Haomo erhält Hunderte von Millionen von Yuan in Finanzierungsrunde der Serie A+

BEIJING, China–(BUSINESS WIRE)–Das Start-up-Unternehmen für autonomes Fahren Haomo.AI mit Sitz in Beijing konnte bei einer Finanzierungsrunde der Serie A+ unter Leitung der Bank of China Group Investment Limited und Teilnahme des bereits bestehenden Investors Shoucheng Holdings Limited Hunderte von Millionen RMB einwerben.

Diese neue Runde folgt weniger als vier Monate auf den Abschluss der Finanzierungsrunde der Serie A im Dezember des letzen Jahres im Wert von fast 1 Milliarde RMB, die Haomo zum Einhorn machte. Haomo wird die neuen Mittel für F&E und Talentakquise einsetzen, um seine Führungsposition im Bereich autonomes Fahren in China zu festigen und eine solidere Barriere zur Abwehr von Wettbewerbern zu errichten.

Anzeige

„Diese Runde markiert einen neuen Entwicklungsmeilenstein für Haomo“, so Zhang Kai, Vorsitzender von Haomo. „Mit Hilfe von Partnern und Investoren wird Haomo weiterhin seine Führungsposition bei der Massenproduktion autonomer Fahrlösungen und KI-Technologien wahren“, fügte er hinzu.

„Haomo erwartet die Einführung der städtischen Straßenversion des intern entwickelten autonomen Fahrsystems des Levels 2, NOH (Navigation on HPilot) bis Mitte 2022 und eine Version für alle Szenarien in der zweiten Hälfte des Jahres“, sagte Gu Weihao, CEO von Haomo.

Derzeit unterstützt das NOH-System PKW-Fahrer in erster Linie auf Fernstraßen mit Funktionen wie Lenk-, Beschleunigungs- und Bremsautomatik. Bisher ist NOH bei sechs Fahrzeugmodellen des Herstellers Great Wall Motor verfügbar. Das System hat bereits Zehntausende von Eigentümern der Modelle WEY Mocca, Tank 300, WEY Latte, WEY Macchiato, Haval Shenshou und Tank 500 auf über 7 Millionen Fahrkilometern unterstützt, wodurch Haomo hinsichtlich Massenproduktion autonomer Fahrlösungen das führende Unternehmen in China ist.

Gu fügte hinzu, dass das Unternehmen für 2023 die Einführung der Haomo Self-Driving-Flotte HSD plant.

„Haomo ist das vielversprechendste Unternehmen für autonomes Fahren in China und bietet proprietäre Kerntechnologien“, so Liu Jian, Vorsitzender der Bank of China Group Investment Limited, des Direktinvestitionsbereichs des staatlichen Finanzkonglomerats Bank of China.

„Wir erwarten, dass das Unternehmen basierend auf seiner Windmühlenstrategie mit Hilfe von Massenproduktion und -lieferung sowie Etablierung des Data-Intelligence-Systems MANA einen sich selbst verstärkenden Zyklus aus Daten, Technologie und Produkten in Gang setzen wird“, fügte Liu hinzu.

Neben der Bereitstellung von autonomen Fahrsystemen des Levels 2 produziert Haomo auch unbemannte Niedriggeschwindigkeits-Logistikfahrzeuge des Levels 4. Seit 6. April liefern solche Fahrzeuge an Einwohner im Distrikt Xuhui von Shanghai Lebensmittel aus, die auf der Plattform von Meituan bestellt werden. In Shanghai gilt für die ganze Stadt seit dem 1. April ein Lockdown, um den schlimmsten Coronavirus-Ausbruch bislang zu bekämpfen.

Seit dem Abschluss dieser Finanzierungsrunde der Serie A+ hat Haomo, das bereits Meituan, Qualcomm Ventures, GL Ventures u. a. zu seinen Investoren zählen kann, die Finanzierungsrunde der Serie B eingeleitet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medien:

Kristy Li

kristyli@chuhaimedia.com.cn

Originalversion auf businesswire.com ansehen

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige