728x90leaderboard4
symposiumbanner2020120x600px

14. Februar 2020  

PTA-Adhoc: Zumtobel Group AG: Abschlussprüferaufsichtsbehörde zieht Abberufungsantrag zurück

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Dornbirn (pta019/14.02.2020/13:30) - Bezugnehmend auf die Mitteilung vom 10. Jänner 2020 gibt die Zumtobel Group AG bekannt, dass die Abschlussprüferaufsichtsbehörde (APAB) im Verfahren vor dem Landesgericht Feldkirch - betreffend der Bestellung eines anderen als den durch die Hauptversammlung gewählten Abschlussprüfers - aufgrund der im Zuge des Gerichtsverfahrens erlangten Erkenntnisse und nach Erörterung mit dem Gericht, keine Notwendigkeit mehr sieht, das eingeleitete Abberufungsverfahren fortzusetzen. Die Abschlussprüferaufsichtsbehörde hat den Antrag auf Abberufung des Abschlussprüfers daher zurückgezogen und bestätigt, dass die Prüfung des Jahres- und Konzernabschlusses der Zumtobel Group AG zum 30. April 2020 durch die KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft gesetzlich zulässig ist.

(Ende)

Aussender: Zumtobel Group AG
Adresse: Höchster Straße 8, 6850 Dornbirn
Land: Österreich
Ansprechpartner: Emanuel Hagspiel
Tel.: +43 5572 509 1125
E-Mail: Emanuel.Hagspiel@zumtobelgroup.com
Website: www.zumtobelgroup.com

ISIN(s): AT0000837307 (Aktie)
Börsen: Amtlicher Handel in Wien

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200214019 ]

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich


Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen