Sonstiges


6. Juli 2016  

"CanYuDo" vermittelt Mini-Jobs und Aushilfskräfte

London/Kiel (pte002/06.07.2016/06:05) - Die App "CanYuDo" http://canyu.do verbindet Arbeitgeber mit arbeitswilligen Personen und ermöglicht ein unkompliziertes System der Organisation von Mini-Jobs in Unternehmen. "Wir wollen den Markt der Aushilfstätigkeiten stören", erklärt Geschäftsführer Steve Biddick angriffslustig. mehr...

6. Juli 2016  

Vernetzte Autos: VW tüftelt mit LG an neuem Portal

Wolfsburg/Seoul (pte019/06.07.2016/13:35) - Der krisengeplagte Volkswagen-Konzern http://vw.de will mit dem südkoreanischen Technologieriesen LG http://lg.com eine Plattform für vernetzte Autos entwickeln. Auf diese Weise sollen Fahrer unter anderem Zugang zu ortsbasierten Diensten sowie Geräten im Smart Home wie Beleuchtung oder Sicherheitssysteme erhalten. Inkludiert werden in das neue System soll auch ein "Benachrichtigungs-Center", das dem Nutzer relevante Mitteilungen und Empfehlungen anzeigt. mehr...

5. Juli 2016  

Gleiches wie der Chef essen und Gehalt aufbessern

Chicago/Nidderau (pte010/05.07.2016/06:05) - Wer das gleiche wie sein Chef isst, hat bessere Chancen mehr Gehalt zu bekommen, wie Forscher der Chicago University http://uchicago.edu in einer neuen Untersuchung ermittelt haben. Psychologische Tests haben gezeigt, dass Menschen anderen eher vertrauen, wenn sie bemerken, dass diese die gleichen Lebensmittel konsumieren. mehr...

5. Juli 2016  

Mopsi, Bello und Co machen produktiver im Büro

San Francisco/Innsbruck (pte012/05.07.2016/06:15) - Tiere am Arbeitsplatz machen Mitarbeiter effizienter. Daher sollten es Unternehmen gestatten, Vierbeiner mitzunehmen. Dies geht aus einer aktuellen Erhebung des US-amerikanischen Unternehmens Skout http://skout.com hervor, zu der 2.244 Personen befragt wurden. Für 46 Prozent der Umfrage-Teilnehmer wäre es an der Zeit, die Haustiermitnahme offiziell einzuführen. Hauptgründe für diesen Wunsch sind ein erhöhtes Wohlbefinden sowie höhere Stressresistenz. mehr...

5. Juli 2016  

Nach Brexit: Erster Immobilienfonds stellt Handel ein

London (pte031/05.07.2016/13:30) - Nach dem klaren Votum der Briten für einen EU-Austritt stellt die schottische Investmentgesellschaft Standard Life Investments http://standardlifeinvestments.com ihre Aktivitäten rund um einen 3,4 Mrd. Euro schweren Immobilienfonds ein. Als Begründung nennt das Management die Unsicherheit der Immobilienpreise auf der Insel nach einem Verlassen der europäischen Zone. Besonders bitter für die Kunden: Ein Abziehen von Geld ist nicht mehr möglich. mehr...

4. Juli 2016  

Millennial-Kleinunternehmer planen langfristig

San Francisco (pte001/04.07.2016/06:00) - Von wegen Serien-Entrepreneure: Die überwältigende Mehrheit der Millennials der Jahrgänge 1981 bis 1997, die ein Kleinunternehmen gegründet haben, planen langfristig und sehen ihre Kinder als potenzielle Unternehmens-Erben. Das hat eine von Wells Fargo http://wellsfargo.com beauftragte GfK-Studie http://gfk.com ergeben, für die über 1.000 US-Kleinunternehmer befragt wurden. Die Unternehmer der Generation Y verschulden sich demnach auch keineswegs gerne. Allerdings erachten 63 Prozent Kredite als notwendig für das Wachstum, und zwei Drittel gehen dafür finanzielle Risiken ein. mehr...

4. Juli 2016  

Maschinenbauer Sulzer schluckt Verpackungsriesen

Winterthur/Bechhofen (pte016/04.07.2016/13:33) - Der Schweizer Industriekonzern Sulzer http://sulzer.com verleibt sich den deutschen Verpackungshersteller GEKA http://geka-world.com ein. Die Übernahme ist 260 Mio. Euro (282 Mio. Franken) schwer und stärke das Unternehmen und seine profitabelste Sparte Chemtech, die Kunststoff-Teile durch Spritzguss herstellt, so das Sulzer-Management heute, Montag. mehr...

1. Juli 2016  

US-Firma lockt Mitarbeiter mit Geld in Security-Falle

Morristown (pte004/01.07.2016/06:15) - Der US-amerikanische Krankenhausbetreiber Atlantic Health System http://atlantichealth.org hat seine Angestellten mittels einer gefakten Gehaltserhöhung per E-Mail gezielt getäuscht, um diese auf ihre Cybercrime-Anfälligkeit zu testen. Ergebnis: Ein Viertel der Angestellten öffnete die E-Mail und zwei Drittel der Leser füllten sogar persönliche Daten aus, anstatt der angeblichen finanziellen Versuchung zu widerstehen. mehr...

1. Juli 2016  

2030: Analysten läuten Trauermesse für Diesel ein

Düsseldorf (pte014/01.07.2016/12:30) - Der einst wegen seines Einsparungspotenzials hochgelobte Diesel wird bis 2030 massiv an Attraktivität verlieren. Zu diesem Schluss kommt der "Global Automotive Outlook 2016: Automobilindustrie am Wendepunkt" des Unternehmensberaters AlixPartners http://alixpartners.com . Die Prognosen könnten nach dem VW-Desaster pessimistischer nicht sein. mehr...

30. Juni 2016  

USA: Versicherungen zocken arme Autofahrer ab

Washington, DC (pte004/30.06.2016/06:15) - Amerikanische Versicherungsfirmen verlangen von Autofahrern mit niedrigerem sozioökonomischen Status im Schnitt um 59 Prozent mehr Prämie als von gleich guten Autofahrern mit höherer Bildung und üppigerem Einkommen. Diese diskriminierende Prämienpolitik hat die Konsumentenschutzorganisation Consumer Federation of America (CFA) http://consumerfed.org in einer aktuellen Studie aufgedeckt. mehr...