Klare Finanzen reduzieren Stress beim Personal

Börsenbär und Bulle

Finanzen: Transparenz verringert Personal-Stress (Foto: pixabay.com, Goumbik)pressetext.redaktion

Columbus (pte001/29.01.2021/06:00) – Angestellte von Unternehmen, die bei ihren Finanzen Transparenz zeigen, sind im Job deutlich weniger gestresst. Sie haben in diesem Fall mehr Selbstsicherheit am Arbeitsplatz und sind loyaler gegenüber ihren Vorgesetzten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Ohio State University http://osu.edu .

Anzeige

“Sorge um Entlassung”

“Besonders wenn ihr Arbeitsplatz keine Gewerkschaft hat, stehen Arbeitnehmer bei mangelnder Transparenz stärker unter Stress. Ihre Sorge ist, dass ihnen bei finanziellen Schwierigkeiten die Entlassung droht. Außerdem fragen sie sich, ob sie in Bezug auf ihr Gehalt fair behandelt werden”, erklärt Vincent Roscigno, Koautor der Studie.

Die Forscher haben Daten aus einer Umfrage des britischen National Institute of Economic and Social Research unter 15.747 Angestellten an etwa 2.500 Arbeitsplätzen analysiert. Die Befragten mussten angeben, wie oft ihr Job in den vergangenen Wochen bei ihnen negative Gefühle ausgelöst hat. Zusätzlich wurde gefragt, wie offen Vorgesetzte über die Finanzen der Firma sprechen.

Besseres Verhältnis zu Chef

Laut den Autoren verringert finanzielle Transparenz den Stress bei Mitarbeitern um bis zu 15 Prozent. Das Verhältnis zwischen den Angestellten und ihren Vorgesetzten ist dadurch deutlich besser. Chefs sollten deswegen versuchen, mit ihrem Personal möglichst offen über die Finanzen ihres Unternehmens zu sprechen.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion

Ansprechpartner: Georg Haas

Tel.: +43-1-81140-306

E-Mail: haas@pressetext.com

Website: www.pressetext.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210129001 ]

Teilen via:
SdK Mitgliedschaft Anzeige