Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

10. Juni 2021  

Das Premier Inn Saarbrücken City Centre eröffnet als nächstes Hotel aus der Portfolio-Übernahme der Centro Group

Saarbrücken/Frankfurt am Main (pts010/10.06.2021/08:15) - In Saarbrücken hat die Hotelgruppe Premier Inn ein weiteres Haus eröffnet. Dieses stammt aus dem Portfolio der Centro Group, das Ende vergangenen Jahres durch die Marke des britischen Hotelbetreibers Whitbread PLC übernommen worden war. Das ehemalige "FourSide Hotel" in der Faktoreistraße 2 wurde in den vergangenen Monaten an den Markenauftritt von Premier Inn angepasst. Nun bietet das Haus unter dem Namen Premier Inn Saarbrücken City Centre 147 Zimmer im neunstöckigen Gebäude.

Für Geschäftsreisende, die auch in der derzeitigen Corona-Situation dort übernachten, liegt das Hotel günstig inmitten des Saarbrücker Zentrums zwischen Hauptbahnhof und dem Ufer der Saar. Die Businessgäste können sich von hier aus sowohl zu Terminen in der Stadt als auch im nahen Frankreich, etwa in Metz oder Straßburg, aufmachen. "Auch Städtetouristen können dank der Lockerung der Reisebeschänkungen glücklicherweise hier wieder logieren und in Saarbrücken viele der bekannten Gourmet-Ziele mit dem Flair und der Küche Frankreich ansteuern", sagt Inge Van Ooteghem, Chief Operating Officer (COO) von Premier Inn Deutschland: "Für besondere Gaumenfreuden ist Saarbrücken ja bekannt. Um das vermisste Savoir vivre nachzuholen, haben unter anderem diese Gourmet-Reisenden im neuen Premier Inn also den zentralen Ausgangspunkt. Auch wer das Saarbrücker Schloss, unterirdische Burg- sowie Festungsanlagen und weitere kulturelle Highlights sehen will, findet hier einen idealen Standort. Und der Besuch weiterer touristischer Ziele im gesamten Saarland ist von hier aus ebenfalls gut zu organisieren."

Insgesamt 13 Standorte der Centro Group wurden 2020 durch Premier Inn übernommen, davon sechs bereits bestehende Häuser. Saarbrücken ist nach Wuppertal und Heidelberg nun bereits die dritte Wiedereröffnung unter neuem Namen. "Bei einer solch hervorragenden Lage stand schnell fest, dass die Hauptstadt des Saarlandes zu dem Übernahme-Portfolio gehören würde", erläutert Van Ooteghem. Inklusive Saarbrücken sind 26 Premier Inn Hotels in Deutschland in Betrieb. Insgesamt hat sich die Hotelgruppe aus Großbritannien seit 2015 insgesamt 73 Standorte mit rund 13.000 Zimmern in mehr als 30 Großstädten gesichert.

Heinz-Peter Klein, Geschäftsführer des Eigentümers - der Saarbrücker Immobilienverwaltungs- und Baubetreuungsgesellschaft mbH - freut sich über die neue Partnerschaft: "Wie gut dieser Standort für ein Hotel geeignet ist, zeigt diese Entscheidung einer international renommierten Marke wie Premier Inn. Das ist von erheblicher Bedeutung für diese zentrale Lage und auch für die Attraktivität der gesamten Stadt. Der Einstieg von Premier Inn in unser Haus in der Faktoreistraße bedeutet überdies für uns als Eigentümerin eine langfristig angelegte, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit einem Profi im Hotelgeschäft. Wir freuen uns auf die Entwicklung des Hauses und die Umsetzung der bereits vorliegenden Konzepte. Und auch wir als Unternehmen haben wieder eine eigene gute Adresse zur Unterbringung von Geschäftspartnern."

Über Premier Inn
Die Hotelmarke Premier Inn bietet Premium-Qualität zu Economy-Preisen. Im Vordergrund steht traumhaft guter Schlaf für Geschäfts- und Freizeitreisende in bester Lage. Nach einem herausragenden Start des ersten, auf TripAdvisor mehrfach ausgezeichneten Hotels an der Frankfurter Messe sind aktuell 26 Hotels deutschlandweit in Betrieb. Insgesamt hat sich Premier Inn 73 Standorte mit rund 13.000 Zimmern in mehr als 30 Großstädten gesichert und ist damit auf dem besten Weg, ein attraktives Hotelangebot in ganz Deutschland zu schaffen. Premier Inn gehört zu dem traditionsreichen britischen Hospitality-Unternehmen Whitbread PLC mit über 800 Hotels und rund 80.000 Zimmern. Bei der Expansion führt die beliebte Hotelmarke ihre Erfolge aus dem Vereinigten Königreich fort und wurde z.B. erneut als Top Arbeitgeber Mittelstand 2021 von FOCUS Business und kununu ausgezeichnet. www.premierinn.de

Über Whitbread PLC
Die Whitbread PLC wurde 1742 gegründet und gehört zu den ältesten und renommiertesten Unternehmen Europas. Als führender Hotelbetreiber im Vereinigten Königreich mit über 30.000 Mitarbeitern empfängt Whitbread monatlich Millionen Gäste aus aller Welt. Zu dem Konzern zählen neben der landesweit beliebten Hotelmarke Premier Inn auch die Restaurantketten Bar + Block, Beefeater, Brewers Fayre, Cookhouse + Pub sowie thyme Bar + Grill. Whitbread PLC ist ein börsennotiertes Unternehmen. Es ist im FTSE100-Index und FTSE4Good-Index gelistet.

Pressekontakt:
Frau Katrin Kleinhans
Senior PR Manager
+49 151 55067150
presse@premierinn.com
www.premierinn.de

(Ende)

Aussender: Premier Inn Deutschland
Ansprechpartner: Katrin Kleinhans
Tel.: +49 151 55067150
E-Mail: Katrin.Kleinhans@whitbread.com
Website: www.premierinn.de

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210610010 ]

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich