HAWBannerAnlegerplus03
MiniAboAP120x600pxstandbildverlag

Sonstiges


18. Januar 2016  

Stromspeicher: SMA schmiedet Allianz mit Tesla

Niestetal/Palo Alto (pte020/18.01.2016/12:30) - Der hessische Wechselrichterspezialist SMA Solar http://sma.de will die Entwicklung von Energiespeichern forcieren und hat dazu heute, Montag, eine Kooperation mit dem kalifornischen ElektroautokonzernTesla http://teslamotors.com angekündigt. Die deutsche TecDax-Firma will die Erfahrungen bei Stromspeichern für Eigenheime bündeln - und sich langfristig ein Milliardengeschäft sichern. mehr...

15. Januar 2016  

Chinesische Handy-Bauer stoßen Submarken ab

Schanghai (pte003/15.01.2016/06:10) - Die chinesischen Smartphone-Hersteller treten im neuen Geschäftsjjahr in eine neue Konsolidierungsphase ein, indem sie ihre Submarken abstoßen und dafür neue strategische Partner ins Boot holen, wie das taiwanesische Branchenportal "DigiTimes" schreibt. Submarken wie Honor, Nubia und Co waren demnach nicht wirklich erfolgreich. mehr...

15. Januar 2016  

BHP Billiton muss 7,2 Mrd. Dollar abschreiben

Melbourne (pte019/15.01.2016/13:59) - Dem australisch-britischen Bergbaukonzern BHP Billiton http://bhpbilliton.com machen die sinkenden Ölpreise schwer zu schaffen. Aus diesem Grund muss das Management des weltgrößten Branchenplayers eine Abschreibung von 7,2 Mrd. Dollar auf seine Aktivitäten zur Gewinnung von Schieferöl und -gas in den USA vornehmen. mehr...

14. Januar 2016  

Recruiting: HackerRank liefert Informatik-Talente

Palo Alto (pte003/14.01.2016/06:05) - Um passende Software-Entwickler aus einem großen Pool an Bewerbern zu finden, bietet "HackerRank" http://hackerrank.com Unternehmen einen praktischen Service namens "HackerRank Jobs" an. Der Dienst, der sich im Web oder über mobile Endgeräte nutzen lässt, verbindet Informatiker auf Jobsuche mit potenziellen Arbeitgebern, die eine Stelle anbieten. Der Service verspricht Bewerbern, dass sie nach der Lösung von Programmier-Challenges zum Gespräch eingeladen werden. mehr...

14. Januar 2016  

Gutes tun auf Reisen wird "schick"

Wien (pte014/14.01.2016/11:45) - Das Geschäft mit Freiwilligendiensten in der Reisebranche blüht, die Anbieter von Reisen mit sozialem Mehrwert erfüllen allerdings nur vereinzelt die Qualitätskriterien von professionellen Hilfsorganisationen. Zudem sind die Erwartungen von Reisenden, Anbietern und Partnerorganisationen in den Entwicklungsländern oft diametral entgegen gesetzt. Es sei daher dringend geboten, mehr Transparenz in die Angebote zu bringen und Standards der staatlich geregelten Freiwilligenarbeit in den boomenden "Voluntourismus" zu übernehmen. Das war das Ergebnis einer Podiumsdiskussion des Travel Industry Club Austria http://travelindustryclub.at , die am Vorabend der Ferienmesse im Wiener Hotel Imperial stattfand. mehr...

13. Januar 2016  

Time Warner droht Angriff durch Carl Icahn

New York (pte005/13.01.2016/06:15) - Der milliardenschwere Investor Carl Icahn startet möglicherweise einen erneuten Angriff auf den Medienkonzern Time Warner http://timewarner.com . Verschiedene US-Medien berichten, dass der für sein aggressives Auftreten bekannte Investor dabei sei, entsprechende Aktien aufzukaufen. Icahn, der bereits 2006 eine Aufspaltung des Unternehmens erreichen wollte, hat diese Gerüchte seinerseits gegenüber CNBC dementiert. Andere Spekulanten wollten demnach mit seinem Namen Geld machen. mehr...

13. Januar 2016  

Russland erwägt Verkauf von VTB und Sberbank

Moskau (pte024/13.01.2016/13:50) - Um angesichts der fallenden Rohölpreise auf den Weltmärkten zu sparen, erwägt der russische Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew den Verkauf der größten Banken des Landes, zu denen VTB und Sberbank http://sberbank.com gehören. Der russische Finanzminister Anton Siluanow kündigte zudem an, dass nicht essenzielle Ausgaben um zehn Prozent gekürzt werden könnten, um sich "der neuen Realität" anzupassen. mehr...

12. Januar 2016  

Dresscode-Pflicht: Prüdes McDonald's am Pranger

Oak Park/Pfäffikon (pte004/12.01.2016/06:15) - Fastfoodriese McDonald's http://mcdonalds.com.au ist in einer seiner Filialen in Oak Park im Norden von Melbourne wegen des Hinweisschildes "No shirts, no shoes, no service" für Kunden unter Beschuss geraten. Wer zu wenig Kleidung trägt, wird demnach nicht bedient. Diese Botschaft steht jedoch einem Werbespot des Konzerns entgegen, in dem sich halbnackte Männer als auch im Bikini bekleidete Frauen barfuß im Restaurant bewegen und essen ordern. Das Schild wurde nun wieder zurückgezogen. mehr...

12. Januar 2016  

Checken von E-Mails kostet 29 Arbeitstage pro Jahr

London/Amsterdam (pte012/12.01.2016/12:30) - Durchschnittlich arbeiten Manager täglich eine Stunde länger als vorgeschrieben und verbringen etwa den Jahresurlaub eines Angestellten allein mit dem Abarbeiten von E-Mails. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Befragung des Chartered Management Institute (CMI) http://managers.org.uk . mehr...

11. Januar 2016  

Überzogene CEO-Bezüge: Reform dringend nötig

Nottingham (pte002/11.01.2016/06:05) - In Zeiten schier ins Astronomische steigender CEO-Bezüge ist es dringend notwendig, diesen Trend zu überdenken, so britische Forscher. Sonst werde die Moral der Erwerbsbevölkerung leiden. "Grundsätzlich sind signifikante Änderungen an CEO-Löhnen nötig, die kleiner werden müssen und eine transparentere Struktur brauchen", so Organisationspsychologin Almuth McDowall von der Birkbeck University of London http://bbk.ac.uk . Auch seien Narzissten als CEOs suboptimal. mehr...