Impact Asset Management (I-AM): Österreichisches Umweltzeichen an drei Fonds aus der I-AM GreenStars-Familie verliehen

Hier gehts zur Invest mit dem AnlegerPlus Aktionscode ANLEGER24

EQS-News: Impact Asset Management GmbH

/ Schlagwort(e): Fonds/ESG

Anzeige

Impact Asset Management (I-AM): Österreichisches Umweltzeichen an drei Fonds aus der I-AM GreenStars-Familie verliehen

03.04.2024 / 08:00 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Impact Asset Management (I-AM): Österreichisches Umweltzeichen an drei Fonds aus der I-AM GreenStars-Familie verliehen

Frankfurt am Main, 03.04.2024: Gleich drei Fonds aus der I-AM GreenStars-Familie von Impact Asset Management („I-AM“) haben das Österreichische Umweltzeichen für Nachhaltige Finanzprodukte erhalten. Der I-AM GreenStars Opportunities (u.a. ISIN R-Tranche: AT0000A1YH15, ISIN I-Tranche: AT0000A1YH31), der I-AM GreenStars Global Equities (u.a. ISIN R-Tranche: AT0000A2GU43, ISIN I-Tranche: AT0000A3AAZ1) sowie der I-AM GreenStars European Equities Fonds (u.a. ISIN R-Tranche: AT0000685425) erfüllen die hohen Nachhaltigkeitsanforderungen im Bereich der Anlagekriterien, des Auswahlprozesses und der Transparenz des international anerkannten und in der Finanzbranche etablierten Nachhaltigkeitssiegels.

Das Österreichische Umweltzeichen für Nachhaltige Finanzprodukte (Kurztitel „UZ 49“) wird vom österreichischen Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie seit 2004 vergeben. Eine unabhängige, akkreditierte Prüfstelle zeichnet sich für die Prüfung der Finanzprodukte im Hinblick auf die Nachhaltigkeitsanforderungen des UZ 49 verantwortlich. Die jüngste Revision der Nachhaltigkeitskriterien ist am 1. Januar 2024 in Kraft getreten und enthält unter anderem erweiterte Ausschlusskriterien sowie weitere Möglichkeiten, Bonuspunkte anrechnen zu lassen. Die Zertifizierung ist für vier Jahre gültig.

Der I-AM GreenStars Opportunities Fonds ist ein aktiv gemanagter Mischfonds. Der I-AM GreenStars Global Equities ist ein reiner globaler Aktienfonds und der I-AM GreenStars European Equities konzentriert sich auf europäische Aktien. Bei allen drei Fonds liegt der Fokus der Anlageselektion auf Qualität und Nachhaltigkeit. Das I-AM-Fondsmanagement-Team identifiziert dafür qualitativ hochwertige Unternehmen, die sich durch eine starke Marktstellung und solide Fundamentaldaten auszeichnen. Im Hinblick auf Nachhaltigkeit kommt immer ein mehrstufiger Auswahlprozess zum Tragen: neben Ausschluss- und Best-in-Class-Kriterien berücksichtigt das Fondsmanagement auch den Impact der Unternehmen im Anlageuniversum. So wird zum Beispiel überprüft, ob diese einen positiven Beitrag zu den
17 Nachhaltigkeitszielen der UN leisten. Darüber hinaus wendet I-AM Dialogstrategien an, um den nachhaltigen Wandel bei Unternehmen aktiv voranzutreiben und zu verfolgen.

Daniel Feix, Geschäftsführer und Head of Portfolio Management der I-AM: „Wir freuen uns über die Auszeichnung von drei I-AM GreenStars-Fonds mit dem Österreichischen Umweltzeichen. Dieses Nachhaltigkeitssiegel ist das am längsten bestehende Finanzlabel Europas, das somit Vertrauen und Transparenz schafft. So können Anleger sichergehen, dass sie ihr Geld tatsächlich in ein nachweislich nachhaltiges Finanzprodukt investieren. Gleichzeitig unterstreicht die Vergabe des Siegels an die drei Fonds aus unserer I-AM GreenStars-Familie die hohen Qualitätsansprüche in Sachen Nachhaltigkeit und verantwortungsvolles Investieren nach klar nachvollziehbaren Regeln.“

Über Impact Asset Management

Die Impact Asset Management GmbH (vormals C-QUADRAT Asset Management GmbH) zählt zu den führenden bankenunabhängigen Asset Management-Gesellschaften im deutschsprachigen Raum, die auf die Auswahl, die Analyse und das Management von ESG- und Impact-Strategien spezialisiert ist. Die von der Impact Asset Management GmbH verfolgte Anlagepolitik hat zum Ziel, zu den UN Sustainable Development Goals beizutragen. Als „Triple-Bottom-Line“-Asset Manager strebt die Gesellschaft an, soziale, ökologische und finanzielle Erträge zu generieren. Impact Asset Management gehört zu den Nachhaltigkeitspionieren im deutschsprachigen Raum. I-AM ist einer der Erstunterzeichner der UN Principles for Responsible Investments in Österreich. Die Fonds von I-AM erhalten regelmäßig Top-Bewertungen für ihre Performance und hohe Nachhaltigkeitsqualität. Der Dual Return Fund – Vision Microfinance (zukünftig: I-AM Vision Microfinance) zählt als gemäß der EU-Offenlegungsverordnung konformer Artikel 9-Fonds zu den renommiertesten Mikrofinanzfonds im DACH-Raum und verfügt zudem über ein EcoReporter-Nachhaltigkeitssiegel. Alle fünf Fonds der I-AM-„GreenStars“-Familie sind mit dem höchsten Rating des FNG-Siegels von drei Sternen bewertet.

Pressekontakt

edicto GmbH
Ralf Droz / Jessica Pommer
Tel.: 069 90550554
Mail: iam@edicto.de

Disclaimer: Eine Kapitalanlage in Investmentfonds unterliegt allgemeinen Konjunkturrisiken und Wertschwankungen, die zu Verlusten – bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals – führen können. Es wird ausdrücklich auf die ausführlichen Risikohinweise in den gesetzlichen Verkaufsunterlagen der jeweiligen Finanzprodukte verwiesen.


03.04.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


show this

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Originalversion auf eqs-news.com ansehen.

AnlegerPlus