Büsch-Adventskalender-Verkauf hilft vier Organisationen

Börsenbär und Bulle

Büsch-Spende an Pater Tobias (Foto: Baum-Kommunikation)Büsch GmbH

Krefeld/Duisburg/Kamp-Lintfort (pts002/02.01.2018/09:00) – Ein Adventskalender, dessen Verkaufserlös einem guten Zweck hilft – so war das Versprechen, das die Handwerksbäckerei Büsch ihren Kunden gab. Denn mit Hilfe dieses Kalenders, hinter dessen Türchen sich täglich lohnenswerte Überraschungen für seine Käufer befinden, werden jetzt gemeinnützige Organisationen unterstützt.

Anzeige

Insgesamt 24.875 Kalender fanden ihren Weg über die Verkaufstheken der Büsch-Fachgeschäfte zu den Kunden. Vorschläge, welcher Verein, welche Organisation oder Institution von den Erlösen des Advents¬kalenders profitieren sollte, kamen ebenfalls von diesen Käufern.

Die meisten Anregungen kamen für drei Organisationen: das “stups-Kinderzentrum” in Krefeld, das “Projekt LebensWert” in Duisburg und der “Verein Flaschenkinder” in Iserlohn. Sie alle werden mit einer Spende von 7.625 Euro unterstützt. Zusätzlich erhält der Verein “Ela Deutschland” eine Zahlung von 2.000 Euro.

Die ersten beiden Spenden konnte noch vor Weihnachten übergeben werden. Und so erhielten Pater Tobias und sein “Projekt Lebenswert” und das “stups-Kinderzentrum” ihre Spenden. Die anderen beiden Spenden werden im neuen Jahr übergeben werden.

Projekt Lebenswert

Hier soll die Unterstützung der Handswerksbäckerei Büsch für das Projekt “Kinder-Lern-Küche” eingesetzt werden. “Wir freuen uns sehr über die großherzige Spende der Bäckerei Büsch und ihrer Kunden. Sie wird uns bei der Aus- und Weiterbildung von Kindern sehr helfen”, sind Pater Tobias und Barbara Hackert dankbar.

Der Seelsorger Pater Tobias ist Gründer des Projektes, das Bedürftigen und Obdachlosen mit Rat und Tat zur Seite steht. Gemeinsam mit seinem Team hilft er ihnen schnell und unkompliziert – und das unabhängig von Religion, Nationalität und Herkunft. Das “Projekt LebensWert” ist eine gemeinnützige GmbH und wurde in der Vergangenheit mit dem NRW Ehrenamtspreis und dem Segen von Papst Franziskus ausgezeichnet.

stups-Kinderzentrum

Die Spende wird das Kinder- und Jugendhospiz in die Begleitung der betroffenen Familien investieren. “Wir freuen uns sehr über die großherzige Spende der Bäckerei Büsch und ihrer Kunden. Sie wird uns sehr helfen”, so Diane Kamps, Oberin der DRK-Schwesternschaft Krefeld, die Trägerin des Kinderzentrums ist.

Das stups-Kinderzentrum ist ein Netzwerk für Familien mit gesunden, behinderten und kranken Kindern. Ein Teilbereich ist das Kinder- und Jugendhospiz für schwerkranke und behinderte Kinder. Im stups gibt es zudem neben einer inklusiven Großtagespflege eine inklusive Kindertagesstätte, sowie die sozialmedizinische Nachsorge und einen ambulanten Kinderkranken-pflegedienst. Und das an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr. Ein Teilbereich der Arbeit wird über Spenden finanziert.

(Ende)

Aussender: Büsch GmbH

Ansprechpartner: Sigrid Baum

Tel.: +49 2842 9633-0

E-Mail: SigridBaum@gmx.de

Website: www.baeckerei-buesch.de

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20180102002 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige