Delivery Hero gibt vorläufige Q4 2023 Zahlen bekannt, erreicht seine Ziele für das Geschäftsjahr 2023 und gibt Prognose für das Geschäftsjahr 2024

Hier gehts zur Invest mit dem AnlegerPlus Aktionscode ANLEGER24

EQS-News: Delivery Hero SE

/ Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Prognose

Anzeige

Delivery Hero gibt vorläufige Q4 2023 Zahlen bekannt, erreicht seine Ziele für das Geschäftsjahr 2023 und gibt Prognose für das Geschäftsjahr 2024

05.02.2024 / 07:32 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

Delivery Hero gibt vorläufige1 Q4 2023 Zahlen bekannt, erreicht seine Ziele für das Geschäftsjahr 2023 und gibt Prognose für das Geschäftsjahr 2024

 

  • Erfolgreiche Umsetzung der Wachstumsstrategie von Delivery Hero mit starkem Fokus auf Profitabilität, Cash-Generierung und disziplinierte Kapitalallokation
  • Die Prognose für das Geschäftsjahr 2023 wurde vollständig erfüllt. Bereinigtes EBITDA übersteigt 250 Mio. EUR2
  • Free Cash Flow Gewinnschwelle während des 2. Halbjahres 2023 erreicht. Zahlungsmittel in Höhe von 1,7 Mrd. EUR zum Ende des Geschäftsjahres 20232
  • Für das Geschäftsjahr 2024 erwartet Delivery Hero ein Wachstum des Bruttowarenwertes („GMV“) von 7-9% gegenüber dem Vorjahr3, ein Wachstum des Gesamtumsatzes der Segmente von 15-17% gegenüber dem Vorjahr3, ein bereinigtes EBITDA von 725-775 Mio. EUR und einen positiven Free Cash Flow2 

 

Berlin, 5. Februar 2024 – Delivery Hero SE („Delivery Hero”,  die „Gesellschaft” oder „die Gruppe”) die weltweit führende lokale Lieferplattform, gibt vorläufige Ergebnisse für das vierte Quartal 2023 und das Geschäftsjahr 2023 bekannt, und bestätigt, dass die Gesellschaft die Prognose für das Geschäftsjahr 2023 erreicht hat.

Niklas Östberg, CEO und Mitgründer von Delivery Hero: „Wir haben das Jahr 2023 sehr erfolgreich abgeschlossen. Wir haben unsere Prognose für das Gesamtjahr erfüllt, wichtige Meilensteine erreicht und die Gewinnschwelle beim Free Cash Flow überschritten. Wir sind darauf fokussiert, unseren strategischen Plan mit profitablem Wachstum, Cash-Generierung und disziplinierter Kapitalallokation in 2024 und darüber hinaus umzusetzen.” 

Konzern GMV-Wachstum erfüllt Prognose für das Geschäftsjahr 2023, getrieben von gesundem Wachstum bei Bestellungen

Der GMV des Konzerns stieg im vierten Quartal 2023 um 6,7 % gegenüber dem Vorjahr auf 12,3 Mrd. EUR und im Geschäftsjahr 2023 um 6,8% auf 47,6 Mrd. EUR und erreichte damit die GMV-Wachstumsprognose von 5-7% für das Geschäftsjahr 20233. Der Gesamtumsatz der Segmente stieg im vierten Quartal 2023 um 15,7% auf 3,0 Mrd. EUR und im Geschäftsjahr 2023 um 15,7% auf 11,1 Mrd. EUR, was der Prognose für das Geschäftsjahr 2023 von „rund 15% gegenüber dem Vorjahr” entspricht3. Das gute Ergebnis ist auf ein gesundes Wachstum bei den Bestellungen in vielen unserer Regionen zurückzuführen.

Bereinigtes EBITDA erfüllt Erwartungen und gewann in der zweiten Jahreshälfte an Dynamik

Im Geschäftsjahr 2023 übertraf das bereinigte EBITDA 250 Mio. EUR, was eine Verbesserung des bereinigten EBITDA um mehr als 870 Mio. EUR im Vergleich zum Geschäftsjahr 2022 impliziert. Dies entspricht einer bereinigten EBITDA/GMV-Marge von 1,1% in der zweiten Jahreshälfte 2023 und 0,6% im Geschäftsjahr 2023 (einschließlich der negativen Effekte der Rechnungslegung in Hochinflationsländern), beides entsprechend unserer Prognose.

Free Cash Flow Gewinnschwelle erreicht und deutliche Verbesserung gegenüber Vorjahr 

Darüber hinaus erreichte Delivery Hero während der zweiten Jahreshälfte 2023 die Free Cash Flow Gewinnschwelle und verbesserte die Entwicklung des Free Cash Flows in der zweiten Jahreshälfte 2023 um mehr als 330 Mio. EUR im Vergleich zum Vorjahr. In der zweiten Jahreshälfte 2023 hat Delivery Hero einen Free Cash Flow zwischen -0,1 Mrd. EUR und 0,0 Mrd. EUR und einen Cashflow aus sonstigen Aktivitäten (einschließlich Zahlungen im Zusammenhang mit M&A und Zinsen) von -0,2 Mrd. EUR generiert. Zum Ende des Geschäftsjahres 2023 beliefen sich die Zahlungsmittel auf 1,7 Mrd. EUR. 

Prognose für das Geschäftsjahr 2024

Für das Geschäftsjahr 2024 erwartet Delivery Hero ein GMV-Wachstum der Gruppe von 7-9% gegenüber dem Vorjahr3, ein Wachstum des Gesamtumsatzes der Segmente von 15-17% gegenüber dem Vorjahr3 und ein bereinigtes EBITDA von 725-775 Mio. EUR2. Darüber hinaus erwartet Delivery Hero, einen positiven Free Cash Flow für das Geschäftsjahr 20242 zu generieren. Diese Prognose basiert auf der aktuellen Zusammensetzung der Delivery-Hero-Gruppe.

Alle in dieser Pressemitteilung dargestellten Zahlen sind ungeprüft und basieren auf vorläufigen Informationen. Delivery Hero wird seine zusätzlichen vorläufigen Zahlen für das vierte Quartal 2023 in seinem Trading Update in Kombination mit einer Telefonkonferenz veröffentlichen, wie zuvor am 14. Februar 2024 geplant. 

 

Delivery Hero – Prognose Geschäftsjahr 2024

Bruttowarenwert (GMV)7-9% YoY3
Gesamtumsatz der Segmente15-17% YoY3
Bereinigtes EBITDAEUR 725-775 Mio.2
Free Cash FlowPositiv2

 

 

 

Delivery Hero – wesentliche Leistungsindikatoren Q4 & GJ 20234

 Q4 2022Q4 2023GJ 2022GJ 2023
 EUR
Mio.
EUR
Mio.
EUR
Mio.
EUR
Mio.
GMV – Konzern 11.353,711.299,144.614,545.275,2
%YoY Veränderung (BW)8,8%-0,5%17,5%1,5%
%YoY Veränderung (KW)7,9%3,3%5,5%
GMV – Konzern (KW), exkl. Effekte aus Hyperinflation 12.288,4 47.631,2
%YoY Veränderung (KW)  6,7% 6,8%
Asia6.667,36.325,526.910,425.354,2
MENA2.334,22.673,18.542,39.959,3
Europe1.772,82.044,16.570,47.510,0
Americas579,4256,42.591,42.451,7
Integrated Verticals520,9548,61.899,92.224,4
     
Gesamtumsatz der Segmente – Konzern2.534,52.675,09.589,710.463,5
%YoY Veränderung (BW)20,7%5,5%32,0%9,1%
%YoY Veränderung (KW)17,6%10,5%13,8%
Gesamtumsatz der Segmente – Konzern (KW), exkl. Effekte aus Hyperinflation 2.984,9 11.094,5
%YoY Veränderung (KW)  15,7% 15,7%
Asia967,7968,63.803,63.729,3
MENA618,3742,92.218,42.700,8
Europe356,3423,21.319,11.522,7
Americas152,376,7681,6651,0
Integrated Verticals490,6533,11.766,82.126,1
Konzerninterne Verrechnungen5(50,7)(69,5)(199,8)(266,4)
     
Ber. EBITDA  (623,6)>250
Ber. EBITDA-/GMV-Marge  -1,4%0,6%

 

Anmerkungen:

