INTEGRITY STAR AWARD: OBJEKTIVE AUSZEICHNUNG DES NACHHALTIGKEITS-REPORTINGS ANHAND VON 4.000 VARIABLEN 

Hier gehts zur Invest mit dem AnlegerPlus Aktionscode ANLEGER24

EQS-News: cometis AG

/ Schlagwort(e): ESG

Anzeige

INTEGRITY STAR AWARD: OBJEKTIVE AUSZEICHNUNG DES NACHHALTIGKEITS-REPORTINGS ANHAND VON 4.000 VARIABLEN 

04.04.2024 / 13:00 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

INTEGRITY STAR AWARD: OBJEKTIVE AUSZEICHNUNG DES NACHHALTIGKEITS-REPORTINGS ANHAND VON 4.000 VARIABLEN 

  • Erster objektiver ESG Award auf Basis einer fundierten Methodik des GEM AssayTM setzt neue Maßstäbe für Awards im Nachhaltigkeits-Reporting
  • Börsennotierte und private Unternehmen können ihre Nachhaltigkeitsberichte bis 30. Juni 2024 einreichen
  • Große Preisverleihung im Rahmen der Impact Challenger Days am 12. September 2024 geplant
  • Alle teilnehmenden Unternehmen erhalten eine Auswertung ihres Reportings

Wiesbaden, 4. April 2024 – Der Global ESG Monitor (GEM) setzt mit dem Integrity Star Award neue Maßstäbe für Awards im Nachhaltigkeits-Reporting. Auf Basis der wissenschaftlich fundierten Methodik des GEM AssayTM wird die Qualität des Nachhaltigkeits-Reportings systematisch und objektiv beurteilt. Transparenz, Kontext und die Erfüllung der regulatorischen Anfordeurngen in den Reports werden anhand von über 1.000 Fragen und rund 4.000 Variablen durch ein globales, diverses Analyst:innen-Team im Rahmen einer Dreifachauswertung analysiert. Das erreichte Scoring entscheidet somit über die Qualität der Berichte und die Gewinner.  Die besten Unternehmen werden im Rahmen des Impact Challenger Day am 12. September 2024 bekanntgegeben und geehrt, auf dem sich Geschäftsführende und Nachhaltigkeitsverantwortliche zu Best Practices und Trends persönlich austauschen können.

Die umfassende Bewertungsmethodik basiert auf einer Vielzahl von anerkannten Quellen, Standards und regulatorischen Vorgaben und berücksichtigt neben den aktuellen European Sustainability Reporting Standards (ESRS) unter anderem auch die Kriterien der Global Reporting Initiative (GRI), der International Financial Reporting Standards (IFRS), der Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD), des United Nations Global Compact (UNGC) und des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG).

Die Teilnahme am Integrity Star Award ist sowohl für privat geführte als auch für börsennotierte Unternehmen möglich. Voraussetzung ist, dass sie gemäß der geltenden EU-Richtlinien einen Nachhaltigkeitsbericht in englischer Sprache vorlegen können. Bei den börsennotierten und privaten Unternehmen wird jeweils zwischen kleinen (bis 499 Mitarbeitende), mittleren (500 bis unter 2.000 Mitarbeitende) und großen Unternehmen (2.000 Mitarbeitende und mehr) unterschieden. In diesen Segmenten werden jeweils in fünf Kategorien – Platinum, Gold, Silber, Bronze und Rising Star – die Gewinner des Integrity Star Awards gekürt. Dieses Spektrum an Auszeichnungen ermöglicht es, dass bereits erfahrene Nachhaltigkeitsberichterstatter bis hin zu Neueinsteigern gleichermaßen für ihr Engagement anerkannt werden. Der Integrity Star Award würdigt Unternehmen, die das Thema Nachhaltigkeit ernst nehmen und bei ihren Berichten eine besondere inhaltliche Qualität aufweisen.

