cyan AG veröffentlicht Geschäftsbericht 2022

EQS-News: cyan AG

/ Schlagwort(e): Jahresbericht/Jahresergebnis

Anzeige

cyan AG veröffentlicht Geschäftsbericht 2022

27.04.2023 / 17:55 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

cyan AG veröffentlicht Geschäftsbericht 2022

München, 27. April 2023 – Die cyan AG (XETR: CYR), ein führender europäischer und weltweit tätiger Anbieter von intelligenten Cybersecurity-Lösungen und BSS/OSS-Plattformdiensten für die Telekommunikationsindustrie, hat heute ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2022 veröffentlicht. Das Unternehmen konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr Umsatzerlöse in Höhe von EUR 8,5 Mio. erzielen und lag damit auf dem Vorjahresniveau (2021: EUR 8,5 Mio.). Das EBITDA verbesserte sich um EUR 3,9 Mio. auf EUR -8,4 Mio. nach EUR -12,3 Mio. im Jahr 2021.

Der Verlust aus der betrieblichen Tätigkeit (EBIT) für das Geschäftsjahr 2022 lag bei EUR -14,0 Mio. und wurde damit gegenüber dem Vorjahr um 22,6 % verringert (2021: EUR -18,1 Mio.). Das Konzernergebnis ergab infolge steuerrechtlicher Neubewertungen EUR -16,5 Mio. (2021: EUR -13,9 Mio.). Entsprechend belief sich das unverwässerte Ergebnis je Aktie auf EUR -1,11 (2021: EUR -1,30). Der operative Cashflow erhöhte sich infolge der gesunkenen Kosten von EUR -10,6 Mio. auf EUR -6,8 Mio. Im abgelaufenen Geschäftsjahr waren mehr als drei Viertel der Umsätze wiederkehrend.

„Im Jahr 2022 haben wir unsere umfassende Neuaufstellung erfolgreich abgeschlossen und damit unsere Prozesse für nachhaltiges Wachstum optimiert“, berichtet Frank von Seth, CEO der cyan AG. „Mit der verschlankten Kostenstruktur haben wir bereits einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zum Turnaround mit dem obersten Ziel der Eigenfinanzierung erreicht. Wir konzentrieren uns weiterhin auf wiederkehrende Umsätze in beiden Geschäftsbereichen, von denen wir durch ein hohes Maß an Planbarkeit und Konstanz langfristig profitieren werden.“

Im Segment BSS/OSS (Marke „i-new“), das aktuell 55 % des Gesamtumsatzes ausmacht, erzielte cyan 2022 einen Umsatz von EUR 4,7 Mio. (2021: EUR 5,2 Mio.). Im Laufe des Jahres konnten mehrere MVNOs auf den Plattformen von i-new launchen, darunter die österreichische educom, die kolumbianischen MVNOs Lov und Liwa, sowie eine fortgeschrittene Kooperation mit Viasat bekannt gegeben werden. Darüber hinaus wurde die DACH-Expansion von MTEL mit der Eröffnung der ersten Shops in der Schweiz vorangetrieben.

Im Segment Cybersecurity lag der Umsatz 2022 bei EUR 3,8 Mio. (2021: EUR 3,3 Mio.). Hier wurde im Jahr 2022 die Partnerschaft mit der Orange Gruppe auf den slowakischen Markt ausgeweitet und der thailändische Markt durch die Kooperation mit dtac, einem der größten Mobilfunkanbieter Thailands, erschlossen. Darüber hinaus wurde in Griechenland die OTE-Gruppe als Partner für das Segment Cybersecurity gewonnen und die bisher kürzeste Implementierungsphase umgesetzt.

„Mit viel Kontinuität und der stetigen Optimierung unserer Produkte und Services haben wir in beiden Geschäftssegmenten wertvolle neue Kundenbeziehungen aufgebaut und wichtige Verträge abgeschlossen, die unsere Marktposition festigen und stärken. Im laufenden Geschäftsjahr konnten wir bereits weitere Partner weltweit für die Implementierung unserer Produkte gewinnen“, ergänzte Frank von Seth.

Hinweis: Der Geschäftsbericht 2022 steht unter https://ir.cyansecurity.com/publications/ zum Download zur Verfügung.

 

Über cyan
Die cyan AG (XETR: CYR) ist ein führender, weltweit aktiver Anbieter von intelligenten Cybersecurity-Lösungen und Plattformen (BSS/OSS) für Telekomunternehmen mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der IT-Industrie. Die Hauptgeschäftsbereiche der Gesellschaft sind IT-Sicherheitslösungen für Endkunden von Mobil- und Festnetzinternetanbietern (MNO, ISP), virtuellen Mobilfunkanbietern (MVNO) sowie Finanzdienstleistern. Die Lösungen von cyan werden als White-Label-Produkt in die Infrastruktur der Geschäftspartner integriert, welche diese dann in einem B2B2C-Modell unter der eigenen Marke ihren Endkunden anbieten.

Heute zählt die Unternehmensgruppe zahlreiche internationale Kunden, über die Produkte von cyan an Endkunden vertrieben werden. Dabei kann cyan ein Angebot entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Plattform, Datenoptimierung bis hin zur Cybersicherheit bieten. Zusätzlich betreibt cyan ein eigenes Forschungs- & Entwicklungszentrum mit dem Ziel, Trends in der Industrie frühzeitig zu erkennen und optimale Produktlösungen zu entwickeln. cyans Kunden sind neben Orange unter anderem Claro Chile (América Móvil Group), dtac (Telenor Group) und der Telekomkonzern Magenta (T-Mobile). Mehr Informationen unter: www.cyansecurity.com

 

cyan AG Investorenkontakt:

cyan AG
Tel. +49 89 71042 2073
E-Mail: ir@cyansecurity.com

 

cyan AG Pressekontakt:

 

Better Orange IR & HV AG
Tel. +49 89 88 96 906 17
E-Mail: vera.mueller@better-orange.de


27.04.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


show this

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Originalversion auf eqs-news.com ansehen.

AnlegerPlus

SDK Flyer