Meyer Burger publiziert Einladung zur ausserordentlichen GV betreffend Bezugsrechtsemission von 200 bis zu 250 Millionen CHF

Hier gehts zur Invest mit dem AnlegerPlus Aktionscode ANLEGER24

Meyer Burger Technology AG / Schlagwort(e): Generalversammlung

23.02.2024 / 22:00 CET/CEST

Anzeige

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Thun, 23. Februar 2024

NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG, VERBREITUNG ODER FREIGABE, DIREKT ODER INDIREKT, IN ODER NACH DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN ODER EINER ANDEREN JURISDIKTION, IN DER DIE VERBREITUNG ODER FREIGABE UNGESETZLICH WÄRE.

Meyer Burger publiziert Einladung zur ausserordentlichen GV betreffend Bezugsrechtsemission von 200 bis zu 250 Millionen CHF

Meyer Burger Technology AG (das „Unternehmen“ und, zusammen mit ihren Tochtergesellschaften, „Meyer Burger“ oder die „Gruppe“), veröffentlicht die Einladung zur heute früh angekündigten ausserordentlichen Generalversammlung; diese soll am 18. März 2024 stattfinden, um eine Bezugsrechtsemission zu genehmigen, die einen Bruttoerlös von 200 Millionen bis zu 250 Millionen CHF erzielen soll.

Um die nötige Flexibilität bei der Festlegung des Bezugspreises der neuen Aktien zu haben, beantragt der Verwaltungsrat eine ordentliche Kapitalerhöhung durch Ausgabe von bis zu 25 Mrd. Aktien (vorläufige Zahl) kombiniert mit einer Nennwertherabsetzung aller Aktien auf einen Betrag zwischen CHF 0.05 und CHF 0.01, je nach Bezugspreis und Anzahl neuer Aktien. Der Verwaltungsrat beantragt ausserdem eine Erhöhung des bestehenden bedingten Kapitals der Gesellschaft um 1.59 Mrd. Aktien (vorläufige Zahl), was notwendig ist wegen der durch das Bezugsrechtsangebot ausgelösten Anpassung des Wandelpreises der ausstehenden Wandelanleihen von Meyer Burger. Schliesslich beantragt der Verwaltungsrat die Einführung eines Kapitalbands, das den Verwaltungsrat ermächtigt, Aktien in einem Umfang von bis zu 10% des Aktienkapitals von Meyer Burger unmittelbar nach Abschluss des Bezugsrechtsangebots auszugeben.

Der angestrebte Bruttoerlös der Bezugsrechtsemission, das Bezugsverhältnis, der Bezugspreis, die endgültig beantragte Anzahl neu auszugebender Aktien sowie der definitive Nennwertherabsetzungsbetrag werden vom Verwaltungsrat voraussichtlich kurz vor der ausserordentlichen Generalversammlung festgelegt und bekannt gegeben. Der Bezugspreis wird mit einem Abschlag auf den aktuellen Marktpreis festgelegt, aber nicht unter dem (reduzierten) Nennwert der Aktien liegen.

Ausblick – Ordentliche Generalversammlung 2024

Damit die Investoren, die Aktien im Rahmen der Kapitalerhöhung zeichnen, die Einladung zur ordentlichen Generalversammlung 2024 erhalten können, hat der Verwaltungsrat beschlossen, das Datum der ordentlichen Generalversammlung 2024 auf Mitte Mai 2024 zu verschieben, wobei das genaue Datum zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben wird. Der Verwaltungsrat erwägt, der ordentlichen Generalversammlung 2024 eine Aktienzusammenlegung in Verbindung mit einer Herabsetzung des Nennwerts der zusammengelegten Aktien und damit des Aktienkapitals vorzuschlagen. Der Verwaltungsrat ist der Ansicht, dass eine solche Aktienzusammenlegung die Aktien für ein breiteres Spektrum von Anlegern attraktiver machen würde, da der aktuelle Marktpreis der Aktien ihre Akzeptanz für bestimmte Anleger allenfalls beeinträchtigt.

 

Medienkontakt

Meyer Burger Technology AG
Anne Schneider
Head Corporate Communications
M. +49 174 349 17 90 
anne.schneider@meyerburger.com

 

Alexandre Müller
Investor Relations
M. +41 43 268 3231
alexandre.mueller@meyerburger.com

This publication may contain specific forward-looking statements, e.g. statements including terms like “believe”, “assume”, “expect”, “forecast”, “project”, “may”, “could”, “might”, “will” or similar expressions. Such forward-looking statements are subject to known and unknown risks, uncertainties and other factors which may result in a substantial divergence between the actual results, financial situation, development or performance of Meyer Burger Technology AG and those explicitly or implicitly presumed in these statements. Against the background of these uncertainties, readers should not rely on forward-looking statements. Meyer Burger Technology AG assumes no responsibility to update forward-looking statements or to adapt them to future events or developments. Except as required by applicable law, Meyer Burger Technology AG has no intention or obligation to update, keep updated or revise this publication or any parts thereof following the date hereof.

Important Notice

This document is not an offer to sell or a solicitation of offers to purchase or subscribe for any securities. This document is not a prospectus within the meaning of the Swiss Financial Services Act and not a prospectus under any other applicable laws. Copies of this document may not be sent to jurisdictions, or distributed in or sent from jurisdictions, in which this is barred or prohibited by law. The information contained herein shall not constitute an offer to sell or the solicitation of an offer to buy any securities, in any jurisdiction in which such offer or solicitation would be unlawful prior to registration, exemption from registration or qualification under the securities laws of any jurisdiction.

A decision to invest in securities of Meyer Burger Technology AG should be based exclusively on the prospectus to be published by Meyer Burger Technology AG for such purpose. Copies of such prospectus (and any supplements thereto) will be available free of charge in Switzerland from Meyer Burger Technology AG, with registered address and head office at Schorenstrasse 39, 3645 Gwatt (Thun), Switzerland, Tel.: +41 33 221 28 00, Email: mbinfo@meyerburger.com.

This document is not for publication or distribution in the United States of America (including its territories and possessions, any State of the United States and the District of Columbia), Canada, Japan or Australia or any other jurisdiction into which the same would be unlawful. This document does not constitute an offer or invitation to subscribe for or purchase any securities in such jurisdictions or in any other jurisdiction into which the same would be unlawful. In particular, the document and the information contained herein should not be distributed or otherwise transmitted into the United States of America or to publications with a general circulation in the United States of America. The securities referred to herein have not been and will not be registered under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the Securities Act), or the laws of any state, and may not be offered or sold in the United States of America absent registration under or an exemption from registration under the Securities Act. There will be no public offering of the securities in the United States of America.

The information contained herein does not constitute an offer of securities to the public in the United Kingdom. No prospectus offering securities to the public will be published in the United Kingdom. This document is only being distributed to and is only directed at persons who (i) are outside the United Kingdom or (ii) are “qualified investors” within the meaning of article 2 of the Prospectus Regulation (Regulation (EU) 2017/1129) as it forms part of domestic law by virtue of the European Union (Withdrawal) Act 2018 who are also (A) investment professionals falling within Article 19(5) of the Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005, as amended from time to time (the FSMA Order) or (B) high net worth entities falling within Article 49(2)(a) to (d) of the FSMA Order (all such persons being referred to as “relevant persons”). The securities are only available to, and any invitation, offer or agreement to subscribe, purchase or otherwise acquire such securities will be engaged in only with, relevant persons. Any person who is not a relevant person should not act or rely on this document or any of its contents.

In any member state of the European Economic Area, this document is only addressed to “qualified investors” in such member state within the meaning of Regulation (EU) 2017/1129, and no person that is not a qualified investor may act or rely on this document or any of its contents.


Ende der Adhoc-Mitteilung


show this

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Originalversion auf eqs-news.com ansehen.

AnlegerPlus