HAWBannerAnlegerplus03

Sonstiges


15. März 2016  

Neues US-Patent: Amazon plant Bezahlen per Selfie

Seattle (pte015/15.03.2016/10:04) - Der US-amerikanische Online-Versandhändler Amazon http://amazon.de läutet mit seinen Plänen zum Bezahlen via Selfie zu einer kleinen Revolution. Laut dem Unternehmen sollen die Selbstportraits Passwörter zur Verifikation künftig überflüssig machen. Laut dem in den USA bereits eingereichten Patentantrag soll das Bezahlen für die Kunden somit nicht nur einfacher, sondern auch erheblich schneller werden. mehr...

15. März 2016  

US-Banker bekommen Boni beinhart beschnitten

New York (pte021/15.03.2016/13:56) - Immer mehr Banker in den USA bekommen weniger Boni als noch vor einem Jahr - im Schnitt rund neun Prozent, wie der offizielle Rechnungsprüfer des Staates New York, Thomas DiNapoli, ausgerechnet hat. Der Grund: Viele Wall-Street-Häuser mussten in den vergangenen Monaten einen deutlichen Gewinnrückgang verkraften, was sich nun in den Gehältern widerspiegelt. mehr...

14. März 2016  

Deutsche Wirtschaft nach AfD-Wahlbeben besorgt

Berlin/Gerlingen (pte021/14.03.2016/13:03) - Nach den massiven Stimmenzugewinnen der Alternative für Deutschland (AfD) in Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, fürchten Vertreter der deutschen Wirtschaft um den guten Ruf des Standort Deutschlands. "Es ist überhaupt nicht auszuschließen, dass der teilweise hohe Zuspruch für rückwärtsgewandte Parteien wie AfD oder Linke Investoren abschreckt", kommentiert Ulrich Grillo, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) http://bdi.eu , den AfD-Einzug in die drei Landtage. mehr...

14. März 2016  

Kaum Personal: Unternehmen lagern IT-Projekte aus

Düsseldorf/Hannover (pte022/14.03.2016/13:59) - Der akute Fachkräftemangel in Deutschland lässt immer mehr Unternehmen IT-Projekte in Ausland outsourcen. Laut einer aktuellen Studie des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) http://vdi.de haben allein in diesem Jahr mehr als 52 Prozent Auslagerung als Lösung für das Problem angegeben. Zum Vergleich: In der Vorjahresumfrage lag der Anteil noch knapp unter 40 Prozent. mehr...

11. März 2016  

Whisky-Radiospot: Aldi tritt Rassismus-Debatte los

Melbourne (pte003/11.03.2016/06:10) - Die Einzelhandelskette Aldi http://aldi.com.au sieht sich in Australien mit dem Vorwurf konfrontiert, Schotten mit einem Radiowerbespot für schottischen Whisky rassistisch diskriminiert zu haben. Die australische Werbeaufsicht Advertising Standards Board http://adstandards.com.au hat jedoch den Verdacht zurückgewiesen, wie "Smart Company" berichtet. mehr...

11. März 2016  

Halbnackt am Fließband: VW will T-Shirts einsparen

Wolfsburg (pte016/11.03.2016/12:34) - Der wegen Abgas-Manipulationen in Turbulenzen geratete Volkswagen-Konzern http://vw.de verschärft offenbar seinen Sparkurs und will den Produktionsmitarbeitern am Band Teile ihrer Arbeitskluft streichen. "Bei Volkswagen gibt es allen Ernstes Bestrebungen, die T-Shirts als Teil der Arbeitskleidung abzuschaffen", äußerte sich der Chef des Betriebsrats, Bernd Osterloh, am Dienstag in Wolfsburg bei einer Versammlung vor gut 20 000 Mitarbeitern. mehr...

10. März 2016  

Webdienst errechnet Marktwert aus Lebenslauf

London (pte003/10.03.2016/06:10) - Das britische Unternehmen Adhunter hat kürzlich in Deutschland den Betatest von "ValueMyCV" gestartet - ein Service, der auf Basis des Lebenslaufs den Marktwert eines Arbeitnehmers kalkuliert. Mithilfe des Tools, das über die Website der hauseigenen Jobsuchmaschine Adzuna http://adzuna.de abzurufen ist, laden Nutzer einfach ihre Unterlasen hoch und erfahren binnen Sekunden, was sie auf dem deutschen Arbeitsmarkt wert sind. Basis für die abgegebene Wertung ist eine Datenbank mit 50.000 Lebensläufen inklusive Gehaltsdaten und verschiedenen Analysefaktoren wie Ausbildung oder Berufserfahrung. mehr...

10. März 2016  

Bezahldienst Square macht 10,2 Mrd. Dollar Umsatz

San Francisco (pte030/10.03.2016/13:45) - Der US-amerikanische Bezahldienstleister Square http://square.com hat im Schlussquartal 2015 mit rund zwei Mio. angeschlossenen Händlern Zahlungen von 10,2 Mrd. Dollar umgesetzt. Binnen Jahresfrist ist dies ein Plus von 47 Prozent. Der Umsatz des Unternehmen legte in ähnlicher Größenordnung auf 374 Mio. Dollar zu. Nichtsdestotrotz steht unter dem Strich ein Verlust von 80,5 Mio. Dollar. Mehr als 32 Mio. Dollar davon gingen auf Dividenden-Zahlungen zurück. Im Vorjahresquartal lag der Verlust noch bei 37,1 Mio. Dollar. mehr...

9. März 2016  

Deutsche Manager sehen gute Basis zum Streiten

Köln (pte001/09.03.2016/06:00) - Deutsche Führungskräfte sind grundsätzlich zufrieden mit der Streitkultur in ihrem Unternehmen. Zu diesem Schluss kommt der erste "Streitkulturindex für Unternehmen und Organisationen in Deutschland". Laut den Experten der Forschungsstelle für Wirtschaftsmediation der TH Köln http://bit.ly/1Lbobqk werden Konflikte in Unternehmen zu über 70 Prozent durch die Führungskräfte und zu 60 Prozent von den unmittelbar Betroffenen gelöst. Handlungsbedarf bestehe unter anderem in der Qualifizierung der Führungskräfte sowie der Entwicklung der Unternehmenskultur. mehr...

9. März 2016  

E-Commerce in China: Bis 2020 rund 1,3 Bio. Euro

München (pte011/09.03.2016/10:30) - Der Online-Handel in China hat 2014 einen Umsatz von 2,9 Bio. Renminbi (409 Mrd. Euro) erzielt und wird sich bis 2020 mit zehn Bio. Renminbi mehr als verdreifachen. Haupttreiber dieser Entwicklung sind das mobile Internet, das B2C-Segment und die wachsende Begeisterung der Chinesen für Markenprodukte. Das hat der "China E-Commerce Report" der Managementberatung Bain & Company http://bain.com in Kooperation mit dem chinesischen Online-Konzern Alibaba ergeben. mehr...