AbbVie: Pharma-Aktien auf Erholungskurs

Abbvie Pharma-Aktie

Die Anleger an den US-Börsen agierten am Donnerstag weiterhin vorsichtig, die großen Indizes schafften es nach einem schwachen Start aber dennoch ins Plus. Viele Investoren rechnen mit steigenden Zinsen, darauf deuten auch die Protokolle der letzten Fed-Sitzung hin.  

Der Dow Jones verbesserte sich um 0,27 % auf 34.589 Punkte, auch der S&P 500 legte zu und schloss mit einem Plus von 0,47 % bei 4.502 Punkten. Der Nasdaq 100 landete nach einem Plus von 0,28 % bei 14,538 Zählern. 

Anzeige

AbbVie: Ein sicherer Hafen?

Weltweit steigt die Inflation an, die Angst vor einer Rezession geht um. Auch geopolitische Spannungen – allen voran der Krieg in der Ukraine – setzen die Börsen unter Druck. Eine ordentliche Erholung deutet sich jedoch bei Titeln aus den Bereichen Arzneimittelherstellung und Medizintechnik an. Die Kurse steigen, Titel wie AbbVie oder Merck profitierten in den vergangenen Tagen stark von dieser Entwicklung. Am Donnerstag legten die Aktien 2,57 % beziehungsweise 2,19 % zu. Für die AbbVie-Aktie geht es seit einigen Tagen steil nach oben, in den letzten drei Monaten hat der Titel etwa 30 % zugelegt. 

Haben Pharma-Werte wie AbbVie das Zeug zum sicheren Hafen in stürmischen Zeiten? Analysten des Finanzdienstleisters Wells Fargo beantworten diese Frage mit einem klaren Ja. Sie stuften vergangene Woche ihre Prognose für den Gesundheitssektor auf „günstig“ hoch. Auch bei J.P. Morgan ist man positiv gestimmt, der Analyst Lakos-Bujas Dubravko schreibt in einer Studie von „tech-ähnlichen Margen“. Ein großer Vorteil des Sektors sei die Preissetzungsmacht der Unternehmen.

Warren Buffett kauft HP-Aktien

Berkshire Hathaway, die Beteiligungsholding des Investors Warren Buffett, ist im großen Stil bei HP eingestiegen. Insgesamt habe Berkshire etwa 121 Mio. HP-Aktien im Wert von 4,2 Mrd. Dollar erworben, berichtete Bloomberg. Der Computer- und Druckerhersteller ist damit die zwölftgrößte Position im Portfolio von Berkshire Hathaway. Am Donnerstag verteuerte sich die HP-Aktie um 14,75 %. 

Verluste gab es bei Twitter, die Aktie drehte 5,20 % ins Minus. Auch Etsy-Aktien waren wenig gefragt, sie gaben 3,61 % nach. Die Papiere des Automobilkonzerns Ford verschlechterten sich um 2,79 %. 

Weitere Investment-Tipps finden Sie in unseren Magazinen.

Foto: © AbbVie Inc.

AnlegerPlus

SDK Flyer