Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN
210407DIRKBanner728x90

15. April 2021   Markt

Großer ETF-Anbieter entsteht

mockup 52880331280

In der französischen Fondsbranche bahnt sich eine Fusion an: Die Vermögensverwaltungsgesellschaft Amundi hat angekündigt, den Mitbewerber Lyxor zu übernehmen. Damit entsteht ein ETF-Schwergewicht.

 

Nach eigenen Angaben ist Amundi mit einem verwalteten Vermögen von über 1.700 Mrd. Euro bereits der größte Fondsanbieter Europas. Lyxor ist zwar mit insgesamt 124 Mrd. Euro verwaltetem Vermögen deutlich kleiner, alleine 77 Mrd. Euro davon entfallen jedoch auf ETFs. Infolge der Übernahme durch Amundi entsteht damit der zweitgrößte ETF-Anbieter Europas hinter dem weltweiten Marktführer iShares, der auch in Europa weiterhin die Nase vorn hat. Xtrackers, die ETF-Sparte der DWS, dürfte damit in der Rangfolge nach verwaltetem ETF-Vermögen auf den dritten Platz zurückfallen.

Amundi ging aus einer Fusion der Fondstöchter der französischen Banken Crédit Agricole und Société Générale hervor. Crédit Agricole ist heute Mehrheitseigner von Amundi, während Lyxor bislang komplett zur Société Générale gehört. Der Kaufpreis für Lyxor soll bei insgesamt 825 Mio. Euro liegen.

 

Redaktion AnlegerPlus

Bild von Markus Winkler auf Pixabay