Disney-Aktie nach Quartalszahlen auf Erholungskurs

Disney Statue

Die Anleger agierten am Montag weiterhin vorsichtig. Zu Beginn des Handelstages gab es eine leichte Aufwärtsbewegung, ab dem frühen Nachmittag ging es bei den großen Indizes steil bergab. 

Der Dow Jones ging mit einem Minus von 1,06 % aus dem Handelstag, er schloss bei 34.369 Punkten. Für den S&P 500 ging es um 0,98 % nach unten, am Ende des Tages stand der marktbreite Index bei 4.375 Zählern. Der Nasdaq beendete den Montag bei 14.166 Punkten, ein Minus von 0,61 %.

Anzeige

Disney im Plus

Die Aktie des Medien- und Unterhaltungsriesen Disney setzte sich am Montag mit einem Plus von 0,91 % an die Spitze des Dow Jones. Das Tageshoch war am späten Vormittag erreich, als das Papier bei circa 153 Dollar stand. Auf Jahressicht bleibt die Disney-Aktie trotzdem im Minus, in diesem Zeitraum hat sie etwa 15 % an Wert verloren.

Dass Disney jetzt wieder gefragter ist, liegt auch an den jüngsten Quartalszahlen. Im abgelaufenen vierten Quartal erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 21,82 Milliarden US-Dollar, im Vorjahreszeitraum waren es lediglich 16,25 Milliarden. Analysten hatten zwar mit einem Anstieg gerechnet, lagen mit ihren Einschätzungen aber unter dem tatsächlichen Ergebnis. Vor allem der Streaming-Dienst Disney+ übertraf alle Erwartungen. Im vergangenen Quartal buchten 11,8 Millionen neue Abonnenten den Dienst, damit kommt Disney+ jetzt auf etwa 130 Millionen Abonnenten. 

Nike legte zu

Nach oben ging es auch für die Nike-Aktie (+1,01 %), die Anteilsscheine des Sportbekleidungsherstellers notieren auf Jahressicht aber ebenfalls deutlich im Minus. Die Visa-Aktie verteuerte sich um 0,21 %.

Verluste gab es hingegen bei den Papieren der Walgreens Boots Alliance, sie gaben im Laufe des Handelstages um 2,75 % nach. 

Moderna & Xilinx im Abwärtstrend

Die Moderna-Aktie bildete erneut das Schlusslicht im S&P 500. Im vergangenen halben Jahr hat die Aktie über 50 % an Wert verloren, am Montag gab es erneut Verluste in Höhe von 11,69 %. CF Industries stürzte um 6,92 % ab. 

Ein deutliches Kursplus von 9,15 % verzeichnete die Aktie des Plattformunternehmens Splunk. MercadoLibre verbesserte sich um 2,50 %.

Foto: © unsplash

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige