GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG: Update zum beabsichtigten öffentlichen Angebot für Intertrust durch CSC

 

WILMINGTON, Delaware, und AMSTERDAM–(BUSINESS WIRE)–Diese Pressemitteilung ist eine gemeinsame Mitteilung von Intertrust N.V. („Intertrust“ oder das „Unternehmen“) und Corporation Service Company („CSC“ oder der „Bieter“) gemäß den Bestimmungen von Artikel 7 Absatz 1 Buchstabe a des niederländischen Erlasses zu öffentlichen Übernahmeangeboten (Besluit openbare biedingen Wft, der „Erlass“) im Rahmen des beabsichtigten empfohlenen öffentlichen Angebots des Bieters für alle ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien am Kapital von Intertrust. Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren von Intertrust dar. Ein Angebot wird nur in Form eines Offer Memorandums (dasOffer Memorandum”), das von der niederländischen Behörde für die Finanzmärkte (Autoriteit Financiële Markten, die „AFM“) genehmigt ist, unterbreitet. Diese Mitteilung ist weder ganz noch teilweise, direkt oder indirekt, zur Herausgabe, Veröffentlichung oder Verbreitung in den USA, Kanada und Japan oder einer sonstigen Jurisdiktion bestimmt, in der eine solche Herausgabe, Veröffentlichung oder Verbreitung rechtswidrig wäre.

Hier wird auf die gemeinsame Presseerklärung von CSC und Intertrust vom 6. Dezember 2021 zur bedingten Vereinbarung über ein empfohlenes öffentliches Barangebot von CSC für alle ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien am Kapital von Intertrust zu einem Angebotspreis von EUR 20,00 (mit Dividende) (das „Angebot“) verwiesen.

Anzeige

Gemäß den Bestimmungen von Artikel 7 Absatz 1 Buchstabe a des Erlasses, der eine öffentliche Bekanntmachung, einschließlich einer Status-Aktualisierung, über ein beabsichtigtes öffentliches Angebot innerhalb von vier Wochen nach der Bekanntgabe des Angebots verlangt, geben CSC und Intertrust hiermit dieses gemeinsame Update zu dem Angebot bekannt.

CSC und Intertrust bestätigen, dass sie bei den Vorbereitungen für das Angebot gute Fortschritte machen. Ein Antrag auf Prüfung und Genehmigung des Offer Memorandums wird bei der AFM spätestens in der zweiten Februarhälfte 2022 eingereicht. Außerdem ist das Verfahren zur Erlangung der erforderlichen wettbewerbsrechtlichen und behördlichen Genehmigungen zurzeit im Gange.

CSC und Intertrust geben weiterhin bekannt, dass der gemeinsame Betriebsrat von Intertrust in den Niederlanden eine positive Stellungnahme zur Entscheidung des Vorstands und Aufsichtsrats von Intertrust, die Transaktion zu unterstützen und das Angebot zu empfehlen, abgegeben hat.

Wie in der gemeinsamen Presseerklärung vom 6. Dezember 2021 mitgeteilt, erwarten CSC und Intertrust einen Abschluss des Angebots in der zweiten Hälfte von 2022.

Zusätzliche Informationen

Über CSC Global

CSC ist der weltweit führende Anbieter von Geschäfts-, Rechts-, Steuer- und digitalen Markendienstleistungen für Unternehmen rund um den Globus und spezialisierte Verwaltungsdienstleistungen für Alternative-Asset-Manager mit unterschiedlichen Fondsstrategien, für Kapitalmarktakteure aus dem privatwirtschaftlichen und öffentlichen Sektor sowie für Unternehmen, die Treuhand- und Governance-Unterstützung benötigen. Wir sind das Business behind Business®. Wir sind ein vertrauenswürdiger Partner für 90 Prozent der Fortune-500-Unternehmen, mehr als 65 Prozent der Best Global Brands (Interbrand®), nahezu 10.000 Anwaltskanzleien und für über 3.000 Finanzinstitute. Seit 1899 unterhält CSC seinen Hauptsitz in Wilmington, Delaware (USA), und wir verfügen nun über Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, in Kanada, Europa und der asiatisch-pazifischen Region. Wir sind ein global tätiges Unternehmen, das in der Lage ist, Transaktionen überall dort durchzuführen, wo unsere Kunden sind. Dies gelingt uns, indem wir Experten für alle von uns bediente Geschäftssegmente beschäftigen. Weitere Informationen finden Sie unter cscglobal.com und cscgfm.com.

Über Intertrust

Über 4.000 Mitarbeiter kümmern sich bei Intertrust um die Erbringung von weltweit führenden, hochspezialisierten Verwaltungsdienstleistungen für Kunden in über 30 Jurisdiktionen. Zusätzlich bieten wir mit unserem bewährten Partnernetzwerk unsere Dienstleistungen in weiteren mehr als 120 Jurisdiktionen an. Unser Fokus auf maßgeschneiderte Unternehmens-, Fonds-, Kapitalmarkt- und Privatvermögensdienstleistungen ermöglicht es unseren Kunden, überall auf der Welt zu investieren, zu wachsen und erfolgreich zu sein. Mitten im Zentrum des internationalen Geschäfts stehend bieten wir mit unserem lokalen Expertenwissen und unserer innovativen, eigenen Technologie einen überzeugenden Mehrwert – mit dem unsere Kunden im Wettbewerb immer einen Schritt voraus sind

Allgemeine Einschränkungen

Die Informationen in dieser Bekanntmachung erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Diese Bekanntmachung dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung von Wertpapieren oder eine Anlageberatung oder eine Aufforderung zu einer Anlagetätigkeit dar. Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum Verkauf oder zur Ausgabe noch eine Angebotseinholung für den Kauf oder Erwerb von Wertpapieren von Intertrust in irgendeiner Jurisdiktion dar.

Die Verbreitung dieser Pressemitteilung kann in einigen Ländern Einschränkungen durch Gesetze oder Vorschriften unterliegen. Entsprechend sollten sich Personen, die in den Besitz dieses Dokuments kommen, über solche Einschränkungen informieren und sie beachten. Im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang lehnen der Bieter und Intertrust jede Verantwortung oder Haftung für die Verletzung solcher Einschränkungen durch irgendeine Person ab. Eine Nichteinhaltung dieser Einschränkungen kann einen Verstoß gegen geltende Wertpapiergesetze dieser Jurisdiktion darstellen. Weder Intertrust noch der Bieter noch einer ihrer Berater übernehmen die Verantwortung für eine Verletzung dieser Einschränkungen durch irgendeine Person. Intertrust-Anteilseigner, die hinsichtlich ihrer Position im Unklaren sind, sollten unverzüglich einen geeigneten professionellen Berater konsultieren. Diese Mitteilung darf nicht in Kanada, Japan und den USA veröffentlicht oder verbreitet werden.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann „zukunftsgerichtete Aussagen“ und auf Tendenzen hinweisende Formulierungen wie „vorausgesehen“ und „erwartet“ enthalten. Auch wenn Intertrust und der Bieter der Ansicht sind, dass die Annahmen, auf denen ihre jeweiligen Finanzinformationen und ihre jeweiligen zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, angemessen sind, können sie nicht zusichern, dass sich diese Annahmen als richtig erweisen werden. Weder Intertrust noch der Bieter noch einer ihrer Berater übernehmen irgendeine Verantwortung für die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Finanzinformationen, die sich auf das Geschäft oder den Betrieb oder die Ergebnisse oder die Finanzlage der anderen oder ihrer jeweiligen Gruppe beziehen.

Anmerkungen zur Pressemitteilung

Hierbei handelt es sich um eine öffentliche Bekanntmachung von Intertrust N.V. gemäß Artikel 17 Absatz 1 der Europäischen Marktmissbrauchsverordnung (596/2014). Diese öffentliche Bekanntmachung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren von Intertrust dar.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Presseanfragen CSC:
Brandy Chieffi

brandy.Chieffi@cscglobal.com
Tel.: +1 302 636 5837

Presseanfragen Intertrust:
Investoren und Medien

Michiel de Jonge

michiel.dejonge@intertrustgroup.com
Tel.: +31 6 533 983 94

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige