m:access-Unternehmen präsentieren sich auf der MKK

The Charles MKK

Am 3. und 4. Mai 2022 findet die Münchner Kapitalmarktkonferenz MKK statt, in einer hybriden Veranstaltung im Hotel The Charles in München oder per ZOOM vor dem heimischen Computer. Das m:access-Forum mit den Unternehmen BörseGo, MHP Hotel AG, audius SE, SHS VIVEON AG, InterCard Informationssysteme AG, clearvise AG und STEICO SE steht am zweiten Konferenztag auf dem Programm.

Die audius SE aus Weinstadt ist ein mittelständisches IT- und Softwareunternehmen, das mit über 550 Beschäftigten an 20 globalen Standorten etwa 350.000 IT-Arbeitsplätze im DACH-Bereich betreut. Zum Konzern gehören zwölf Tochtergesellschaften, die von IT-Services, Software und Netze/Mobile alle Bereiche abdecken. Im ersten Halbjahr 2021 erreichte audius bei einer Gesamtleistung von 28,4 Mio. Euro ein EBIT von 2,6 Mio. Euro.

Anzeige

Neu an der Börse

Erst im März 2022 ist die BörseGo AG aus München per Börsengang an den Freiverkehr der Börse München gekommen. Ein Segmentwechsel in den m:access wird angestrebt. Das Fintech aus München bietet Privat- und Geschäftskunden IT-Lösungen und redaktionelle Inhalte und betreibt die Portale GodmodeTrader und Guidants. 2020 wurden Umsatzerlöse von 10 Mio. Euro und ein Konzernüberschuss von knapp 1 Mio. Euro erzielt.

Seit Juli 2021 ist die clearvise AG aus Wiesbaden in m:access gelistet. clearvise ist ein unabhängiger Stromproduzent, der über ein diversifiziertes, europäisches Anlagenportfolio aus erneuerbaren Energien verfügt. Der Schwerpunkt der 200 MW Leistung liegt bei Windkraft. Im Februar platzierte das Unternehmen mehr als 5,7 Millionen neue Aktien über eine Barkapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von 11,5 Mio. Euro. Der Konzernumsatz im ersten Halbjahr 2021 betrug 16 Mio. Euro und das bereinigte operative EBITDA 11,5 Mio. Euro.

Die InterCard Informationssysteme AG aus Villingen-Schwenningen gilt als Marktführer für multifunktionale Chipkarten für Hochschulen und Bildungseinrichtungen. Inzwischen verfügt InterCard mit SECANDA über ein neues Chipkartensystem, mit dem Leistungen abgerechnet und bezahlt werden, sich Türen öffnen sowie Computer und Drucker gesteuert werden können. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte InterCard nach vorläufigen Zahlen Umsatzerlöse von 23,1 Mio. Euro und ein trotz pandemiebedingter Schließung vieler Hochschulen positives EBT.

Seit Januar 2022 ist die MHP Hotel AG in m:access gelistet. Die Munich Hotel Partners ist eine deutsche Hotelinvestment- und Managementplattform mit Sitz in München, die Betreiberkonzepte für Hotels des Premiumsegments entwirft. Außerdem ist MHP Franchisenehmer der Hotelkette Marriott International. Nach vorläufigen Zahlen belief sich der Konzernjahresüberschuss 2021 auf 1,5 Mio. Euro bei einem Umsatz von 33,3 Mio. Euro.

Software- und Bauprodukte

Die SHS VIVEON AG mit Sitz in München bietet softwarebasierte Lösungen für Risiko-, Compliance und Kreditmanagement an. Nach vorläufigen Zahlen erreichte SHS VIVEON im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Konzernumsatz von knapp 11 Mio. Euro und einen positiven Jahresüberschuss. Für 2022 erwartet der Vorstand eine Umsatzsteigerung, außerdem wurde eine Bezugsrechtskapitalerhöhung beschlossen.

Die STEICO SE aus Feldkirchen bei München entwickelt, produziert und vertreibt ökologische Bauprodukte aus nachwachsenden Rohstoffen. STEICO gilt im Segment der Holzfaserdämmstoffe als Weltmarktführer und definiert sich als Systemanbieter für den ökologischen Hausbau. Mit den vorläufigen Geschäftszahlen für 2021 verkündete STEICO neue Rekorde: Der Umsatz lag bei 388 Mio. Euro und das EBIT bei 67,9 Mio. Euro. Für 2022 gibt das Management einen anhaltend positiven Ausblick. Zum einen sei die Nachfrage nach ökologischen Dämmstoffen und Bauprodukten ungebrochen, auf der anderen Seite profitiere das Unternehmen von den regulatorischen Rahmenbedingungen.

Außerhalb des m:access-Forums treten auf der MKK weitere m:acces-Unternehmen auf: die SBF AG, Weng Fine Art AG, aifinyo AG, FCR Immobilien AG, SMT Scharf AG, International School Augsburg gAG, Blue Cap AG und die Bio-Gate AG. Weitere Infos zum Programm der MKK finden interessierte Leser hier.

Dieser Artikel stammt aus der aktuellen AnlegerPlus-News-Ausgabe 4/2022.

Foto: © Rocco Forte Hotels

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige