Sonstiges


14. Oktober 2015  

Unternehmen brauchen hybride IT-Lösungen

Barcelona (pte002/14.10.2015/06:05) - Die Zukunft wird hybrid: Zu diesem Schluss kommen die Speaker am zweiten Tag der europäischen Version der VMworld 2015 http://vmw.re/1Dv3SKN , der Fachkonferenz für Virtualisierung und Cloud Computing. Sowohl eine einheitliche Hybrid Cloud als auch hybride Netzwerke und Applikationen sind für die Entwicklungen in der IT-Branche richtungsweisend. mehr...

14. Oktober 2015  

China-Fluglinie zwingt Stewardessen in Gepäckfach

Kunming (pte020/14.10.2015/13:35) - Wer es bei Kunming Airlines http://cs-air.com als Flugbegleiterin schaffen will, muss in das Gepäckfach hineinpassen. Das belegen erst kürzlich auf Wechat aufgetauchte Bilder eines dieser skurrilen Vorfälle. Wie der NZ Herald berichtet, gibt es das erniedrigende Prozedere in dem Unternehmen bereits seit fünf Jahren - und es wird nur von Frauen in der ersten Probewoche verlangt. mehr...

13. Oktober 2015  

Angestellte machen Arbeitsplatz zum Kindergarten

Chicago (pte001/13.10.2015/06:00) - Immer mehr Mitarbeiter machen ihren Arbeitsplatz mit infantilem Verhalten zum Kinderspielplatz. Gejammer, Schmollmund und Wutanfälle, wenn etwas nicht den eigenen Vorstellungen entsprechend läuft, sind keine Seltenheit. Zu diesem Schluss kommt eine Umfrage der Jobbörse CareerBuilder http://careerbuilder.com . Demnach haben drei von vier Beschäftigten bereits kindisches Benehmen bei Kollegen beobachtet. Gejammer steht mit 55 Prozent an der Spitze. mehr...

13. Oktober 2015  

Cashback-Garantie für erfolglose Ads in Magazinen

New York (pte013/13.10.2015/11:31) - Mit dem Angebot, das volle Geld zurückzuerhalten oder gratis Werbeflächen nutzen zu dürfen, wenn Werbeanzeigen in Magazinen scheitern, wollen US-Print-Unternehmen nun Werbekunden ködern. Beteiligt daran sind Medienunternehmen wie Time Inc. http://timeinc.com , Meredith Corp., Hearst, Advance Publications Inc. und weitere. mehr...

13. Oktober 2015  

Private-Equity-Fonds erfüllen Erwartungen nicht

Luxemburg (pte015/13.10.2015/13:45) - Der Glaube von Investoren an höhere Renditen durch Private-Equity-Fonds ist möglicherweise fehlgeleitet. Zu diesem Fazit kommt eine neue Erhebung der Luxembourg School of Finance http://wwwde.uni.lu . Die Wissenschaftler stellen damit die zuletzt gestiegene Popularität dieser Anlageform infrage. mehr...

12. Oktober 2015  

Vorgesetzte müssen mit Humor aufpassen

Columbia (pte003/12.10.2015/06:10) - Selbst anzügliche Witze von Vorgesetzten können sich positiv auf die Beziehung zu Mitarbeitern auswirken, so das Ergebnis einer aktuellen Studie von Management-Experten. Allerdings gilt das nur, wenn die Stimmung ohnehin gut ist. Chefs, deren Untergebene ohnehin unzufrieden sind, sollten sich demnach mit Humor generell zurückhalten. Bei Humor als Teil des Führungsstils kommt es den Wissenschaftlern nämlich nicht auf dessen Qualität an, sondern auf die der Beziehungen zu Mitarbeitern. mehr...

12. Oktober 2015  

Daimler macht BMW chinesischen Markt streitig

München (pte015/12.10.2015/12:35) - Der bayrische Premium-Autobauer BMW http://bmw.de hat mit seiner Kernmarke von Januar bis September dieses Jahres 1,395 Mio. Fahrzeuge verkauft. Obwohl dies gegenüber dem Vorjahr einen Zuwachs von 5,8 Prozent darstellt, ist das weniger als halb so viel wie das Plus des Rivalen Mercedes-Benz. Die Stuttgarter konnten den Absatz um 15 Prozent auf 1,376 Mio. Autos steigern. Die VW-Tochter Audi kam über neun Monate vergleichsweise langsam vom Fleck mit einem Zuwachs von 3,8 Prozent auf 1,35 Mio. Wagen. mehr...

9. Oktober 2015  

Chinas Devisenpolitik macht Weltmärkte volatil

Peking (pte004/09.10.2015/06:15) - Die fallenden Devisenreserven Chinas entpuppen sich immer mehr als Katalysator für eine hohe Volatilität auf den Währungsmärkten. Seit Mitte 2014 hat sich die chinesische Volksbank von umgerechnet einer halben Bio. Dollar an ausländischen Währungen befreit. Das entspricht in etwa der doppelten Größe der griechischen Volkswirtschaft - und wurde somit zu einen Schlüsselfaktor für die Liquidität auf den Weltmärkten. mehr...

9. Oktober 2015  

"Plutonium-Gag": comdirect kündigt Kunden-Konto

Quickborn (pte023/09.10.2015/13:48) - Die zur Commerzbank gehörende börsennotierte Bank comdirect http://comdirect.de hat einem Kunden das Gehaltskonto gekündigt, weil er bei einer Überweisungs über 40,02 Euro in das dabei auszufüllende Referenzfeld "Waffenfähiges Plutonium 75 GBP und Differenz der Kosten vorher" angegeben hatte - und das, obwohl das Institut den Text durchaus aus Scherz identifizierte. mehr...

8. Oktober 2015  

UNCTAD sieht "trostlose Zeit" für Weltwirtschaft

Genf (pte004/08.10.2015/06:15) - Um einen globalen wirtschaftlichen Absturz zu verhindern, sind vor allem die wohlhabenden Länder der Welt gefordert. Diese müssen alles unternehmen, um ihre öffentlichen Ausgaben und damit auch ihr Wachstum anzukurbeln. Wenn dies nicht gelingt und aufstrebende Märkte in Ländern wie China, Russland oder Brasilien weiterhin schwächeln, muss sich die Weltwirtschaft auf eine "trostlose Zeit" gefasst machen. Zu diesem ernüchternden Ergebnis kommt der aktuelle Jahresbericht der United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD) http://unctad.org , der vor einer "sekulären Stagnation" warnt und eine breite Reform der globalen Ökonomie fordert. mehr...