bet-at-home.com schreibt 2016 bestes Ergebnis

Börsenbär und Bulle

Düsseldorf (pts016/06.03.2017/10:45) – Der börsennotierte Online-Wettanbieter freut sich über das beste Jahresergebnis der Unternehmensgeschichte! Die Brutto-Wett- und Gamingerträge legten um 14 Prozent auf 138,7 Millionen Euro zu, das Wett- und Spielvolumen um 21,4 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro. Somit erwiesen sich die, aufgrund der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich, um 20,6 Prozent erhöhten Marketingausgaben von 44 Millionen Euro als gute Investition. Ebenso erfreulich die operativen Kenngrößen EBITDA und EBIT: Diese liegen mit 33 Millionen Euro um 1,3 Millionen beziehungsweise mit 31,9 Millionen um 1,1 Millionen Euro über dem Vorjahresniveau.

Der Vorstand des Konzerns zeigte sich in seinen Prognosen für das Geschäftsjahr 2016 stets zuversichtlich. Die Erwartungen lagen bei einer Steigerung des Brutto-Wett- und Gamingertrags von 10 Prozent auf 134 Millionen Euro. “Es freut uns sehr, dass wir unsere ambitionierten Ziele nicht nur erreichen, sondern sogar übertreffen konnten. Im letzten Quartal gelang es uns, mit 38,3 Millionen Euro den höchsten Brutto-Wett- und Gamingertrag der Unternehmensgeschichte zu verbuchen”, so Michael Quatember, Vorstand der bet-at-home.com AG.

Anzeige

Investitionen in Markenbekanntheit stärken Ergebnisentwicklung

Ein Geschäftsjahr mit einer Fußball-Europameisterschaft bedeutet für den Online-Wettanbieter eine deutliche Erhöhung der Marketingausgaben. Diese enormen Aufwendungen können kurzfristig den Gewinn drücken. Langfristig betrachtet, bestätigen die erfolgreichen Geschäftszahlen 2016 jedoch, dass sich diese enormen Investitionen lohnen. Seit jeher erweisen sich sportliche Großereignisse als idealer Zeitpunkt, um die Zahl der registrierten Neukunden nachhaltig zu steigern. Der Konzern konnte diese von 4,3 Millionen auf 4,6 Millionen erhöhen. Neben dem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) und dem operativen Ergebnis (EBIT) legte auch das Ergebnis vor Steuern zu: Dieses lag im Vorjahr bei 32,9 Millionen Euro und beläuft sich im Berichtszeitraum auf erfreuliche 34,1 Millionen Euro. Das Konzernergebnis weist einen Anstieg von 30,7 Millionen Euro auf 31 Millionen Euro auf.

Neben der international angelegten Werbekampagne zur EM, führten auch das Sponsoring von Hertha BSC sowie weitere einzelne Marketingmaßnahmen in den europäischen Kernmärkten, zur Stärkung der Markenbekanntheit.

Stabile Vermögens- und Kapitalstruktur sowie erfreuliche Börsenentwicklung

Die starke Ergebnisentwicklung macht sich ebenso in der Konzerneigenkapitalstruktur positiv bemerkbar: Trotz der im Mai 2016 ausgeschütteten Dividende in der Höhe von 15,8 Millionen Euro konnte das Konzerneigenkapital von 94 Millionen auf 109,6 Millionen Euro gesteigert werden. Auch an der Börse legte die bet-at-home.com AG in diesem Geschäftsjahr eine starke Entwicklung hin: Rund zwölf Jahre nach dem Börsengang erfolgte im August der Wechsel in das Marktsegment “Prime Standard”. Am 3. Februar 2017 gelang dann noch die Aufnahme in den SDAX.

Ausblick auf das Geschäftsjahr 2017

Entsprechend optimistisch sehen die Prognosen des Vorstands für das neue Geschäftsjahr aus: So soll der Brutto-Wett- und Gamingertrag auf 144 Millionen Euro angehoben werden. Der operative Gewinn (EBITDA) soll zwischen 34 und 38 Millionen Euro liegen.

Über bet-at-home.com

Der bet-at-home.com AG Konzern ist in den Bereichen Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit 4,6 Millionen registrierten Kunden weltweit zählt das an der Frankfurter Börse notierte Unternehmen mit seinen Tochtergesellschaften zu den erfolgreichsten Glücksspielanbietern Europas. Das vielfältige Angebot auf http://www.bet-at-home.com umfasst Sportwetten, Poker, Casino, Games und Virtual Sports. bet-at-home.com verfügt über Gesellschaften in Deutschland, Österreich, Malta und Gibraltar. Seit 2009 ist die bet-at-home.com AG Teil der Betclic Everest SAS Group, einer führenden französischen Gruppe in den Bereichen Online-Gaming und Sportwetten.

(Ende)

Aussender: bet-at-home.com Entertainment GmbH

Ansprechpartner: Mag. Claus Retschitzegger

Tel.: +43 732 9015-1017

E-Mail: retschitzegger@bet-at-home.com

Website: www.bet-at-home.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20170306016 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige