Hier gehts zur Invest mit dem AnlegerPlus Aktionscode ANLEGER24

Ausgabe 05/2019

Erscheinungstag: 09.05 .2019
Verlag: Kapital Medien GmbH
Download: PDF-Format

Inhaltsverzeichnis

Inhalt AnlegerPlus News 05/2019

Mit Risiken und Nebenwirkungen

Im September 2016 stellten wie die Schweizer Beteiligungsgesellschaft BB Biotech AG erstmals in unserer Nebenwerterubrik vor. Das damals ausgegebene Kursziel von 60 Euro wurde erreicht. Zeit für neue Ziele in den AnlegerPlus News 5/2019. Für die österreichische Frequentis AG gilt es zunächst einmal, an der Börse Fuß zu fassen. Für den 14. Mai ist das IPO des Anbieters von Sicherheitssystemen in Wien und Frankfurt geplant. Uns überzeugt die Equity Story.

Der Softwarehersteller NEMETSCHEK kann bereits auf eine sehr erfolgreiche Börsenhistorie zurückblicken. Im AnlegerPlus MyDividends-wikifolio ist die Aktie der absolute Highflyer. Die Zeichen für weiteres Wachstum stehen ebenfalls gut.

Mehr anzeigen

    In schwierigen Marktphasen gehören Anleihen in ein ausgewogenes Depot – trotz niedriger Zinsen. Worauf bei der Auswahl zu achten ist, erläutert der Vermögensverwalter Johannes Weber, der im Interview mit AnlegerPlus auch weitere Anlagetipps parat hat.

    Aufgrund des klar auf Immobilien ausgerichteten Geschäftsmodells und hoher Ausschüttungsquoten sind Real Estate Investment Trusts – sogenannte REITs – eigentlich interessante Anlagealternativen. In Deutschland existieren dennoch bislang gerade einmal fünf börsennotierte REITs, die wir in den AnlegerPlus News kurz vorstellen.

    Investmententscheidungen verlangen nach einem klaren Kopf. Der Konsum von Cannabis-Produkten ist da eher kontraproduktiv. Lohnen könnte sich dagegen ein Investment in die Aktien von Cannabis-Produzenten. In seinem Marktbericht benennt der Niedersächsische Aktienclub NDAC Risiken und Nebenwirkungen einer solch berauschenden Anlagealternative.

    Im Münchner Börsensegment m:access sind zahlreiche Unternehmen aus den Segmenten Immobilien und Software/IT notiert, die sich Anfang Juni auf Analystenkonferenzen präsentieren. Wir stellen diese Unternehmen vorab in Kurzporträts vor.

    Der Umbruch in der Automobilindustrie macht der Schaeffler AG zu schaffen. Noch ist eine hohe Abhängigkeit vom Verbrennungsmotor gegeben. Es läuft aber keineswegs so schlecht, wie der Aktienkurs suggeriert. Das wurde Ende April auf der Hauptversammlung des Zulieferers deutlich, wie unser HV-Bericht zeigt.

    Anders als Schaeffler erzielte die 7C Solarparken AG 2018 ein Rekordergebnis, dem in diesem Jahr sogar ein weiteres folgen könnte. Das SdK Realdepot setzt daher weiterhin auf die 7C-Aktie, die bislang bereits für eine stark überdurchschnittliche Rendite sorgen konnte.

    Einige Berliner Unternehmen haben vor ihren im Mai anstehenden Hauptversammlungen dagegen mit Problemen zu kämpfen. Diese sind teils hausgemacht, doch gehören ebenso Politiker und Investoren zu den Verursachen, wie unser Überblick zeigt.

    Weitere Ausgaben Alles Ausgaben ansehen