen müssen. Das Unternehmen hatte mit Einblicken in das Privatleben von Roma geworben. Sogar ein "optionales Gespräch mit einem Gypsy" stand auf dem Programm. Andreas Sarközi, Geschäftsführer des Kulturvereins österreichischer Roma http://kv-roma.at , und der Menschenrechtsanwalt Milan Antonijevic von YUCOM http://en.yucom.org.rs sind empört. mehr...

20. Juli 2017  

Finanzierung: Autoverkäufer schlägt Bankberater

Nürnberg (pte020/20.07.2017/12:36) - Wenn es um Beratung zu Autofinanzierungen geht, erreichen Automobilverkäufer mit 78 Prozent (sehr) zufriedenen Kunden eine deutlich höhere Kundenzufriedenheit als Bankberater, mit denen 64 Prozent der Kunden (sehr) zufrieden sind. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Umfrage des Nürnberger Marktforschungsinstituts puls http://puls-marktforschung.de unter 1.014 Auto-Interessenten. mehr...

19. Juli 2017  

IT steigert eher Einnahmen als Kosten zu senken

College Park (pte004/19.07.2017/06:15) - IT-Investitionen gelten vor allem als Möglichkeit zur Kostensenkung. Doch für multinationale Unternehmen verbessert IT den Profit eigentlich durch steigende Einnahmen. Das hat eine im Journal "Information Systems Research" erschienene Studie von Forschern der University of Maryland http://umd.edu ergeben. Demnach können multinationale Unternehmen besonders von einer dank IT-Investionen verbesserten Reaktionsfähigkeit in ausländischen Märkten profitieren. Eine Mio. Dollar in IT-Ausgaben bringt demnach 570.000 Dollar an Mehreinnahmen im Ausland. mehr...

19. Juli 2017  

Audio-Streaming prägt deutsche Musikindustrie

Berlin (pte021/19.07.2017/13:30) - Die deutsche Musikindustrie darf sich über steigende Einnahmen freuen - auch wenn die CD derzeit noch führend ist, wird Audio-Streaming immer beliebter. Wie der Bundesverband der Musikindustrie (BVM) http://musikindustrie.de heute, Mittwoch, bekannt gegeben hat, kletterten die Einnahmen in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres binnen Jahresfrist um 2,9 Prozent auf 740 Mio. Euro. mehr...