Interhomes AG entwickelt neues Wohngebiet in Sehnde bei Hannover

Börsenbär und Bulle

Hofquartier Billerbach in Sehnde (© Interhomes AG)Interhomes AG

Bremen/Sehnde (pts025/10.03.2020/12:30) – In der niedersächsischen Gemeinde Sehnde im Südosten Hannovers bebaut die Interhomes AG ab Sommer 2020 ein rund 11.000 m ^ 2 großes Grundstück. Hier entstehen familienfreundlichen Reihenhäuser zu bezahlbaren Preisen. Der Verkaufsstart erfolgt am 14.3.2020.

Anzeige

Mit einem neuen Angebot startet der bundesweit tätige Wohnbauträger in den Frühling: Das “Hofquartier Billerbach” geht an den Markt. Dabei handelt es sich um 38 Reihenhäuser, aufgeteilt auf zwei Hausmodelle, die mit ihren unterschiedlichen Größen verschiedene Zielgruppen ansprechen werden. “Lilie” und “Lavendel” bieten mit 119 m ^ 2 bzw. 140 m ^ 2 Wohnfläche bei vier Zimmern modernen Wohnkomfort in idyllischer und gleichzeitig sehr gut erschlossener Lage.

Das durch die Interhomes AG entstehende Wohngebiet zeichnet sich durch viel angelegte Grünfläche aus und sieht außerdem eine private Spielfläche vor. Des Weiteren stehen den Bewohnern auf den Gemeinschaftsparkplätzen zwei E-Ladestationen zur Verfügung.

Die Region rund um Hannover ist gut bekanntes Terrain für die Interhomes AG. Hier entstanden in den vergangenen Jahren bereits in Laatzen-Rethen 25 Reihenhäuser, in Hemmingen-Arnum 34 Reihenhäuser sowie in H-Wettbergen im zero:e park 86 Passivhäuser, für die die Bremer Projektentwickler mit einem Nachhaltigkeitszertifikat für ressourcenschonendes Bauen ausgezeichnet wurden.

Weitere Informationen jederzeit unter: https://www.interhomes.de

(Ende)

Aussender: Interhomes AG

Ansprechpartner: Stefanie Wagner-Arndt

Tel.: +49 421 8411 233

E-Mail: swagner-arndt@interhomes.de

Website: www.interhomes.de

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200310025 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige