bet-at-home.com: Nach drei erfolgreichen Quartalen weiter auf Rekordkurs!

Börsenbär und Bulle

Düsseldorf (pts012/06.11.2017/10:40) – Der Online-Wettanbieter bet-at-home.com verzeichnete nach den ersten drei Quartalen erneut kräftige Zuwachsraten. Das EBITDA verbesserte sich gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres von 21,3 auf 25,4 Millionen Euro. Der Brutto-Wett- und Gamingertrag kletterte um 8,3 Prozent auf 108,7 Millionen Euro. Im dritten Quartal 2017 lag das EBITDA bei 8,0 Millionen Euro und der Brutto-Wett- und Gamingertrag bei 31,9 Millionen Euro.

Das operative Ergebnis (EBIT) lag mit 24,4 Millionen Euro in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2017 um 3,9 Millionen Euro über dem Wert des Vorjahres. Seit Juli 2017 sieht sich der Online-Wettanbieter mit Blocking-Maßnahmen – basierend auf einer unionsrechtswidrigen Glückspielregelung – in Polen konfrontiert. Der Konzern leitete umfassende rechtliche Schritte ein. Dennoch konnte im dritten Quartal 2017 ein Brutto-Wett- und Gamingertrag von 31,9 Millionen Euro erzielt werden. Im selben Quartal 2016 lag dieser bei 35,0 Millionen Euro.

Anzeige

Beim Netto-Wett- und Gamingertrag verzeichnete bet-at-home.com einen Anstieg von 81,8 auf 87,4 Millionen Euro. Das Wett- und Spielvolumen legte in den ersten drei Quartalen 2017 von 2.081,2 auf 2.393,6 Millionen Euro zu. Aufgrund des fehlenden sportlichen Großereignisses im Jahr 2017 fallen die Marketingausgaben wie geplant mit 32,7 Millionen Euro geringer als im Vorjahr mit 34,2 Millionen Euro aus. Ein weiteres Indiz für den Erfolgsweg ist die konstante Steigerung des Kundenwachstums: “Seit Jahren gelingt es uns mit jedem Quartal aufs Neue, unseren Kundenkreis stetig zu erweitern”, so Michael Quatember, Vorstand des bet-at-home.com AG Konzerns. In den letzten neun Monaten legte die Anzahl an registrierten Kunden von 4,5 auf 4,8 Millionen zu.

Für das Gesamtjahr 2017 bekräftigt der Vorstand einmal mehr seine Prognosen. Es ist unverändert, mit einem Anstieg des Brutto-Wett- und Gamingertrags auf 144 Millionen Euro und einem EBITDA zwischen 34 und 38 Millionen Euro zu rechnen.

Über bet-at-home.com

Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit rund 4,8 Millionen registrierten Kunden weltweit zählt das an der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Unternehmen mit seinen Tochtergesellschaften zu den erfolgreichsten Glücksspielanbietern Europas. Das vielfältige Angebot auf http://www.bet-at-home.com umfasst Sportwetten, Poker, Casino, Games und Virtual Sports. bet-at-home.com verfügt über Gesellschaften in Deutschland, Österreich, Malta und Gibraltar. Zum Stichtag 30.09.2017 trugen 296 Mitarbeiter zur erfolgreichen Entwicklung des Konzerns bei. Über seine maltesischen Gesellschaften hält der Konzern Online-Sportwetten- und Glücksspiellizenzen. Die Lizenzen berechtigten das Unternehmen jeweils zur Veranstaltung und zum Vertrieb von Online-Sportwetten und Online-Casinos. Seit 2009 ist die bet-at-home.com AG Teil der Betclic Everest SAS Group, einer führenden französischen Gruppe im Bereich Online-Gaming und Sportwetten.

(Ende)

Aussender: bet-at-home.com Entertainment GmbH

Ansprechpartner: Mag. Claus Retschitzegger

Tel.: +43 732 9015-1017

E-Mail: retschitzegger@bet-at-home.com

Website: www.bet-at-home.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20171106012 ]

Teilen via:
SdK Mitgliedschaft Anzeige