Das erste Abkommen seiner Art im Metaversum

ULAANBAATAR, Mongolei–(BUSINESS WIRE)–Die staatliche mongolische Bergbaugesellschaft Erdenes Tavantolgoi JSC (ETT JSC) und Frontera Capital Group Limited (FCGL) haben kürzlich über ihre Avatare im Metaversum das erste rechtsverbindliche Abkommen seiner Art unterzeichnet und damit ein Zeichen für den Wandel der Zeit gesetzt. Das Abkommen, das der Aufnahme von Mitteln für die dritte Tranche einer Anleihe von ETT JSC dient, wurde von MICC LLC, der Emissionsgesellschaft von ETT JSC, koordiniert (Referenznummer: ETT-2021/517).

Der Rahmen der Abkommensunterzeichnung signalisiert ein klares Bekenntnis zu schlanken Geschäftsprozessen und den Vorzügen der digitalen Transformation. Es wurde von Adel Kambar, Leiter des Bereichs Origination bei FCGL, und Gankhuyag Battulga, CEO von ETT JSC, unterzeichnet.

Anzeige

In seiner Ansprache bekräftigte Battulga das Bekenntnis von ETT zum Wachstum in der Mongolei, wo jeder Bürger Anspruch auf den Besitz von 1072 Aktien des Unternehmens hat. „Wir nehmen zurzeit zahlreiche Megaprojekte wie den Bau neuer Eisenbahnstrecken, Bewässerungsanlagen, Verarbeitungswerke, Kraftwerke und mehr in Angriff“, sagte Battulga. „Das wird dafür sorgen, dass die Aktien eines jeden Bürgers zunehmend die gleiche Wachstumsrate wie die Entwicklung der Mongolei aufweisen werden. Die Industrie 4.0 ist jetzt hier. Mit dieser Veranstaltung wollen wir symbolisch unsere Unterstützung für das Unterfangen bekunden, das wahre Potenzial der Mongolei als innovative, digitale und nachhaltige Erfolgsgeschichte in der Region voranzubringen.“

Adel Kambar von FCGL sagte: „In den letzten Jahren ist die Entwicklung von ETT in der Mongolei in unsere Blickfeld gerückt. Mit seinen soliden Finanzergebnissen, der transparenten Unternehmensführung und Finanzierung kosteneffizienter Projekte hebt sich das Unternehmen wirklich von anderen Partnern ab. Wir freuen uns daher sehr über die Kooperation mit Blick auf die ETT-Anleihe.“

Die zweitägige Veranstaltung fand vom 11.bis 12.Februar 2022 statt. Am ersten Tag der live für die Öffentlichkeit im Internet übertragenen Veranstaltung wurde das Abkommen unterzeichnet und die mobile App von ETT vorgestellt, die den 2,5 Millionen Aktionären den Abruf der Aktienkurse ermöglicht und überdies Funktionen für Schulungen, Bewerbungen, unternehmensbezogene Nachrichten und mehr enthält. Sie wurde am ersten Tag 450.000 Mal heruntergeladen. Bei der offenen Jobmesse am zweiten Tag konnten sich Arbeitssuchende direkt bei ETT, seinen Tochtergesellschaften und Vertragsunternehmen bewerben. An diesem Tag wurden insgesamt 1.028 Bewerbungen eingereicht.

ETT JSC besitzt Abbaulizenzen für die Kohlelagerstätte Tavantolgoi in der südlichen Gobi-Region der Mongolei. Sie gilt als eines der größten hochwertigen Kokskohlelager der Welt und ist einer der wichtigsten Aktivposten der Mongolei sowie eine strategisch wichtige Lagerstätte.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Firma: Erdenes Tavantolgoi JSC

Name: Emma Baterdene

Titel: PR Manager

E-Mail: enkhmaa@iota.mn

 

Originalversion auf businesswire.com ansehen

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige