Automobilzulieferer Hella und BHAP stärken Allianz

Börsenbär und Bulle

Hella-Zentrale: Kooperation mit BHAP intensiviert (Foto: hella.com)pressetext.redaktion

Lippstadt (pte019/20.10.2017/13:59) – Der nordrhein-westfälische Automobilzulieferer Hella http://hella.com vertieft seine bereits seit Jahren andauernde Zusammenarbeit mit dem chinesischen Partner BHAP. Bislang hat sich Kooperation auf die Entwicklung und Produktion von Lichtsystemen für den chinesischen Markt konzentriert. Diese Zusammenarbeit soll nun auf die Bereiche Elektronik und Aftermarket ausgedehnt werden.

Anzeige

“Präsenz in China ausbauen”

“Für uns ist und bleibt China einer der wichtigsten Automobilmärkte weltweit. Von daher bauen wir unsere Präsenz in China weiter aus. Dabei setzen wir zum einen auf unser eigenes Hella-Netzwerk, zum anderen auf Kooperationen mit erfolgreichen chinesischen Unternehmen wie BHAP vor Ort”, so Rolf Breidenbach, Vorsitzender der Hella-Geschäftsführung. Hella und BHAP wollen die gemeinschaftliche Entwicklung und Produktion von Elektronikprodukten forcieren, vor allem im Bereich von Steuergeräten und Batteriemanagement-Systemen.

“Bei entsprechendem Auftragsvolumen ist auch die Gründung einer gemeinsamen Produktionsgesellschaft geplant”, teilt Hella heute, Freitag, mit. Darüber hinaus soll die Partnerschaft im Lichtgeschäft auf den Aftermarket übertragen werden. Perspektivisch wird auch die Zusammenarbeit für hochmoderne Fahrassistenz-Systeme anvisiert, zu denen die Lippstädter Radarsensorik und Kamerasoftware beisteuern.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion

Ansprechpartner: Florian Fügemann

Tel.: +43-1-81140-313

E-Mail: fuegemann@pressetext.com

Website: www.pressetext.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20171020019 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige