Introvertierte Personen sind bessere Führungskräfte

Börsenbär und Bulle

Präsentation: Introvertierte Personen haben Scheu (Foto: M. Fröhlich/pixelio.de)pressetext.redaktion

Brisbane (pte001/27.09.2017/06:00) – Introvertierte Menschen halten sich für schlechte Führungskräfte und schrecken davor zurück, sich für eine solche Position zu bewerben. Eine aktuelle Studie der Queensland University of Technology http://qut.edu.au hat jedoch gezeigt, dass gerade introvertierte Personen besonders geeignet für Chefposten sind.

Anzeige

Negative Erwartungen

“In unserer Forschungsarbeit haben eher introvierte Menschen ausgesagt, dass sie denken, in einer führenden Position besorgt und verzweifelt zu sein”, so die Studienautoren. Für die Erhebung der Daten beschäftigten sich die Forscher mit 184 Business-Studenten. Sie fanden dabei heraus, dass sich extrovertierte Hochschüler meistens einer führenden Position angenommen hatten, während introvertierte Komillitonen eher still mitzogen – wie es typisch für die bestehenden Definitionen der verschiedenen Charaktertypen ist.

In einem Persönlichkeitstest haben sich die Experten genauer mit den unterschiedlichen Typen beschäftigt. “Wir fanden heraus, dass das, was introvertierte Menschen glauben, in einer mächtigen Position zu fühlen, sehr viel dazu beiträgt, weshalb sie eher zögern eine Führungsposition einzunehmen. Wenn Studienteilnehmer angenommen haben, dass eher negative Emotionen, wie Ängste und Sorgen empfinden werden, wurde diese Annahme zu einer psychologischen Barriere”, erklären die Studienautoren. Extrovertierte Studenten hatten hingegen weniger negative Gedanken.

Extrovertiertheit genießen

Den Forschern zufolge wurde bislang angenommen, dass sich extrovertierte Personen eher für Führungspositionen eignen, weil sie rein optisch bereits besser als Führungskraft wirken und einige Charakteristika mit sich bringen, die sie als geeigneter erscheinen lassen. Doch diesen Wissensstand kritisieren die Experten nun stark, denn vor allem die sehr hohe Aufmerksamkeit und das Vermögen über lange Zeit zuzuhören, machen introvertierte Personen als Führungskräfte interessant. Auch die Fähigkeit zum tiefgründigen Denken bei introvertieren Menschen macht diese attraktiv für eine führende Position.

“Es könnte möglich sein, die negative Einstellung über das Anführen unter Introvertieren zu verändern. Andere Studien zeigen aktuell auch auf, dass introvertierte Menschen es auch durchaus schaffen, extrovertiertes Verhalten zu zeigen und es auch genießen, wenn sie es tun”, so die Studienautoren abschließend. Ausführliche Daten zur Studie haben die Wissenschaftler im Journal “Personality and Individual Differences” http://bit.ly/2y5kEbk veröffentlicht.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion

Ansprechpartner: Sabrina Manzey

Tel.: +43-1-81140-305

E-Mail: manzey@pressetext.com

Website: www.pressetext.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20170927001 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige