PIERER Mobility: Strategieschärfung und Guidance Anpassung

PIERER Mobility AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Prognoseänderung

PIERER Mobility: Strategieschärfung und Guidance Anpassung

Anzeige

05.12.2023 / 17:51 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad hoc-Mitteilung gemäß Artikel 17 Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (MAR)

Ad hoc-Mitteilung gemäß Art. 53 KR

 

Wels, 5. Dezember 2023

 

PIERER Mobility: Strategieschärfung und Guidance Anpassung

 

  • Fokussierung auf die Kernmarken KTM, GASGAS, Husqvarna sowie MVAgusta
  • Abgabe der Marken Raymon, FELT sowie des Non-E-Fahrradbereiches
  • Teilverlagerungen von Produktion und F&E-Aktivitäten zu CFMOTO (China) und Bajaj Auto (Indien)
  • Anpassung der Guidance 2023 und Ausblick 2024

 

Fokussierung auf die Kernmarken KTM, GASGAS, Husqvarna sowie MVAgusta

Der Vorstand hat den strategischen Beschluss gefasst, den Fokus noch stärker auf das Kerngeschäft Powered-Two-Wheelers (Motorräder und E-Bicycles) zu legen und sich auf die Premiummarken KTM, GASGAS und Husqvarna sowie MVAgusta zu konzentrieren.

Aufgrund dieser Entscheidung wurde der Verkauf der Marken Raymon und FELT sowie die Abgabe des Non-E-Fahrradbereiches vom Vorstand eingeleitet. Der Verkauf der Marke R Raymon wurde zwischenzeitig unterzeichnet. Ein Closing wird bis zum Jahresende 2023 erfolgen. Die 2017 gegründete Fahrradmarke R Raymon soll künftig in neuer, unabhängiger Konstellation von Susanne und Felix Puello weitergeführt werden. Weiters wurde der Verkaufsprozess der Fahrradmarke FELT an ein Konsortium rund um Florian Burguet ebenfalls eingeleitet, welcher in der ersten Jahreshälfte 2024 abgeschlossen werden soll. Florian Burguet wird als Vorstand der PIERER Mobility AG mit Ende Dezember ausscheiden.

Die elektrobetriebenen Fahrräder (E-Bicycles) der Marken Husqvarna und GASGAS werden forciert und ausgebaut, um damit auch die Aktivitäten im Bereich der Elektromobilität weiter zu stärken. Ab dem Geschäftsjahr 2024 wird die Segmentberichterstattung neu strukturiert. Es wird künftig in den Segmenten „Motorcycles“ sowie „E-Mobility“ berichtet. Das neue Segment „E-Mobility“ umfasst künftig neben dem E-Bicycle sämtliche elektrobetriebene Powered-Two-Wheelers wie E-Motorräder, E-Minis sowie Stand-up Scooters.

Die entsprechenden Beschlüsse werden in der kommenden Sitzung dem Aufsichtsrat vorgelegt.

 

Teilverlagerungen von Produktion und F&E-Aktivitäten zu CFMOTO (China) und Bajaj Auto (Indien)

Die nachteiligen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Europa haben den Vorstand veranlasst, Teile der Produktion für einzelne Modelle der Mittelklasse und bestimmte F&E-Aktivitäten zum strategischen Partner Bajaj Auto, Indien, sowie zu CFMOTO, China, zu verlagern. Dadurch sollen unter anderem Kostenvorteile in diesen Regionen genutzt sowie Entwicklungs- und Industrialisierungsprozesse beschleunigt werden.

Mit dieser Entscheidung ist ein Personalabbau im Jahr 2024 von bis zu 300 Mitarbeiter an den österreichischen Standorten verbunden.

 

Anpassung der Guidance für das Geschäftsjahr 2023

Im Motoradbereich sind die Kosten für die Lagerbestände der Händler trotz guter Nachfrage durch deutlich erhöhte Zinsen stark angestiegen. Die PIERER Mobility stärkt ihre Händlerstruktur durch verlängerte Zahlungsziele und höhere Rabatte.

Auf Grund der ausreichend vorhandenen Liquiditätsreserven unterstützt die PIERER Mobility AG neben ihren Händlern auch die Lieferanten, um die durch das gestiegene Zinsniveau deutlich erhöhten finanziellen Belastungen zu dämpfen und deren Liquiditätssituation zu verbessern.

Diese geplante Maßnahme führt zu einer deutlichen Verkürzung der Bilanzsumme und damit zu einer höheren Eigenkapitalquote des Konzerns. Die damit einhergehende negative Auswirkung auf den Cashflow des Unternehmens für das Geschäftsjahr 2023 wird bewusst in Kauf genommen.

Bei einem nach wie vor auf Guidance Niveau liegenden Motorradgeschäft kommt es in 2023 insbesondere durch die eingeleitete Neuausrichtung des Fahrradbereiches zu einer deutlichen Belastung des Gesamtergebnisses.

Aus den genannten Gründen wird die Guidance für das Geschäftsjahr 2023 angepasst. Der Vorstand rechnet mit einem Umsatzwachstum für das Geschäftsjahr 2023 von 7 % bis 9 % bei einer EBIT-Marge zwischen 5 % bis 7 %.

 

Ausblick für das Geschäftsjahr 2024

Wir erwarten für das Geschäftsjahr 2024 ein global schwieriges wirtschaftliches Umfeld. Für die PIERER Mobility-Gruppe wird das Jahr 2024 ein Konsolidierungsjahr, welches zur Stärkung des Kerngeschäfts genutzt wird.

Um die Rentabilität der Gruppe zu sichern, wird das Management Kostenreduktionsmaßnahmen im Geschäftsjahr 2024 im zweistelligen Millionenbereich durchführen.

Der Vorstand erwartet einen nahezu gleichbleibenden Umsatz und eine EBIT-Marge von 5 % – 7 %.

 

Über die PIERER Mobility Gruppe:

Die PIERER Mobility AG ist die Dachgesellschaft für Europas führenden Hersteller motorisierter Zweiräder und produziert eine vollständige Premium-Markenpalette von KTM, GASGAS und Husqvarna Motorcycles. Mit ihrer Innovationskraft ist PIERER Mobility durch ihre Motorradmarken ein wegweisender Technologieführer für zweirädrige E-Mobilität. Das Premium-Markenangebot bietet weiters Hochleistungskomponenten der Marke WP sowie spezielle KTM X-BOW Hochleistungssportwagen.

 

Rechtlicher Hinweis

DIESE MITTEILUNG STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF VON WERTPAPIEREN NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTES ZUM KAUF VON WERTPAPIEREN DER PIERER MOBILITY AG DAR. SIE IST NICHT ZUR VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN GÄNZE ODER IN TEILEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER SÜDAFRIKA ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST, BESTIMMT.

 

Für weitere Informationen:

Investor Relations

Mag.a Melinda Busáné Bellér

Tel.: +43 (0) 1 533 1 433 – 70

Email: ir@pierermobility.com

Website: www.pierermobility.com

ISIN: AT0000KTMI02; Valorennummer (Schweiz) 41860974; Wertpapierkürzel: PKTM; Bloomberg: PKTM SW, PKTM AV; Reuters: PKTM.S, PKTM.VI

Ende der Insiderinformation


05.12.2023 CET/CEST Mitteilung übermittelt durch die EQS Group AG. www.eqs.com


show this

Eine Speicherung der Nachrichten in Datenbanken sowie jegliche Weiterleitung der Nachrichten an Dritte im Rahmen gewerblicher Nutzung oder zur gewerblichen Nutzung sind nur nach schriftlicher Genehmigung durch die EQS Group AG gestattet.
Originalversion auf eqs-news.com ansehen.

AnlegerPlus

SDK Flyer