„Mit dem neuen Award versetzen wir Unternehmen in die Lage, ihre Reportingqualität objektiv zu messen und vergleichbar zu machen. Die Auswertung, die auf einer einmaligen, wissenschaftlich fundierten Methodik basiert, wird zeigen, wer sich einen der renommierten Preise sichern kann“, erklärt Ariane Hofstetter, Vorständin der cometis AG sowie Mitbegründerin des GEM.

Jedes Unternehmen, das am Integrity Star Award teilnimmt, erhält eine Auswertung mit 11 Dashboards zu rund 80 Einzelkriterien. Dieses umfassende Feedback ermöglicht es den Unternehmen, ihre Reporting-Performance im Vergleich zum Markt zu messen und konkrete Ansatzpunkte zur Verbesserung der eigenen Berichterstattung zu identifizieren.

„Der Integrity Star Award setzt neue Maßstäbe für Awards im Nachhaltigkeits-Reporting und erkennt die Bemühungen und Fortschritte der Unternehmen an, die einen positiven Beitrag zur Transformation der Wirtschaft, für die Gesellschaft und die Umwelt leisten. Die Auszeichnung fördert Transparenz, Objektivität und Engagement und soll Unternehmen ermutigen, ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.“, resümiert Michael Diegelmann, Mitbegründer des GEM und Vorstand des IR- und ESG-Beratungshauses cometis.

Weitere Informationen über den Integrity Star Award und die Teilnahmebedingungen finden Sie online unter integrity-star.com.

Über den Global ESG Monitor

Der Global ESG Monitor (GEM) untersucht de Qualität in der nichtfinanziellen Berichterstattung von Unternehmen weltweit. Die Operationalisierung der Qualität (Transparenz & Kontext), die der Methodik des GEM AssayTM zugrunde liegt, basiert auf den European Sustainability Reporting Standards (ESRS), den einschlägigen Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI), der Task Force on Climate-Related Financial Disclosures (TCFD), den Prinzipien des UN Global Compact sowie den International Financial Reporting Standards (IFRS). Darüber hinaus fließen Erkenntnisse aus dem Dialog mit relevanten Stakeholdergruppen in die Methodik mit ein. Um eine sehr hohe Datenqualität sicherzustellen, wird im Rahmen der Studie eine Dreifachauswertung durchgeführt. Der GEM stellt Unternehmen drei ESG-Analyseinstrumente zur Verfügung: 1. Challenger Report, 2. Benchmark Report und 3. CSRD/ESRS Readiness Report. Diese versetzen Unternehmen in die Lage, eine datenbasierte Bestandsaufnahme ihres ESG Reportings durchzuführen, sich mit der Benchmark zu messen sowie ihren Erfüllungsgrad gemäß CSRD/ESRS zu ermitteln.

Weitere Informationen zum Global ESG Monitor finden Sie unter www.globalesgmonitor.com.  

Beispiele für einen Executive Report, Challenger Report, Benchmarkt Report und den CSRD/ESRS Readiness Report werden auf Nachfrage gerne zur Verfügung gestellt.

Über die Impact Challenger Days

Der Impact Challenger Day ist ein bedeutender ESG Summit und findet am 12. September 2024 statt. Der Summit bietet den Teilnehmer:innen eine einzigartige Gelegenheit zum Austausch von Best Practices, zum Knüpfen von Netzwerken und zum Erlangen von Einsichten in die aktuellen Entwicklungen an der Schnittstelle von Nachhaltigkeit, ESG-Berichterstattung und den Kapitalmärkten. Verpassen Sie nicht, wer in diesem Jahr mit dem renommierten Integrity Star Award ausgezeichnet wird. Dieser ehrt Unternehmen, die höchste Standards in der Nachhaltigkeitsberichterstattung erfüllen.

Kontakt:

Michael Diegelmann, michael.diegelmann@globalESGmonitor.com, +49 61120585512

Ariane Hofstetter, ariane.hofstetter@globalESGmonitor.com, +49 61120585521


04.04.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


show this

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Originalversion auf eqs-news.com ansehen.

AnlegerPlus