14. Mai 2019   Investment

Nachhaltig investieren ohne Staat

iStock 508135150Petmal4

Angesichts der Diskussionen über den Klimawandel und seine Folgen nimmt die Bedeutung von Nachhaltigkeitsaspekten im Finanzbereich zu. Staatliche Einflussnahme lehnt die Mehrheit der Akteure dennoch ab, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.

Unter den Schlagworten „Sustainable“ oder „Green“ Finance gibt es inzwischen zahlreiche Initiativen, die sich mit dem Beitrag des Finanzsektors zur Erreichung der Klimaziele beschäftigen. Eine aktuelle Umfrage des Center for Financial Studies an der Frankfurter Goethe-Universität ergab, dass die deutsche Finanzbranche mehrheitlich (64 %) die Meinung vertritt, dass der Finanzsektor bei der Erreichung der Klimaziele eine unterstützende Rolle einnehmen könnte. 17 % der Befragten ordnen dem Finanzsektor sogar eine tragende Rolle zu. Hingegen sehen 18 % der Befragten hier keine Relevanz.

Die Nachfrage nach nachhaltigen Investmentprodukten (z. B. Green Bonds) nimmt zu. Die Finanzbranche glaubt mehrheitlich (70 %), dass der Nachhaltigkeitsaspekt künftig für Investoren eine wichtige Rolle bei ihren Anlageentscheidungen spielen wird. Hingegen nehmen 26% der Befragten an, dass der Nachhaltigkeitsaspekt die Anlageentscheidungen nicht beeinflussen wird.

Weitgehend einig (70 %) zeigt sich die deutsche Finanzbranche darin, dass es weder staatliche Anreize (z. B. steuerliche Entlastungen) für Green Bonds geben sollte, noch regulatorische Erleichterungen (z. B. bei der Eigenkapitalbelastung) für Banken geschaffen werden sollten, die weniger oder keine Geschäfte mit umweltbelastenden Unternehmen machen.

Bei der Frage, ob das Umweltverhalten von Firmenkunden bei der Kreditentscheidung von Banken (z.B. im Rating) berücksichtigt werden sollte, ist die Meinung der Finanzbranche eher zweigeteilt. Während 52 % der Befragten diesen Aspekt befürworten, sprechen sich 45 % dagegen aus.

Redaktion AnlegerPlus



Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen