Krieg um Herrschaft bei Autoarmaturen entbrannt

Börsenbär und Bulle

Armaturenbrett: mit Innovation gegen die Konkurrenz (Foto: visteon.com)pressetext.redaktion

Wien (pte001/03.07.2017/06:00) – Bis 2022 soll sich der Umsatz mit Auto-Cockpit-Teilen laut dem Researcher IHS Markit http://ihsmarkit.com auf 62 Mrd. Dollar (rund 54 Mrd. Euro) verdoppeln. Neben Audi und Samsung arbeiten auch Unternehmen wie Visteon an innovativen Konzepten. Trotzdem hat bisher noch kein Hersteller als Marktführer überzeugen können.

Anzeige

Weniger Lieferanten

Elektronik wird in den nächsten zwei Jahren bis zu 20 Prozent des Innenlebens eines Fahrzeugs ersetzen. Auf dem Weg zum selbstfahrenden Auto wird deswegen ein einheitliches System immer wichtiger. Derzeit gibt es dafür jedoch zu viele Produzenten. Laut Mark Boyadjis von IHS Markit werden von den sechs bis zehn Lieferanten, die heute mit Autobauern arbeiten, künftig nur mehr drei von ihnen Aufträge bekommen.

Mit leichteren, billigeren und einheitlichen Produkten wollen Zulieferer bei Autobauern punkten, die so in der Produktion sparen. Das größte Interesse an der Technologie wurzelt jedoch im gesteigerten Verkauf durch Hightech-Gadgets. Autokäufer legen immer mehr Wert auf die Ausstattung ihres Armaturenbrettes. Die Hersteller hoffen durch bessere Cockpits besonders junge Kunden anzuziehen. Gerade diese werden von moderner Technologie angezogen. Auf dem Weg zum selbstfahrenden Auto wird es noch lange Bedarf an Neuerungen geben, so die Prognose.

Konsolidierung im Gange

Um sich als Marktführer zu etablieren, haben viele Unternehmen bereits mit dem Aufkauf der Konkurrenz begonnen. So hat sich Visteon das Unternehmen Johnson Controls http://johnsoncontrols.com einverleibt, und im Mai zog Samsung mit dem Kauf des Unternehmens Harman http://harman.com nach.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion

Ansprechpartner: David Liedtke

Tel.: +43-1-81140-305

E-Mail: liedtke@pressetext.com

Website: www.pressetext.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20170703001 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige