Fortec Banner AnlegerPlus

Sonstiges


17. Juni 2015  

Handy-Nutzung bringt Medienhäuser in Bedrängnis

London (pte003/17.06.2015/06:10) - Der Anstieg in der Nutzung von Smartphones und der damit verbundene Zugang zu Online-News wird für Medienhäuser zur Herausforderung. Aufgrund des hohen Social-Media-Gebrauchs führen auch viele Werbe-Maßnahmen ins Leere. Kurz gesagt, nimmt die Relevanz der Frontpages von News-Seiten kontinuierlich ab, weshalb es für die Medien immer schwieriger wird, Gewinne durch ihren Smartphone-Content zu erzielen, so das Reuters Institute for the Studies of Journalism (RISJ) http://reutersinstitute.politics.ox.ac.uk . mehr...

17. Juni 2015  

Neue CropEnergies-Prognose: Aktienkurs explodiert

Mannheim (pte007/17.06.2015/11:30) - Der deutsche Bioethanol-Spezialist CropEnergies http://www.cropenergies.com hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr (März 2015 bis Februar 2016) angehoben und rechnet nun mit einem operativen Gewinn zwischen zehn und 40 Mio. Euro. Wie die Mannheimer Südzucker-Tochter heute, Mittwoch, bekannt gegeben hat, sind dafür vor allem die gestiegene Biosprit-Preise verantwortlich. Bislang hatte CropEnergies die Spanne mit 30 Mio. Euro deutlich tiefer angesetzt. mehr...

16. Juni 2015  

Digitale Signatur: Durchbruch nur Frage der Zeit

Wien (pte001/16.06.2015/06:00) - Digitale Signaturen stellen Papier-basierte Unterschriften im Geschäftsalltag langfristig in den Schatten - nicht zuletzt durch gesteigerte Effizienz, geringere Kosten und höhere Kundenzufriedenheit. Denn Prozesse, die im digitalen Zeitalter noch immer handgeschriebene Unterschriften erfordern, behindern die Wirtschaftlichkeit, steigern die Komplexität durch Archivierung und belasten die Umwelt durch die Nutzung von Papier. Zu diesem Schluss kommt die aktuelle Studie "Digitale Signaturen - Auf dem Weg zu einem digitalen Europa" der Unternehmensberatung Arthur D. Little http://adlittle.de . mehr...

16. Juni 2015  

Immobilienfieber: Alstria schielt auf Deutsche Office

Hamburg/Köln (pte011/16.06.2015/11:30) - Die auf Büro- und Gewerbeimmobilien spezialisierte Alstria Office Reit http://alstria.de will den Rivalen Deutsche Office http://deutsche-office.de übernehmen und bietet für eine Aktie des Unternehmens 0,381 eigene Anteilsscheine an. Gemessen an den gestrigen Schlusskursen wären das 4,40 Euro je Papier oder fast 800 Mio. Euro Börsenwert - deutlich mehr, als die Aktie gestern, Montag, an der Börse gekostet hat. Denn Aktien von Deutsche Office hatten zum Schluss des Xetra-Handels bei gerade einmal 3,94 Euro notiert. mehr...

15. Juni 2015  

Start-ups: "Joiner" sind so wichtig wie Gründer

Atlanta/Ithaca (pte003/15.06.2015/06:10) - Hochqualifizierte "Joiner", die zu Beginn eines Start-ups dazustoßen, sind für dessen Erfolg von großer Bedeutung. Das geht aus einer Studie von US-Ökonomen hervor. Diese Mitarbeiter teilen viele jener Eigenschaften, die bei Gründern bewundert werden - beispielsweise der Mut zum Risiko. Doch fehlt ihnen oft das Interesse an der Führung eines Unternehmens. Daher wäre es den Experten zufolge sinnvoll, diese wertvollen Arbeitskräfte besser auf die Arbeit im Start-up-Umfeld vorzubereiten. mehr...

15. Juni 2015  

Hightech "Made in Germany" im Ausland begehrt

Berlin (pte010/15.06.2015/11:33) - ITK-Hardware und Unterhaltungselektronik "Made in Germany" bleiben im Ausland gefragt. So legten die Hightech-Exporte im ersten Quartal 2015 um elf Prozent auf 8,2 Mrd. Euro zu. Die Ausfuhren von Computern, Druckern oder Zubehör ins wuchsen von Januar bis März binnen Jahresfrist um 19 Prozent auf 4,1 Mrd. Euro. Auch um 19 Prozent stiegen Unterhaltungselektronik-Exporte. Insgesamt wurden Geräte der Unterhaltungselektronik im Wert von 1,1 Mrd. Euro ins Ausland verkauft, so der Branchenverband BITKOM http://bitkom.org . mehr...

12. Juni 2015  

M&A-Boom drängt Vorstände in frühen Ruhestand

Washington (pte001/12.06.2015/06:00) - Die Hochblüte der Unternehmenskäufe und -fusionen in den USA bedeutet für viele Vorstandsmitglieder einen Wechsel. "Bei dem Deal, der unsere Unternehmen miteinander verschmolz, war es offensichtlich, dass es keiner zwei Finanzvorstände mehr bedarf", zitiert das das "Wall Street Journal" Alison Cornell, ehemaliger CFO von Covance http://covance.com , einem Unternehmen, das von Laboratory Corp of America Holdings geschluckt wurde. mehr...

12. Juni 2015  

"Opportunity Network" bringt Investoren zusammen

Mailand/New York (pte018/12.06.2015/13:59) - Der in Mailand aufgewachsene Italo-Amerikaner Brian Pallas bringt mit seinem "Opportunity Network" http://opportunitynetwork.com Firmen und Manager aus aller Welt zusammen, um neue Investitionsmöglichkeiten zu ermitteln und gemeinsam zu realisieren. Auf der dazugehörigen Plattform sind inzwischen 3.000 Teilnehmer gemeldet. mehr...

11. Juni 2015  

Diversität: Intel investiert 125 Mio. Dollar

Santa Clara (pte002/11.06.2015/06:05) - US-Chip-Riese Intel will die Diversität in der IT-Branche stärken und plant über seinen Capital Diversity Fund http://intelcapital.com im Laufe der kommenden fünf Jahre insgesamt 125 Mio. Dollar (rund 111 Mio. Euro) in Start-ups zu investieren, die entweder von Frauen oder anderen unterrepräsentierten Minderheiten geleitet werden. Diese seien insbesondere im Silicon Valley immer noch deutlich in der Unterzahl. Dabei sei gerade eine hohe Diversität wichtig, um technologische Innovationen voranzutreiben, heißt es von Intel. mehr...

11. Juni 2015  

Behandelt wie Kriminelle: Apple filzt eigene Leute

Cupertino (pte010/11.06.2015/11:18) - Computergigant Apple http://apple.com muss sich derzeit mit Klagen von Mitarbeitern herumschlagen, die erniedrigende Kontrollen zum Thema haben. Im Zuge der laufenden Verfahren ist nun herausgekommen, dass das Unternehmen, allen voran CEO Tim Cook, bereits 2012 von den Problemen Kenntnis hatte. Wie der "Guardian" berichtet, sollen sich mindestens zwei Apple-Store-Verkäufer per Mail direkt bei Cook über erniedrigende Taschendurchsuchungen beschwert haben. mehr...