Angesichts der außerordentlichen Abwertung des argentinischen Pesos um mehr als 50% im Dezember 2023 und der Anwendung hyperinflationärer Rechnungslegungsstandards gemäß IAS 29, sah sich der Konzern in Argentinien im vierten Quartal 2023 mit Effekten aus der Rechnungslegung in Hochinflationsländern in Höhe von rund EUR 550 Mio. auf den GMV und rund EUR 180 Mio. auf den Gesamtumsatz der Segmente konfrontiert. Unter Berücksichtigung der Hyperinflation wuchs der Konzern-GMV im Geschäftsjahr 2023 um 5,5% im Jahresvergleich und der Gesamtumsatz der Segmente im Geschäftsjahr 2023 um 13,8% im Jahresvergleich bei konstanten Wechselkursen.

1 Alle in dieser Mitteilung genannten Zahlen sind ungeprüft und basieren auf vorläufigen Informationen. Diese Zahlen können auf der Grundlage der laufenden Prüfung des zusammengefassten Lageberichts und des IFRS-Konzernabschlusses 2023 angepasst werden. Die vollständigen Finanzergebnisse für das Geschäftsjahr 2023 werden im Geschäftsbericht 2023 veröffentlicht.

2 Bereinigtes EBITDA und der Free Cash Flow  in Berichtswährung und einschließlich der negativen Effekte der Rechnungslegung in Hochinflationsländern. Der Free Cash Flow wird berechnet als Cash Flow aus dem operativen Geschäft (Veränderungen beim Working Capital ohne Forderungen gegenüber Zahlungsdienstleistern und Restaurantverbindlichkeiten) abzüglich Investitionsausgaben (CapEx) und der Zahlung von Leasingverbindlichkeiten. Der Free Cash Flow schließt Zinserträge und -aufwendungen aus.

3 GMV-Wachstum und Wachstum des Gesamtumsatzes der Segmente bei konstanten Wechselkursen und ohne Berücksichtigung der Rechnungslegung in Hochinflationsländern.

4 Auf Konzernebene sowie in den Segmenten Europe, MENA, Americas und Integrated Verticals werden die Umsätze und der Bruttowarenwert (GMV) sowie die jeweiligen Wachstumsraten durch die Aktivitäten in Argentinien, Ghana, Libanon, und/oder der Türkei beeinflusst, die sich gemäß IAS 29 als Hochinflationsländer qualifizieren.

BW = Berichtswährung / KW = Konstanter Wechselkurs.

5 Die Differenz zwischen den Gesamtumsatz der Segmente und der Summe der Segmentumsaetze ergibt sich hauptsächlich aus der konzerninternen Verrechnung von Dienstleistungen, die von den Platform-Geschäftsbereichen an die Integrated Verticals-Geschäftsbereiche verrechnet werden.

 

ÜBER DELIVERY HERO

Delivery Hero ist die weltweit führende lokale Lieferplattform, die ihren Dienst in über 70 Ländern in Asien, Europa, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Afrika anbietet. Das Unternehmen startete 2011 als Lieferdienst für Essen und betreibt heute seine eigene Logistik auf vier Kontinenten. Darüber hinaus leistet Delivery Hero Pionierarbeit im Bereich des Quick-Commerce, der nächsten Generation des E-Commerce, mit dem Ziel, Lebensmittel und Haushaltswaren in weniger als einer Stunde – häufig in 20 bis 30 Minuten – zum Kunden zu bringen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin, Deutschland, ist seit 2017 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und Teil des Börsenindex MDAX. Weitere Informationen: www.deliveryhero.com

 

PRESSEKONTAKT

Isobel Hambleton
Corporate Communications
+49 1515 701 7625
press@deliveryhero.com

 

INVESTOR RELATIONS KONTAKT

Christoph Bast
Head of Investor Relations
+49 160 30 13 435
ir@deliveryhero.com

 

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Delivery Hero SE enthalten (“zukunftsgerichtete Aussagen”). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie “glauben”, “schätzen”, “antizipieren”, “erwarten”, “beabsichtigen”, “werden”, oder “sollen” sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Delivery Hero SE und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Wir übernehmen keine Verpflichtung und beabsichtigen auch nicht, die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände zu aktualisieren oder spätere Ereignisse oder Umstände zu reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, zu korrigieren. Wir übernehmen keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.


05.02.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


show this

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Originalversion auf eqs-news.com ansehen.

AnlegerPlus