Fortec Banner AnlegerPlus

Sonstiges


27. Januar 2016  

Großbritannien: Tesco war zu Lieferanten nicht fair

London (pte003/27.01.2016/06:10) - Der britische Supermarktriese Tesco http://tesco.com hat Zahlungen an Lieferanten gezielt und auf unfaire Weise verzögert. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung von Christine Tacon, der von der Regierung bestellten "Supermarkt-Ombudsfrau" Groceries Code Adjudicator (GCA) http://gov.uk/gca . Die massiven Verstößen gegen bindende Verhaltensrichtlinien haben der Handelskette geholfen, ihre eigenen Finanzen beschönigt darzustellen. Einer Geldbuße entgeht Tesco zumindest bei der GCA aufgrund einer Formalität aber. mehr...

27. Januar 2016  

Klage gegen Hasbro wegen Schrifttyp-Piraterie

Minneapolis/New York (pte004/27.01.2016/06:15) - Font Brothers http://fontbros.com , Produzent und Lizenz-Inhaber von Schriftarten, hat den multinationalen Spielwarenhersteller Hasbro http://hasbro.com wegen unerlaubter Nutzung des "Generation B"-Fonts http://bit.ly/2019CvS verklagt, den Hasbro auf Spielzeug-Ponys und dazugehörigen Artikeln der Reihe "My Little Pony" verwendet. mehr...

27. Januar 2016  

Londoner U-Bahn: Personal gibt sich Fake-Namen

London (pte019/27.01.2016/13:17) - Die Londoner Verkehrsbetriebe Transport for London (TfL) http://tfl.gov.uk bieten ihren U-Bahn-Mitarbeitern Fake-Identitäten zum Schutz vor Belästigungen jeglicher Art durch Fahrgäste an. Wie der "Guardian" schreibt, steht jedem einzelnen in der "Röhre" arbeitenden TfL-Beschäftigten dieser Persönlichkeitsschutz zu. Neu ist das Programm jedoch nicht. Bereits seit 15 Jahren fährt das Unternehmen eigenen Angaben nach gut mit dieser Regelung, erhebt jedoch keine konkreten Zahlen darüber, wer unter falschem Namen arbeitet. mehr...

26. Januar 2016  

"NIGGARS": Shitstorm nach Fauxpas bei Michaels

Indianapolis (pte003/26.01.2016/06:10) - Die US-Einrichtungskette Michaels http://michaels.com sieht sich aufgrund einer unvorteilhaften Anordnung von Dekorations-Buchstaben in einer Filiale in Indianapolis massiven Rassismusvorwürfen gegenüber. Der Shitstorm entzündete sich, nachdem die Kundin Bridgette Drake zusammen mit ihrer zwölfjährigen Tochter einkaufen war und diese die offensichtlich nicht zufällige Reihung "NIGGARS" in einem Verkaufsregal entdeckte und ein Bild davon auf die Facebook-Seite des Unternehmens postete. mehr...

26. Januar 2016  

Snapchat bei Werbetreibenden immer beliebter

New York (pte017/26.01.2016/11:49) - Immer mehr Marketer entdecken die Social-Media-App "Snapchat" allmählich als Werbeplattform für potenzielle Kunden, vor allem jüngeren Datums. Zu diesem Schluss kommt die Marktanalysefirma eMarketer http://emarketer.com . Danach planen mehr Anzeigenkäufer Snapchat in ihr Werbeportfolio einzugliedern als jede andere Social-Media-Plattform. mehr...

26. Januar 2016  

Chemiekonzern DuPont rutscht in Verlustzone

Wilmington (pte020/26.01.2016/13:37) - Der US-amerikanische Chemiekonzern und BASF-Konkurrent DuPont http://dupont.com ist im Schlussquartal in die Verlustzone geraten. Schuld daran sind vor allem das schwache Agrochemie-Geschäft und hohe Kosten für den Stellenabbau, wie das Management bekannt gegeben hat. Ein weiteres Problem der Amerikaner: Wegen des starken Dollars brach auch der Umsatz im Jahresvergleich um 9,4 Prozent auf 5,3 Mrd. Dollar ein. mehr...

25. Januar 2016  

Entfernen verwaister Krabbenfallen bringt Millionen

Gloucester Point (pte002/25.01.2016/06:05) - Das Entfernen herrenloser Krabbenfallen und anderen verwaisten Equipments entpuppt sich für die Fischereiindustrie als eine Goldgrube, wie eine aktuelle Studie des Virginia Institute of Marine Science (VIMS) http://vims.edu beweist. mehr...

25. Januar 2016  

Facebook-Anmache: HSBC-Banker filzt Kundendaten

London/Stafford (pte017/25.01.2016/12:30) - Die britische Großbank HSBC http://hsbc.com sieht sich mit einem Belästigungs-Vorfall einer Kundin durch einen eigenen Mitarbeiter über Facebook konfrontiert - Datenmissbrauch inklusive. Wie "Express & Star" schreibt, hatte Debbie Tuttle bislang nie Probleme mit dem Institut gehabt - bis sie eines Tages über ihren Social-Media-Account von einem HSBC-Angestellten, den sie bis dato nicht kannte, eindeutig zweideutige Privatnachrichten bekam. mehr...

22. Januar 2016  

Börse 2016: Fed und EZB lassen Kurse schwanken

Wien (pte001/22.01.2016/06:00) - Auch wenn das Börsenjahr 2016 von größeren Kursschwankungen geprägt sein wird, bleibt ein Crash aus. So das Fazit einer Umfrage unter 178 Tradern, die von der Online-Plattform für Anlagestrategien http://wikifolio.com durchgeführt wurde. Im Fokus der Marktbeurteilung durch die Branchenexperten steht dabei vor allem die Zinspolitik der Notenbanken. mehr...

22. Januar 2016  

USA: Rekordtief bei unversicherten Latino-Kindern

Washington (pte002/22.01.2016/06:05) - Mit 9,7 Prozent hat die Quote von hispanischen Kindern ohne Krankenversicherung in den USA einen bislang unbekannten Tiefstand erreicht. Laut jüngsten Erkenntnissen schrumpfte deren Anzahl von 2013 bis 2014 landesweit um 300.000 auf rund 1,7 Mio. Das ist ein Minus von knapp zwei Prozentpunkten. Diese Zahlen gehen hervor aus einer aktuellen Studie des Healthy Policy Insitute der Georgetown University http://hpi.georgetown.edu in Kooperation mit der NGO National Council of La Raza http://nclr.org . mehr...