HAWBannerAnlegerplus03

Sonstiges


19. Mai 2016  

Massdrop wirbt für Nazi-Kopfhörer "klangs by hitler"

Toronto (pte021/19.05.2016/13:36) - Der Online-Plattform zur Bewertung und Kauf von Elektronikartikeln, Massdrop http://massdrop.com , hat Anfang der Woche mit einem geschmacklosen Hitler-Kopfhörer international für Aufsehen gesorgt. Unter der Bezeichnung "klangs by hitler" und dem Werbeslogan "the final solution to the audio question" ("Die Endlösung der Audiofrage") wurde das Produkt im Stil der bekannten Marke Beats by Dre http://beatsbydre.com des Herstellers Beats Electronics angepriesen. Besonders pikant: Anstelle des "B" findet sich auf beiden Seiten ein Hakenkreuz. mehr...

18. Mai 2016  

Jobmarkt: Frauen scheuen oft große Konkurrenz

Ann Arbor (pte002/18.05.2016/06:05) - Frauen bevorzugen Wettbewerbe mit weniger Rivalen, Männer dagegen größere Konkurrenz, so eine Studie der University of Michigan (UMich) http://umich.edu . Das gilt auch auf dem Jobmarkt. Doch größerer Mitbewerb bedeutet oft auch die Chance auf eine höhere finanzielle Vergütung. "Dieser Geschlechterunterschied könnte eine teilweise Erklärung für Gehaltsscheren und die Unterrepräsentation von Frauen in bestimmten Bereichen und an der Spitze großer Organisationen darstellen", so UMich-Erstautorin Kathrin Hanek. mehr...

18. Mai 2016  

115 Euro pro Aktie: Midea will Roboterbauer Kuka

Peking/Augsburg (pte028/18.05.2016/13:54) - Der chinesische Haushaltsgeräte-Hersteller Midea http://midea.com hat dem schwäbischen Maschinenbauer und Roboterspezialisten Kuka http://kuka.de ein Übernahmeangebot gemacht und bietet 115 Euro je Aktie. Experten sind sich indes einig über die Beweggründe der Chinesen. Roboter sind für die gerade aus einer schwächelnden Wirtschaftsphase wiedererstarkende, zweitgrößte Volkswirtschaft von immenser Bedeutung. mehr...

17. Mai 2016  

Schwarzafrika: Migranten-Gelder reduzieren Armut

Leicester (pte011/17.05.2016/06:10) - "Geld aus dem Ausland nach Hause zu schicken, ist eine unterschätzte Kraft, um den Kreislauf von Armut und Ungleichheit in Subsahara-Afrika zu durchbrechen", meint Eric Akobeng, Volkswirt an der University of Leicester http://le.ac.uk . Einer Studie des Doktoranden zufolge können solche internationalen Geldtransfers den Wohlstand in Schwarzafrika deutlich mehren. Laufen die Überweisungen über ein funktionierendes Finanzwesen, wird der Effekt demnach noch verstärkt. Migranten-Gelder könnten Entwicklungshilfe in den Schatten stellen, so die Universität. mehr...

17. Mai 2016  

Nur fünf Dollar pro Stunde: Tesla zahlt Hungerlöhne

Palo Alto (pte028/17.05.2016/13:53) - Der kalifornische Elektroautobauer Tesla http://tesla.com zahlt seinen Mitarbeitern am US-Produktionsstandort Fremont gerade einmal fünf Dollar pro Stunde. Zum Vergleich: Branchenüblich sind 52 Dollar. Wie das Nachrichtenportal "Mercury News" schreibt, soll das Unternehmen diese Entlohnungspolitik vor allem bei osteuropäischen Beschäftigten anwenden, die bei einem Subunternehmer des deutschen Zulieferers Eisenmann unter Vertrag stehen. mehr...

13. Mai 2016  

Reisebüro beendet Aktion mit "hübschen Mädchen"

Tokio (pte005/13.05.2016/06:15) - Mit einer netten Reisebegleitung vergeht ein Langstreckenflug viel schneller - das hat sich das japanische Reisebüro H.I.S. http://his.co.jp/english gedacht. Denn bis vor kurzem wollte die Agentur noch eine Reise verlosen, inklusive hübscher Studentin als Sitznachbarin im Flugzeug. Nach Protesten im Netz, dass die Aktion vulgär und eine Form von sexueller Belästigung sei, wurde sie nun hastig wieder abgeblasen. mehr...

13. Mai 2016  

Opel-Skandal: Umwelthilfe bläst zum Frontalangriff

Berlin/Rüsselsheim (pte023/13.05.2016/12:44) - Nach dem Bekanntwerden von Ungereimtheiten bei Diesel-Abgasreinigungssystemen von Opel http://opel.de hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) http://duh.de ihre Vorwürfe gegen den Rüsselsheimer Autobauer ausgeweitet. Bei einem Astra hätten Messungen auf der Straße unter realen Bedingungen ebenfalls wie zuvor bei Volkswagen "alarmierende Werte und Abschalteinrichtungen" offenbart, so die Umweltorganisation. mehr...

12. Mai 2016  

Online-Kredite: USA fordern strengere Kontrollen

Washington (pte004/12.05.2016/06:15) - Das US-Finanzministerium macht sich ernsthafte Sorgen um die Qualität bei der Online-Kreditvergabe. Wie das Treasury Department http://treasury.gov in einem offiziellen Bericht kritisiert, fehlt es in diesem boomenden Sektor vor allem an Transparenz. Einige aufgedeckte Missbrauchsfälle hätten in der jüngeren Vergangenheit zudem dazu geführt, dass viele Kreditnehmer nur mehr sehr schwer Investoren finden könnten. Auch der Einsatz von automatisierten Algorithmen, die über die Kreditvergabe entscheiden, sorgt für Unmut bei der Behörde, die nun eine "strengere Bundesaufsicht" einfordert. mehr...

12. Mai 2016  

Gewinneinbruch in Q1: Leoni verpatzt Jahresstart

Nürnberg (pte024/12.05.2016/12:53) - Der Nürnberger Automobilzulieferer und Drähte-, Kabel- sowie Bordnetz-Spezialist Leoni http://leoni.de ist schwach ins neue Geschäftsjahr gestartet. Wie das Unternehmen heute, Donnerstag, bekannt gegeben hat, sanken in den ersten drei Monaten sowohl Umsatz als auch Gewinn - und dieser gleich um 31 Prozent. mehr...

11. Mai 2016  

Crowdfunding: Niedriges Ziel führt zum Erfolg

Ann Arbor (pte008/11.05.2016/06:15) - Ein niedriges Finanzierungsziel kann bei Crowdfunding-Kampagnen der Schlüssel zum Erfolg sein, so ein amerikanisch-kanadisches Forscherteam. Das geht aus einem Modell der Wissenschaftler hervor, das sich mit dem Verhalten potenzieller Unterstützer befasst. Demnach scheint frühe Unterstützung ein entscheidender Erfolgsfaktor - und eben die scheint wahrscheinlicher, wenn es dank niedrigem Finanzierungsziel weniger Zweifel am tatsächlichen Erfolg der Kampagne gibt. mehr...