Calvert International AG: CALVERT INTERNATIONAL MELDET DEUTLICH ERHÖHTE RENTABILITÄT IM ERSTEN HALBJAHR 2023, ATTRAKTIVER WERTZUWACHS IM NEUEN GESCHÄFTSMODELL

EQS-News: Calvert International AG

/ Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Anzeige

Calvert International AG: CALVERT INTERNATIONAL MELDET DEUTLICH ERHÖHTE RENTABILITÄT IM ERSTEN HALBJAHR 2023, ATTRAKTIVER WERTZUWACHS IM NEUEN GESCHÄFTSMODELL

29.08.2023 / 10:00 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

CALVERT INTERNATIONAL MELDET DEUTLICH ERHÖHTE RENTABILITÄT IM ERSTEN HALBJAHR 2023, ATTRAKTIVER WERTZUWACHS IM NEUEN GESCHÄFTSMODELL

 

  • Calvert International AG hat heute die konsolidierten H1-Zahlen für das Geschäftsjahr 2023 veröffentlicht
  • Der konsolidierte Gesamtumsatz für die ersten 6 Monate erreicht 2,3 Mio. € und liegt damit leicht über H1 2022
  • Das operative EBITDA der Gruppe liegt bei 1,42 Mio. € und damit deutlich über dem Vorjahreswert (0,21 Mio. €)
  • Ausblick 2023: Umsatz für das Geschäftsjahr 2023 wird voraussichtlich über den Vergleichszahlen für 2022 liegen
  • Gesteigerte Rentabilität: Deutlich höheres EBITDA für das Geschäftsjahr 2023 erwartet, verglichen mit dem Geschäftsjahr 2022
  • Ausblick für 2024: Attraktives Wachstum und Wertsteigerung im neuen Investmentholding-Geschäftsmodell des Unternehmens

 

Frankfurt am Main, 29. August 2023 – Die Calvert International AG (“CIAG”; ISIN DE000A2YN5X9) hat ihren ungeprüften Konzern-Halbjahresabschluss für das erste Halbjahr 2023 veröffentlicht. Der konsolidierte Gesamtumsatz für die ersten 6 Monate des Geschäftsjahres 2023 beträgt 2,3 Mio. € und liegt damit leicht über dem Vorjahreswert von 2,2 Mio. €. Für das Gesamtjahr wird ein konsolidierter Umsatz von über 4,0 Mio. € erwartet, was einem Anstieg von 11 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspräche (GJ 2022: 3,6 Mio. €). Dieser positive Trend ist auf ein solides Umsatzwachstum bei Großkunden vor dem Hintergrund eines allgemein positiven Geschäftsumfelds in Afrika zurückzuführen.

 

Das operative EBITDA der gesamten Gruppe belief sich im ersten Halbjahr 2023 auf 1,42 Mio. € und lag damit weit über dem EBITDA des Vorjahres von 0,21 Mio. €. Diese massive Verbesserung ist auf eine erhebliche Kostenreduzierung zurückzuführen, die durch langfristige Partnerschaften und den Erwerb von Vermögenswerten, die zuvor geleast wurden, begründet ist. Dementsprechend und auf der Grundlage der aktuellen Rentabilität wird für das Geschäftsjahr 2023 ein EBITDA von über 2,5 Mio. € erwartet, was deutlich über dem Vergleichswert des Vorjahres läge (2022: 0,16 Mio. €).

 

AUSBLICK: ATTRAKTIVES WACHSTUM & WERTSTEIGERUNG IM NEUEN GESCHÄFTSMODELL DER INVESTMENTHOLDING.

 

Für das zweite Halbjahr 2023 und 2024 erwartet das CIAG-Management weitere starke Konsolidierungsschritte in der Neuausrichtung des Geschäftsmodells hin zu einer afrikanischen Energieholding, vor allem durch anorganisches Wachstum in Form von M&A-Transaktionen. NJ Martin Ayuk, Vorstandsvorsitzender der CIAG, sagt: “Wir verfügen derzeit über eine starke Deal-Pipeline von hochinteressanten Investments mit einer starken Präsenz in den afrikanischen Wasserstoff- und Off-Grid-Solarmärkten, die uns als ideale Bausteine für den kontinuierlichen Aufbau einer starken, in Deutschland börsennotierten und in ganz Afrika aktiven Energieholding dienen. Die CIAG heißt Investoren willkommen, die am Wachstum des afrikanischen Energiemarktes teilhaben wollen. In der zweiten Jahreshälfte 2023 wollen wir unseren Aktionären und der Investorengemeinschaft bedeutende M&A-Transaktionen bekannt geben, um unsere Vision zu festigen, für interessierte Investoren einen Zugang zu Afrika zu ermöglichen.”

 

SERVICE

Am 04. September 2023 findet die Hauptversammlung in Frankfurt statt.

Am selben Tag präsentiert der Vorstand vor potentiellen Investoren und Analysten das neue Geschäftsmodell im Rahmen der Herbstkonferenz des Equityforums, die am 04. und 05. September in Frankfurt stattfindet.

 

ÜBER CIAG

 

Die Calvert International AG (CIAG), ISIN DE000A2YN5X9, ist eine auf den afrikanischen Energiesektor fokussierte Investment-Holding mit Sitz in Frankfurt am Main. Die Aktien der CIAG sind an der Düsseldorfer Börse notiert. Die CIAG ist derzeit als Management-Holding für ihre Tochtergesellschaften Centurion Law Group in Südafrika und Mauritius tätig und stellt hauptsächlich Wachstumskapital, Managementdienstleistungen und strategische Beratung für ihre Tochtergesellschaften bereit. Die Centurion Law Group bietet umfassende professionelle Dienstleistungen an, insbesondere Rechtsberatung in allen afrikanischen Jurisdiktionen rund um den Markteintritt und panafrikanische Expansionsstrategien für Unternehmen des privaten und öffentlichen Sektors, mit Schwerpunkt auf dem afrikanischen Energiesektor.

 

 

++ ENDE DER CORPORATE NEWS ++

 

 

 

 

Kontakt für Investor Relations und Presseanfragen:

 

Calvert International AG

Frau Jessica Stang, Investor Relations

Opernplatz 14, 60313 Frankfurt am Main, Deutschland

T: +49 69 1532944 42

ir@calvertinternational.com

www.calvertinternational.com


29.08.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


show this

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Originalversion auf eqs-news.com ansehen.

AnlegerPlus

SDK Flyer