LION E-Mobility: Auslieferung der ersten Batteriepacks mit Hochleistungs-SVolt-Technologie voraussichtlich im 4. Quartal 2024

Hier gehts zur Invest mit dem AnlegerPlus Aktionscode ANLEGER24

EQS-News: LION E-Mobility AG

/ Schlagwort(e): Kooperation/Produkteinführung

Anzeige

LION E-Mobility: Auslieferung der ersten Batteriepacks mit Hochleistungs-SVolt-Technologie voraussichtlich im 4. Quartal 2024

05.03.2024 / 09:06 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

LION E-Mobility: Auslieferung der ersten Batteriepacks mit Hochleistungs-SVolt-Technologie voraussichtlich im 4. Quartal 2024

  • Erste SVolt-Zellproben werden im Mai bereitgestellt – erste Auslieferungen an Kunden werden für Q4 2024 erwartet
  • Verstärkte Zusammenarbeit mit SVolt in den Bereichen Wissensmanagement und R&D
  • Verbesserte Zellleistung und kürzere Markteinführungszeit für stark wachsende Nachfrage

Zug (Schweiz), 05.03.2024 – Die LION E-Mobility AG, ein führender Hersteller von Batteriepacks für Elektromobilität und Energiespeicherlösungen, hat nach der Inspektion der Testmuster in China die bereits angekündigte Zusammenarbeit mit SVolt konkretisiert und zeitlich festgelegt. So wird SVolt zwei neue Zellen direkt für LION Smart, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der LION E-Mobility AG, entwickeln. Die ersten Muster sollen im Mai 2024 an LION ausgeliefert werden. Die Auslieferung der Batteriepacks mit der SVolt-Zelltechnologie wird voraussichtlich im vierten Quartal 2024 beginnen. Die Hochleistungs-Batteriepacks werden sowohl NCM (NMX) High Energy als auch LFP-Zellen enthalten.

Darüber hinaus vereinbarten die beiden Partner eine intensivere Zusammenarbeit. So werden LION und SVolt sich bei technologischen Neuerungen regelmäßig austauschen und bei der Entwicklung von neuen Batteriepacks kooperieren. Dies wird zu gemeinsamen Wissen und einer Steigerung des Absatzes von LION Smart mit SVolt-Produkten in Europa führen und umfasst auch zukünftige Technologien und Entwicklungen.

Dr. Joachim Damasky, CEO von LIONSVolt ist aufgrund seiner Qualität und Leistung eines der führenden Technologieunternehmen in der Batterieindustrie und passt daher perfekt zu unserem hochwertigen Ansatz. Diese erweiterte Partnerschaft gibt uns die Möglichkeit, rechtzeitig genau das zu liefern, was der schnell wachsende Markt braucht: Spitzenleistung und eine sehr kurze Time-to-Market, die auch durch unsere flexible und hochautomatisierte Batteriepack-Produktion gewährleistet wird.”

Gemäß der Kooperationsvereinbarung wird die Produktion von NMC (NMX)-Hochenergie- und LFP-Zellen für die LION-Batteriepacks der Generation 2.0 im Jahr 2025 in Europa hochgefahren, um eine kürzere Lieferkette und eine umweltfreundlichere Logistik sicherzustellen. Die SVolt-Batteriezellen werden auch für eine verbesserte Leistung der LION-Zellen in einem Markt sorgen, für den bis zum Ende des Jahrzehnts ein jährliches Wachstum von mehr als 33 % erwartet wird. Diese Aufwärtsbewegung wird von langfristigen Faktoren wie dem US Inflation Reduction Act, dem starken Anstieg der EV-Infrastrukturinvestitionen, den anhaltenden Elektrifizierungstrends bei allen Fahrzeugtypen sowie sinkenden Zellkosten bei verbesserter Batterieleistung angetrieben.

 

Über die LION E-Mobility AG
Die LION E-Mobility AG ist eine im Jahr 2011 gegründete, börsennotierte Schweizer Holding mit aussichtsreichen strategischen Investments im E-Mobility Sektor, insbesondere im Bereich elektrische Energiespeicher und Lithium-Ionen-Batteriesystemtechnologie. Das Unternehmen hält 100% der Anteile an der deutschen LION Smart Production GmbH, einem Hersteller von Batteriepacks, der LION Smart GmbH, einem Entwickler von Batteriepacks und Batteriemanagementsystemen und der LION Smart North America Inc. Die LION Smart GmbH hält außerdem einen Anteil von 30 % an der TÜV SÜD Battery Testing GmbH, einem erfolgreichen Joint Venture mit der TÜV SÜD AG.

www.lionemobility.com

LION E-Mobility Investor Relations
Kirchhoff Consult
lion@kirchhoff.de
ir@lionemobility.com

 

Haftungsausschuss:
Aussagen, die Prognosen, Erwartungen, Ansichten, Pläne, Ziele sowie Annahmen bezüglich zukünftiger Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder beinhalten, gelten nicht als historische Tatsachen und sind daher möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen, Schätzungen und Plänen zu jenem Zeitpunkt, an dem die Aussagen getätigt wurden, und beinhalten daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit erwartet werden. Die LION E-Mobility AG ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

 


05.03.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


show this

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Originalversion auf eqs-news.com ansehen.

AnlegerPlus