Sonstiges


13. Juni 2016  

WIFO-Experte: Asylbewerber als Konjunkturmotor

Fresach/Wien (pte001/13.06.2016/06:00) - "Zuwanderung bedeutet aus wirtschaftlicher Sicht einen Zugewinn an Arbeitskräften und Qualifikationen. Sie führt erfahrungsgemäß auch zu einer Intensivierung der Wirtschaftskontakte mit den Herkunftsländern der Zuwanderer", kommentiert Peter Huber, Regionalreferent am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) http://wifo.ac.at , die aktuelle Flüchtlingsdiskussion. Bei den Europäischen Toleranzgesprächen in Fresach http://fresach.org diskutierte er mit dem Publikum über die Migration am Arbeitsmarkt. Im Gespräch mit pressetext ließ er die wichtigsten Erkenntnisse noch einmal Revue passieren. mehr...

13. Juni 2016  

Neues Managementsystem für Kliniken gestartet

Mailand (pte002/13.06.2016/06:05) - Das 1957 gegründete Istituto Ortopedico Galeazzi http://galeazzi-gsd.it hat eine neue Anwendung zur Verbesserung des Klinikmanagements entwickelt. Anhand einer innovativen virtuellen Hilfe lassen sich spürbare Effizienzsteigerungen bei den Tätigkeiten in den Operationssälen, bei der Überwachung der Patienten und beim Personaleinsatz erzielen. mehr...

13. Juni 2016  

"No thanks": AT&T soll Kunden nicht mehr danken

New York/Dallas (pte019/13.06.2016/13:00) - Der New Yorker Finanzdienstleister Citigroup http://citi.com hat den US-amerikanischen Telekommunikationsriesen AT&T http://att.com wegen des Gebrauchs der Wörter "thanks" sowie "AT&T thanks" in dessen neuem Kundenbindungsprogramm verklagt. Die Großbank sieht das Recht an ihrer Marke und deren Gebrauch von "thankyou" verletzt. Die bereits seit 1998 bestehenden guten Geschäftsbeziehungen beider Großkonzerne stehen damit auf dem Spiel. mehr...

10. Juni 2016  

Chefs stiften keinen Sinn, sondern zerstören ihn

Brighton (pte003/10.06.2016/06:05) - Es ist für Vorgesetzte praktisch unmöglich, am Arbeitsplatz sinnstiftend zu wirken - aber sie können Untergebene sehr wohl dazu bewegen, den Sinn ihrer Tätigkeit infrage zu stellen. Das haben Forscher der Universitäten Sussex http://sussex.ac.uk und Greenwich http://gre.ac.uk ermittelt. Denn Sinnhaftigkeit ist demnach etwas, das Mitarbeiter besonders persönlich finden. Der Untersuchung zufolge ist schlechtes Management dabei das größte Gift für das Gefühl, einer sinnvollen Arbeit nachzugehen. mehr...

10. Juni 2016  

"Schwuchtel"-Rechnung nach Kündigung bei Telstra

Melbourne (pte017/10.06.2016/12:10) - Der australische Telekommunikationsanbeiter Telstra http://telstra.com.au hat zwei langjährige Kunden nach deren Bitte um Kündigung des Vertrags auf der letzten Rechnung mit dem Wort "FAGGOT" ("Schwuchtel") beleidigt. John und seine Frau Kathy, deren Nachnamen nicht genannt werden, bekamen die homophobe Beschimpfung in der Zahlungsanweisung direkt zwischen dem Vor- und Nachnamen eingefügt. Das Ehepaar war über 40 Jahre lang Kunde bei Telstra. mehr...

9. Juni 2016  

Sponsoring: Nike zerrt Top-Athleten vor Gericht

Beaverton (pte004/09.06.2016/06:15) - Der US-Sportartikelriese Nike http://nike.com lässt offenbar nichts unversucht, wenn es darum geht, erfolgreiche Top-Athleten davon abzuhalten, als Werbe-Testimonials für Konkurrenzunternehmen aufzutreten. So berichten US-Medien aktuell davon, dass Boris Berian, einer der derzeit besten Sprinter im US-Leichtathletikteam und aussichtsreicher Olympia-Kandidat, nun sogar mithilfe einer Klage vor Gericht dazu gezwungen werden soll, seine nächsten Wettkämpfe im Nike-Outfit zu absolvieren. Der begehrte Sportler hat aber seinerseits bereits einen Sponsoringvertrag bei einer Konkurrenzfirma unterzeichnet. mehr...

9. Juni 2016  

Marketing-Desaster: Adidas macht sich zum Gespött

Herzogenaurach (pte019/09.06.2016/13:25) - Der international tätige deutsche Sportartikelhersteller Adidas http://adidas.de hat sich bei seinem neuen Werbeplakat mit einem peinlichen Rechtschreibfehler als Hauptsponsor für die kolumbianische Fußball-Nationalmannschaft blamiert. Statt wie in der englischen Sprache korrekt "Colombia" zu schreiben, machte das Unternehmen mit "COLUMBIA" in großen Lettern auf. mehr...

8. Juni 2016  

Maklerbüro "verkauft" aus Versehen Kriegdenkmal

Widnes (pte004/08.06.2016/06:10) - Die britische Maklerfirma Entwistle Green http://entwistlegreen.co.uk hat versehentlich einen Infobrief zu bereits verkauften Immobilien mit dem Foto eines lokalen Kriegdenkmals sowie den Vermerk "SOLD" verschickt - und damit den massiven Unmut der Anwohner des Victoria Parks der englischen Stadt Widnes auf sich gezogen. mehr...

8. Juni 2016  

Selbstfahrende Autos: Fiat mit Uber im Gespräch

Amsterdam/Lonmdon (pte020/08.06.2016/13:30) - Der italienisch-amerikanische Automobilkonzern Fiat Chrysler http://fcagroup.com erwägt eine Zusammenarbeit mit dem US-Fahrtendienstleister Uber http://uber.com zur Entwicklung fahrerloser Fahrzeuge. Das berichtet "Bloomberg" unter Berufung auf nicht namentlich genannte Insider. Danach sollen sich die beiden Unternehmen bereits in Gesprächen befinden. Das Projekt könnte noch in diesem Jahr spruchreif werden, heißt es. mehr...

7. Juni 2016  

Zoff in der Arbeit reduziert Kündigungswillen

Cambridge/Innsbruck (pte010/07.06.2016/06:15) - Ärger im Job senkt paradoxerweise den Kündigungswillen, wie Forscher der Cambridge University http://cam.ac.uk herausgefunden haben. Mit der Erhebung wollten Wissenschaftler den Mythos untersuchen, dass positive Emotionen konstruktive Auswirkungen herbeiführen und negative Gefühle destruktives Verhalten fördern. mehr...