Frankreichs Reiche werden am schnellsten reicher

Börsenbär und Bulle

Eiffelturm: Frankreichs Reiche werden immer reicher (Foto: pixabay.com, 12019)pressetext.redaktion

Paris/Ludwigsburg (pte001/02.07.2019/06:00) – Französische Milliardäre werden schneller reicher als die Reichsten in jedem anderen Land. Besonders Bernard Arnault, der den Luxus-Konzern LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton https://lvmh.com leitet, ist ein Paradebeispiel für dieses Phänomen. Er konnte sein Vermögen im Jahr 2019 auf über 100 Mrd. Dollar (etwa 88 Mrd. Euro) vermehren.

Anzeige

“Diese Entwicklung hat sich in Frankreich schon lange abgezeichnet. Bereits in Zeiten von Jacques Chirac hat die Politik sich den Reichen selten in den Weg gestellt. Bei Nicolas Sarkozy und heute bei Emmanuel Macron ist das sogar eine bewusste Entscheidung. Nur François Hollande wollte dem ungehemmten Profit der Milliardäre mit einer Reichensteuer beikommen, jedoch hat sich dadurch nicht viel geändert. Je mehr Kapital einzelne Menschen haben, desto größer sind ihre Möglichkeiten, sich dem Staat zu entziehen”, erklärt Stefan Seidendorf, stellvertretender Direktor des Deutsch-Französischen Instituts https://dfi.de , gegenüber pressetext.

Doppelt so viel Profit wie in China und USA

Es gehören 14 Franzosen zum “Bloomberg Billionares Index”, in dem die 500 reichsten Menschen der Welt angegeben sind. Diese 14 Milliardäre haben im Jahr 2019 bislang gemeinsam einen Profit von 78 Mrd. Dollar (ungefähr 68 Mrd. Euro) gemacht und damit ihr Vermögen um 35 Prozent erhöht. Die Geschwindigkeit, mit der ihr Kapital steigt, ist doppelt so hoch wie bei den Reichsten in China, die 2019 ihre Finanzen um 17 Prozent erhöhten, und den USA (15 Prozent). Die besten Ergebnisse nach Frankreich hatten Milliardäre aus Asien. Die Reichen von Thailand liegen mit einem Profit von 33 Prozent auf dem zweiten Platz, knapp dahinter liegt Singapur (31 Prozent) und auf dem vierten Platz Japan (24 Prozent).

Das Ergebnis in Frankreich wird vor allem durch die beiden Luxus-Titanen Bernard Arnault und Francois Pinault sowie der Kosmetik-Erbin Françoise Bettencourt-Meyers bestimmt, die im Jahr 2019 gemeinsam 53 Mrd. Dollar (etwa 47 Mrd. Euro) einnahmen. LVMH durfte sich 2019 über hohe Nachfrage aus China freuen, trotz der Handelsfehde mit den USA. Die US-Aktie von LVMH ist im deswegen um 45 Prozent im Wert gestiegen. Dadurch wurde Arnault im vergangenen Monat zu einem “Centimillardär”, Bill Gates und Jeff Bezos sind gemeinsam mit ihm die einzigen Menschen auf der Welt, deren persönliches Vermögen 100 Mrd. Dollar übersteigt.

Thailand auf zweitem Platz

Thailand liegt beim Profit seiner Milliardäre knapp hinter Frankreich. Die größten Erfolge erzielten Charoen Sirivadhanabhakdi, der Gründer der TCC Group, einem Konglomerat aus Getränkeherstellern und Immobilienhändlern sowie Sarath Ratanavadi, CEO von Gulf Energy Development. Sirivadhanabhakdis Vermögen erhöhte sich um vier Mrd. Dollar (ungefähr 3,5 Mrd. Euro), als die Aktien seiner Getränkefirma Thai Beverage um 38 Prozent stiegen. Gulf Energys Aktien haben ihren Wert mit 51 Prozent mehr als verdoppelt, Ratanavadi verdiente dadurch 2,3 Mrd. Dollar (etwa 2 Mrd. Euro).

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion

Ansprechpartner: Georg Haas

Tel.: +43-1-81140-306

E-Mail: haas@pressetext.com

Website: www.pressetext.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20190702001 ]

AnlegerPlus

SDK Flyer