2. April 2021  

PTA-Adhoc: CLEEN Energy AG: Wandlung aus der Wandelschuldverschreibung 2019-2029 durch zwei Investoren verbessert das Eigenkapital der CLEEN Energy

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Haag (pta013/02.04.2021/23:15) - --
Im Dezember 2019 hat die CLEEN Energy AG Wandelschuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von EUR 1.400.000 mit Laufzeit bis zum 20. Dezember 2029 ausgegeben.

Heute haben zwei Inhaber von Wandelschuldverschreibungen im Laufe des zweiten Wandlungszeitraumes ihr Wandlungsrecht ausgeübt. Es wurden insgesamt Wandelschuldverschreibungen im Nominale von EUR 400.000 zum im Dezember 2019 fixierten Wandlungspreis in Höhe von EUR 3,50 je Aktie gewandelt. Somit haben alle Investoren der Wandelschuldverschreibung 2019 ihr Wandlungsrecht ausgeübt. Aufgrund der Wandlung werden 114.285 Aktien der CLEEN Energy AG Aktien ausgegeben.

Das Grundkapital der Gesellschaft wird somit von derzeit EUR 4.115.779 um EUR 114.285 auf EUR 4.230.064 erhöht werden.

Infolge der Wandlung wird sich das Eigenkapital in Zusammenschau mit der heute durchgeführten Kapitalerhöhung um insgesamt EUR 1,2 Millionen erhöhen.

(Ende)

Aussender: CLEEN Energy AG
Adresse: Höllriglstraße 8a, 3350 Haag
Land: Österreich
Ansprechpartner: Stefan Muntean
Tel.: +43 7434 93 080 500
E-Mail: ir@cleen-energy.com
Website: www.cleen-energy.com

ISIN(s): AT0000A1PY49 (Aktie)
Börsen: Amtlicher Handel in Wien

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210402013 ]

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich


Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen