Mega-Trends: Investigative PR und virtuelles Lobbying

Börsenbär und Bulle

Wien (pts012/26.05.2021/08:50) – Die Corona-Krise hat es gezeigt: Wer über Presse, Online-PR und Social Media auf sich aufmerksam machte, kam finanziell besser durch die Krise, als all die tausenden “braven” und “stummen” Unternehmen. In dieser Zeit wurde der Begriff “Investigative PR” geprägt, der nicht anderes bedeutet, als sich über das Internet bemerkbar zu machen, bei denen die sonst unerreichbar scheinen. Mit den sehr einfachen Tools von Investigativer PR schafft man garantierte Aufmerksamkeit bei Politikern, Behörden, Unternehmen, Meinungsbildnern, Promis und sogar einzelnen Zielpersonen.

Wie das geht, zeigt Pressetherapeut, Coach und Buchautor Alois Gmeiner in seinem Gratis-Online-Webinar am Freitag, 28.5.2021, von 10 bis 11 Uhr. Gleich anmelden! Thema: Mega-Trend Investigative PR und virtuelles Lobbying – garantierte Aufmerksamkeit bei Politikern, Behörden, Meinungsbildnern: https://www.werbetherapeut.com/angebote/seminare-webinare/

Anzeige

Das Geheimnis von Investigativer PR? Google macht die Arbeit

Jeder hat von investigativem Journalismus und natürlich auch von Lobbying gehört. Aber: Schon mal was von Investigativer PR oder virtuellem Lobbying gehört? Fall nicht, kein Wunder. Denn diese Begriffe wurden erst während der Corona-Krise geprägt und haben bereits hunderte Firmen vor der Pleite bewahrt und auf neue Initiativen von Unternehmen, Hotels, Gastronomie oder Vereinen aufmerksam gemacht. Durch Investigative PR können sonst “unerreichbare” Politiker, Prominente, Organisationen, Big-Player, etc. sehr einfach und schnell “kontaktiert” und “aktiviert” werden.

Der Duden erklärt das Wort investigativ mit “nachforschend, ausforschend; enthüllend, aufdeckend und handelnd”. Genau so muss Investigative PR daher auch funktionieren!

Virtuelles Lobbying schafft Vereinen und kleinen Unternehmen die Aufmerksamkeit

In diesem Webinar werden die Grundzüge dieser revolutionären neuen PR-Technik erklärt, die es in Zeiten von Internet ganz einfach möglich macht, direkt mit relevanten Politikern, Meinungsbildnern, Kunden, etc. in Kontakt zu treten, um für sich, seinen Verein, sein Anliegen oder sein Unternehmen aktives Lobbying zu betreiben: mittels aktiver und geplanter Online-PR und investigativem Keywording.

Inhalte dieses Online-Webinars:

– Wie man auch mit kleinem Budget Lobbying für sein Unternehmen betreiben kann.

– Wie man mit genau gewählten Keywords die Entscheider erreicht.

– Wie man online sehr einfach Meinungen über die Öffentlichkeit beeinflussen kann.

– Wie man über gezielte Beeinflussung von Suchmaschinen auch Meinungen und Menschen beeinflussen kann.

– Wie man ein Thema innerhalb von 24 Stunden an die Öffentlichkeit bringt – auch ohne Medien.

– Wie man ganz gezielt Meinungsbildung und Meinungsveränderung betreiben kann.

– Wie man auch als KMU, EPU, Freiberufler oder kleiner Verein die Power von Google für seine Dienste nutzen kann.

Gleich anmelden für das Webinar am 28.5. 2021. Start ist um 10 Uhr:

Mega-Trend Investigative PR und virtuelles Lobbying – garantierte Aufmerksamkeit bei Politikern, Behörden, Meinungsbildnern

Das Webinar ist kostenlos und wird ungefähr eine Stunde dauern.

Webinare im Überblick: https://www.werbetherapeut.com/angebote/seminare-webinare/

Kontakt:

Der Werbetherapeut

E-Mail: info@werbetherapeut.com

Web: https://www.werbetherapeut.com

Sofort Gratis-Tipp:

Wer nicht bis zum Webinar warten will, der sollte sofort den kostenlosen Werbe- bzw. PR-Check des Werbetherapeuten machen und erhält eine Analyse und sofort Ideen und Anregungen für die Verbesserung seines Marketings und seiner Unternehmens-Kommunikation. Hier geht es zum Gratis-Werbecheck: https://www.werbetherapeut.com/gratis-werbecheck/

(Ende)

Aussender: Der Pressetherapeut

Ansprechpartner: Alois Gmeiner

Tel.: +43 699 133 20 234

E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com

Website: www.pressetherapeut.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210526012 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige