728x90leaderboard.2020

21. Januar 2021   Investment

25 Jahre MDAX

parkett 3

Im Januar 1996 erblickte der MDAX das Licht der Börsenwelt. Auf sein 25-jähriges Jubiläum fällt aus Sicht mancher Marktbeobachter jedoch ein Schatten. Denn im Zuge der Indexreform, die Ende dieses Jahres umgesetzt wird, soll der MDAX verkleinert werden. Seine bisherige Entwicklung ist eine Erfolgsgeschichte.

 

„Der MDAX braucht sich hinter seinem großen Bruder DAX nicht verstecken. Im Januar 1996 mit 2.684 Punkten gestartet, liegt der MDAX unterdessen bei rund 31.000 Punkten. Das freut MDAX-Anlegerinnen und -Anleger, die am Erfolg der mittelgroßen Unternehmen in Deutschland partizipieren“, berichtet Dr. Christine Bortenlänger, Geschäftsführende Vorständin des Deutschen Aktieninstituts (DAI). Zudem schlägt der MDAX seinen großen Bruder DAX bei der Performance in diesem Zeitraum um Längen.

 

Wermutstropfen im Jubiläumsjahr

Die Freude im Jubiläumsjahr des MDAX ist für das DAI jedoch getrübt. Nach der DAX-Reform im letzten Jahr werden im September die zehn größten MDAX-Werte in den DAX aufrücken. Verlierer der Reform sei der MDAX, der ein Drittel an Marktkapitalisierung und damit drastisch an Bedeutung verliert.

Um dies zu verhindern, fordert das DAI ein zukunftsfähiges Reformkonzept, bei dem die gesamte Indexfamilie in den Blick genommen wird. Neben dem DAX seien auch MDAX und SDAX zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Alle Indizes müssten attraktive Investments bleiben.

 

Branchenvielfalt und Innovationskraft

„Die Vielfalt der repräsentierten Branchen und die Innovationskraft der dort vertretenen Mid Caps zeichnen den MDAX aus. Viele der im Index gelisteten Unternehmen sind Weltmarktführer in lukrativen Nischenmärkten. Trotz verschiedener Krisen und Konjunktureintrübungen in den letzten 25 Jahren hat sich der MDAX seit Beginn mehr als verzehnfacht. Das zeigt die Ertragsstärke der mittelgroßen Unternehmen“, sagt Bortenlänger und wünscht MDAX weiterhin viel Erfolg in den nächsten 25 Jahren.

Redaktion AnlegerPlus



Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen